Was am Donnerstag in Lünen wichtig wird: Scherben in Hundepfoten und Kirchenaustritte

Lünen kompakt

Heute geht es um Scherben in Hundepfoten und warum diese nicht nur für Hunde gefährlich sind. Außerdem sprachen wir mit einem Pastor über Gründe für Kirchenaustritte und Wiedereintritte.

Lünen

, 25.07.2019 / Lesedauer: 3 min
Was am Donnerstag in Lünen wichtig wird: Scherben in Hundepfoten und Kirchenaustritte

Nicht nur für Hunde stellen Glasscherben ein Gefahr dar. © dpa

Das wird heute wichtig:

  • Seit Jahren steigen die Zahlen der Kirchenaustritte. Pastor Großeit aus Lünen gibt mögliche Anworten, warum Menschen anfangen zu zweifeln und warum ein Wiedereintritt auch möglich ist. Darüber berichten wir heute Mittag. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

  • Sommerzeit – Blumenzeit. Leider nicht in Lünen. Auch nach dem Umbau zeigt sich die gute Stube Lünens und ihre Umgebung äußerst trist und farblos. Darum geht es in unserer Kolumne Meinung am Mittwoch (RN+).

Das Wetter:

Es wird heiß: In Lünen scheint am Tag die Sonne bei blauem Himmel und die Temperaturen liegen zwischen 22 und 39°C. In der Nacht gibt es lockere Bewölkung bei einer Temperatur von immer noch 23°C.

Freuen Sie sich auf bis zu 14 Sonnenstunden. (Wetter.com)

Das können Sie am Donnerstag in Lünen und Umgebung unternehmen:

  • In Brambauer ist Wochenmarkt: Von 8 bis 12.30 Uhr kann hier bei bestem Wetter gebummelt werden. Den Händlern steht es jedoch frei bei der Hitze nicht am Wochenmarkt teilzunehmen.
  • Im Zentrum für Internationale Lichtkunst, auf dem Lindenplatz 1 in Unna, findet bis zum 31. August die Ausstellung „The future of light art“ statt. Jeweils von 13 bis 17 Uhr können Besucher dort der Lichtkunst fröhnen.
  • Die Ausstellung „Lernen in Lünen -Bildung von 1847 bis heute“ zeigt mit welchen Mitteln und Medien Schülerinnen und Schüler in früheren Zeiten gelernt haben und wie anders es heute ist. Bis zum 8. Dezember können Sie sich im Museum der Stadt von 14 bis 18 Uhr die Ausstellung ansehen. Zu finden ist das Museum im Schwansbeller Weg 32.

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen hat für Donnerstag, 25. Juli, Geschwindigkeitskontrollen an folgenden Straßen angekündigt: Laakstraße (Nordlünen), Schulstraße (Nordlünen), Graf-Adolf-Straße (Mitte), Lange Straße (Mitte), Bäckerstraße (Mitte) und Viktoriastraße (Mitte). Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt