Trinkwasserversorgung

Wasserrohrbrüche in Lünen: Haushalte ohne Trinkwasser, Straße gesperrt

In der Nacht zu Donnerstag (23.9.) hat es in Lünen gleich zwei Wasserrohrbrüche gegeben. Die Folge: Die Trinkwasserversorgung war gestört und eine Straße bleibt noch länger gesperrt.
Gleich zwei Wasserohrbrüche hat es in der Nacht zu Donnerstag (23.9.) in Lünen gegeben. (Symbolbild) © picture alliance / Christophe Gateau/dpa

Wie die Stadtwerke Lünen am Donnerstagabend (23.9.) mitteilen, haben sich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gleich zwei Rohrbrüche im Lüner Süden ereignet. Zeitweise war aufgrund der Schäden die Wasserversorgung unterbrochen.

Fahrbahnsperrung bis zur nächsten Woche

Während sich der Rohrbruch an der Preußenstraße im Gehwegbereich ereignete, musste im Kreuzungsbereich Jägerstraße / Bahnhofstraße die Fahrbahn halbseitig gesperrt werden, heißt es weiter in der Mitteilung. Bis spätestens Ende nächster Woche müssen sich Anwohner und Pendler auf die Sperrung einstellen. Die Fahrbahnoberfläche muss dort vollständig wiederhergestellt werden.

Wegen beider Rohrbrüche war die Trinkwasserversorgung unterbrochen. In beiden Bereichen ist sie laut Stadtwerke seit Donnerstagmittag, im Bereich der Jägerstraße seit dem Donnerstagnachmittag, wieder hergestellt. Wie viele Haushalte davon betroffen gewesen sind, teilen die Stadtwerke in ihrer Mitteilung nicht mit.

Ursache wird untersucht

Die Ursache für die Rohrbrüche ist am Donnerstagabend noch nicht bekannt. Die Ursache werde derzeit noch untersucht.