WBG setzt auf barrierefreies Wohnen

75. Geburtstag

Die Wohnungsbaugenossenschaft wird 75 Jahre alt und hat sich in ihrer Geschichte vom Vermieter zum Serviceunternehmen gewandelt. Ein aktuelles Projekt steht dabei für das Leitmotiv der Genossenschaft: Die Pläne in der Horstmarer Blumensiedlung sind das Sinnbild neuer Wohnformen.

LÜNEN

von Von Beate Rottgardt

, 11.04.2012, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Blicken zum 75-Jährigen der WBG auch in die Zukunft: Die beiden Geschäftsführer Bernd-Peter Menke (l.) und Rainer Heubrock. Foto Rottgardt

Blicken zum 75-Jährigen der WBG auch in die Zukunft: Die beiden Geschäftsführer Bernd-Peter Menke (l.) und Rainer Heubrock. Foto Rottgardt

An der Christian-Morgenstern-Straße hat Architekt Robert Weiß für die WBG zwölf Eigentumswohnungen und 51 Mietwohnen, die fast alle barrierefrei sind, geplant. "Die Lage ist ideal, sehr zentrumsnah," so WBG-Geschäftsführer Bernd-Peter Menke.Neue Wohnformen in der Zukunft

Baubeginn für die Eigentumswohnungen ist im Mai, nach elf Monaten sollen die Wohnungen bezugsfertig sein. Schon Ende April werden die Bauarbeiten für die ersten 16 Mietwohnungen beginnen. Ende 2013 sollen dann alle geplanten 51 Wohnungen fertig sein.

Klar sei, so WBG-Geschäftsführer Rainer Heubrock, dass man sich in Zukunft auf andere, neue Wohnformen einstellen muss. "Dem werden wir uns nicht verschließen. Allerdings müssen beide Seiten zusammen passen."

Dass die Mieter zufrieden sind, ist den Chefs von mehr als 60 Mitarbeitern, die 4250 Wohneinheiten im Kreis Unna verwalten, wichtig. Deshalb gaben sie eine Kundenzufriedenheitsanalyse in Auftrag. Dabei ging es um Wohnumfeld, Infrastruktur, Service und Mitarbeiter. Die Zufriedenheit lag bei über 90 Prozent.Zufriedener Norden, unzufriedener Süden Menke: "Das Umfrageergebnis spiegelt auch den Zustand der Stadtteile wider. So gab es die schlechteste Bewertung in Gahmen, die beste im Lüner Norden." Man wolle, betonte Heubrock, sich aber noch weiter verbessern, wo es Bedarf gibt. Und so feiert die WBG ihren 75. Geburtstag:

  • Am 31. Mai lädt die WBG aus Anlass ihres 75-jährigen Bestehens Mieter ab 60 Jahren, die schon viele Jahre in den Wohnungen der Genossenschaft leben, zu einer Feier auf das Freigelände am Cappenberger See ein. Ab 14.30 Uhr gibt es in einem großen Zelt ein buntes Programm mit den "Sonnenkindern", einem Zauberer und Kabarettist "Bauer Brömmelkamp". Dazu gibt es Kaffee, Kuchen und herzhafte Leckereien.
  • Am 1. Juni findet ab 19 Uhr die Hauptfete an gleicher Stelle statt. Bewusst in locker-legerer Atmosphäre mit einer Band, Catering von Stolzenhoff und viel Raum zum Feiern und Plaudern.

Zu beiden Feten muss man sich im Vorfeld bei der WBG anmelden und die gewünschte Kartenzahl bestellen.

Lesen Sie jetzt