Was heute in Lünen wichtig ist: Sorgen um Fitnessstudios und Absage von Lünopoli

Der Tag kompakt

Große Sorgen bei den Betreibern von Fitnessstudios wegen der Folgen der Corona-Krise gibt es derzeit. Außerdem hat die Stadt die Kinderferienstadt Lünopoli für die Sommerferien abgesagt.

Lünen

, 16.03.2021, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Die Ferienstadt Lünopoli - hier ein Foto von der Eröffnung 2019 - wird dieses Jahr aufgrund von Corona nicht stattfinden.

Die Ferienstadt Lünopoli - hier ein Foto von der Eröffnung 2019 - wird dieses Jahr aufgrund von Corona nicht stattfinden. © Günter Blaszczyk (Archiv)

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter am 16. März:

In Lünen ist morgens der Himmel bedeckt, die Sonne ist nicht zu sehen bei Werten von 4°C. Im Laufe des Mittags ist es überwiegend dicht bewölkt und die Höchstwerte liegen bei 9°C. Abends ist es in Lünen leicht bewölkt bei Werten von 4 bis zu 5°C. Nachts fällt Regen bei Werten von 4°C. Mit Böen zwischen 21 und 41 km/h ist zu rechnen. (Wetter.com)

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen hat für Dienstag, 16. März, Kontrollen an den folgenden Straßen angekündigt:

Bäckerstraße (Innenstadt), Bahnstraße (Lünen-Süd), Bergstraße (Mitte), Brunnenstraße (Lippholthausen), Dortmunder Straße (Mitte), In der Geist (Geist), Karlstraße (Gahmen), Kupferstraße (Mitte), Moltkestraße (Geist, Lippholthausen), Parkstraße (Mitte), Seelhuve (Mitte) und Viktoriastraße (Mitte).

Unangekündigte Messungen sind jederzeit möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Selm aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt