Was am Montag in Lünen wichtig wird: Gärtner, Buche und Ratten

Lünen kompakt

Die Steinsbuche ist weg - doch welcher Baum soll sie ersetzen? Der Frage gehen wir heute in Lünen nach. Passenderweise blicken wir zudem auf die Kleingärtner am Buchenberg.

Lünen

, 21.09.2020, 05:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Die Steinsbuche an der Grenze zwischen Lünen und Selm musste gefällt werden.

Die Steinsbuche an der Grenze zwischen Lünen und Selm musste gefällt werden. © Rottgardt (A)

Das wird heute wichtig:

  • Die Steinsbuche an der Grenze zu Cappenberg ist gefällt. Nun fordern zwei Vereine ein Mitspracherecht, wenn es um die Nachfolge des historischen Baumes geht. Mehr dazu am Morgen.


  • Seit vielen Jahrzehnten pflanzen die Kleingärtner auf ihrem Gelände am Buchenberg ihr Gemüse an. Kommenden März ist Schluss - der Besitzer des Grundstücks hat die Verträge gekündigt. Warum, das erfahren Sie am Vormittag.



  • Auch die Bekämpfung von Schädlingen ist ein Feld, in dem sich Betrüger tummeln. Das musste nun auch ein Mann aus Brambauer erfahren - seine Geschichte lesen Sie am Nachmittag.

Das sollten Sie wissen:

  • Die CDU ruft bei der Stichwahl dazu auf, den SPD-Kandidaten Rainer Schmeltzer zu Wählen. Außerdem planen beide Parteien offenbar eine große Koalition im Stadtrat. (RN+)


Das Wetter:

In Lünen scheint den ganzen Tag die Sonne bei blauem Himmel bei Werten von 8 bis zu 24°C. Nachts gibt es keine Wolken und die Sterne sind klar zu erkennen bei Tiefsttemperaturen von 10°C. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 9 und 20 km/h erreichen. (Wetter.com)

Das können Sie am Montag in Lünen und Umgebung unternehmen:

  • Großveranstaltungen sind bis mindestesn 31. Dezember verboten.

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen kündigt für Montag, 21. September, Kontrollen für die folgenden Straßen an: Wehrenboldstraße (Wethmar), Lange Straße (Mitte), Graf-Adolf-Straße (Mitte), Ebertstraße (Horstmar), Kreisstraße (Niederaden) und Niederadener Straße (Horstmar/Niederaden).

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt