Was heute in Lünen wichtig ist: Schnelltest-Drive-In und Stau-Gefahr

Der Tag kompakt

In Lünen sind nun Drive-In Corona-Schnelltests im Vorbeifahren möglich. Zudem drohen durch eine Baustelle auf der B236 Verkehrsbehinderungen.

Lünen

, 18.04.2021, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Beim Drive-In-Testzentrum in Lünen kommen Testwillige beim Warten nicht in Kontakt mit anderen Menschen.

Beim Drive-In-Testzentrum in Lünen kommen Testwillige beim Warten nicht in Kontakt mit anderen Menschen. © .

Das sollten Sie wissen:

  • Das neue Drive-In-Schnelltestzentrum an der Straße Engelbrauck 2 möchte die Arztpraxen und Apotheken entlasten. Die Betreiber versprechen schnelle Testergebnisse und kaum Wartezeiten. (RN+)

  • Straßen.NRW baut die B54 bis zur Kupferstraße vierspurig aus. In diesem Zuge wird die Verkehrsführung in der Baustelle auf der B236 zwischen der A2-Anschlussstelle Dortmund-Nordost und der Kreuzung mit der B54 (Dortmunder Straße/Evinger Straße) umgebaut.

  • Seit Ende 2012 können Autofahrer aus Lünen zwischen den Kennzeichen „LÜN“ und „UN“ wählen. Mittlerweile ziert mehr als die Hälfte der Fahrzeuge in Lünen das „LÜN“-Kennzeichen.

  • Lünen bietet viele Kilometer an Wanderwegen. Unser Autor Diethelm Textoris erzählt von seiner Tour im Stadtsüden. Es geht vorbei an zahlreichen Relikten der Vergangenheit. (RN+)

  • Mit Sprach-Coaching baute sich eine Lünerin ihr eigenes Geschäft auf. Während des ersten Lockdowns im Frühjahr 2020 bekam sie 9000 Euro als Soforthilfe. Doch das Geld stand ihr nicht zu. Nun wurde der Fall vor Gericht verhandelt. (RN+)

  • Beim Lüner SV laufen die Planungen für die neue Saison auf Hochtouren. Die Vereinsverantwortlichen können bereits ein Grundgerüst für die Westfalenliga-Mannschaft präsentieren. (RN+)

  • Wegen der steigenden Zahl der Corona-Infektionen möchte der Kreis Unna eine Kontaktsperre zwischen 21 und 5 Uhr sowie die Schließung der Kitas durchsetzen. Das Land NRW stimmt den Plänen aber nicht zu. (RN+)

  • Sinken oder steigen die Zahlen in Lünen? Wie sieht die Corona-Lage im Kreis aus? Wir behalten die Entwicklungen im Lüner Corona-Liveblog im Blick.

Das Wetter:

In Lünen kann sich am Morgen die Sonne nicht durchsetzen und es ist wolkig bei Temperaturen von 4°C. Im weiteren Tagesverlauf überwiegt mittags und auch abends dichte Bewölkung aber es bleibt trocken bei Werten von 9 bis zu 14°C. In der Nacht bleibt die Wolkendecke geschlossen bei Tiefstwerten von 5°C. Mit Böen zwischen 12 und 25 km/h ist zu rechnen. (wetter.com)

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen hat für Sonntag, 18. April, keine Geschwindigkeitskontrollen angekündigt.

Weitere Kontrollen sind jederzeit möglich, dann aber ohne Ankündigung.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Selm aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt