Was heute in Lünen wichtig ist: Ärger mit Bürgerbüro, Reisebüros, Impfung und Schwarzarbeit

Der Tag kompakt

Immer wieder beschweren sich Bürger über lange Wartezeiten auf Termine im Bürgerbüro. Reisebüros sprechen über Mallorca und in einer Service-Wohnanlage wartet man auf einen Impftermin.

Lünen

, 18.03.2021, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Bürger müssen oft lange Wartezeiten in Kauf nehmen, bevor sie beim Bürgerbüro Lünen einen Termin bekommen.

Bürger müssen oft lange Wartezeiten in Kauf nehmen, bevor sie beim Bürgerbüro Lünen einen Termin bekommen. © Magdalene Quiring-Lategahn (Archiv)

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter am 18. März:

In Lünen ist es morgens neblig bei Temperaturen von 0°C. Des Weiteren ist vom Nachmittag bis abends der Himmel bedeckt, die Sonne ist nicht zu sehen bei Temperaturen von 3 bis 6°C. In der Nacht gibt es lockere Bewölkung und die Temperatur sinkt auf -1°C. Mit Böen zwischen 10 und 20 km/h ist zu rechnen. Die Sonne ist heute leider kaum zu sehen. (Wetter.com)

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen hat für Donnerstag, 18. März, Kontrollen an den folgenden Straßen angekündigt:

Alstedder Straße (Nordlünen/Alstedde), Am Vogelsberg (Wethmar), Borker Straße (Mitte/Nordlünen), Ebertstraße (Horstmar), Hammer Straße (Beckinghausen), Im Dorf (Niederaden), Im Geistwinkel (Nordlünen), Kreuzstraße (Beckinghausen), Laakstraße (Nordlünen), Lanstroper Straße (Horstmar), Niederadener Straße (Horstmar/Niederaden) und Schulstraße (Nordlünen).

Unangekündigte Messungen sind jederzeit möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Selm aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt