Was am Mittwoch in Lünen wichtig wird: Moderne Arbeitswelt, Kinofest-Promi und Schulneubau

Lünen kompakt

Kreative Denker arbeiten nicht im stillen Kämmerlein, sondern in gemeinsamen Büros. „Coworking“ heißt das. Heute geht es auch um Kinofest-Promi Dieter Kosslick und den Realschul-Neubau.

Lünen

, 02.10.2019, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Was am Mittwoch in Lünen wichtig wird: Moderne Arbeitswelt, Kinofest-Promi und Schulneubau

Beim 24. Kinofest 2013 war Dieter Kosslick (l) zu Gast und brachte einen Berlinale-Bären für Mike Wiedemann mit. © Frank Bock

Das wird heute wichtig:

  • Das Kinofest wird 30. Wir haben Promis gefragt, was ihnen an dem Festival in Lünen gefällt. Diesmal: Dieter Kosslick. Er spielte in Lünen Gitarre und brachte einen Berlinale-Bären mit. Als Berlinale-Chef ist er inzwischen Rente, als Filmfan mag er das familiäre Kinofest. Was er sonst noch zu sagen hat, schildern wir am Nachmittag. (RN+)



  • Die Politik investiert in Bildung. Nachdem die Leo- und die Osterfeldgrundschule jeweils neue Gebäude bekommen sollen, wird jetzt auch über einen 21,55 Millionen Euro teuren Neubau für die Realschule Altlünen diskutiert. Gleich zwei Ausschüsse beraten gemeinsam. Darüber berichten wir am Vormittag.

Das sollten Sie wissen:


  • Schauspielerin Sabine Postel hat es bei ihrem Vater erlebt: Ein Schlaganfall trifft die ganze Familie. Sie wirbt für eine App, die das Risiko anzeigt. Ein Lüner Chefarzt berät sie fachlich. (RN+)

  • Der 1. Oktober war der Tag des Kaffees. Wir hatten deshalb aufgerufen, uns Fotos von Lünens Lieblingstassen zu schicken. Nun wollen wir natürlich wissen, welche Tasse am Besten ankommt. Stimmen Sie ab!

Das Wetter:

In Lünen ist es morgens vielfach wolkig, gebietsweise kann sich auch die Sonne durchsetzen bei Werten von 9°C. Des Weiteren ist es vom Nachmittag bis abends leicht bewölkt bei Werten von 9 bis zu 13°C. In der Nacht bleibt die Wolkendecke geschlossen bei Tiefsttemperaturen von 9°C.. (Wetter.com)

Das können Sie am Mittwoch in Lünen und Umgebung unternehmen:

  • Wer zünftig feiern möchte, dem bietet sich beim 5. Oktoberfest der Lünen-Süder Wirte reichlich Auswahl: Ab 20 Uhr wird im Kronenstübchen, Jägerstraße 36, mit DJ Carsten und „Julia Bender“ Stimmung gemacht. Ebenfalls um 20 Uhr steigt in der Gaststätte „Manometer“, Jägerstraße 55, eine blau-weiße Gaudi mit DJ Erle und „Travestieshow“. Im „Alten Ritter“, Jägerstraße 48, spielt ab 20 Uhr die Band „Dandelion“ und im Haus Bäcker, Bebelstraße 138, legt DJ Kaiser auf. Der Eintritt ist überall frei.

  • „Tango Argentino“ heißt ein Schnupperkurs im Tango-Tanz im Kunst-Café an der Münsterstraße 24. Anschließend ist freies Tanzen. Beginn ist um 18.30 Uhr.


  • Mit dem Programm „Beste Gäste“ gastiert Fritz Eckenga im Fritz-Henßler-Haus, Geschwister-Scholl-Straße 33–37, in Dortmund. Der Abend beginnt um 20 Uhr.

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen kündigt für Mittwoch, 2. Oktober, Kontrollen an für die folgenden Straßen: Alstedder Straße (Alstedde), Am Steinkreuz (Alstedde), Im Geistwinkel (Nordlünen), Brucknerstraße (Nordlünen), Schulstraße (Nordlünen) und Laakstraße (Nordlünen).

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt