Schneestiefel sind ratsam. Auf kleinen Wohnstraßen In Lünen kann der Schnee mitunter hoch liegen. Geräumt wurde dort bislang nicht. © Sylvia vom Hofe
Wintereinbruch

Winterdienst in Lünen: Wohnstraßen versinken im Schnee – mit Video

Geräumte Gehwege, aber tief verschneite Straßen: verkehrte Welt in vielen Lüner Wohnstraßen. Die Wirtschaftsbetriebe Lünen haben dafür eine Erklärung.

Der Winterdienst in Lünen ist seit Mitternacht unterwegs. Die Hauptverkehrsstraßen sind geräumt, auch die Zuwegungen dazu. Aber wehe, man biegt in ein Wohngebiet. Da sind Schneestiefel zu empfehlen, wie wir vor Ort festgestellt haben.

Hauseigentümer und Mieter hatten zwar schon früh zur Schaufel gegriffen. Kehrfahrzeuge haben es aber noch nicht dorthin geschafft. Die Wirtschaftsbetriebe bitten um Verständnis.

Über die Autorin
Leiterin des Medienhauses Lünen
Leiterin des Medienhauses Lünen Wer die Welt begreifen will, muss vor der Haustür anfangen. Darum liebe ich Lokaljournalismus. Ich freue mich jeden Tag über neue Geschichten, neue Begegnungen, neue Debatten – und neue Aha-Effekte für Sie und für mich. Und ich freue mich über Themenvorschläge für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen.
Zur Autorenseite
Sylvia vom Hofe

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.