Haus unter Glas – automatische Verschattung und Belüftung inklusive. Das bietet das Versteigerungsobjekt aus Lünen. Hier eine Archiv-Aufnahme.
Haus unter Glas - automatische Verschattung und Belüftung inklusive. Das bietet das Versteigerungsobjekt aus Lünen. Hier eine Archiv-Aufnahme. © Linnhoff/Archiv
Wohnen in Lünen

Zwangsversteigerung in Lünen: Luxus-Immobilie im Gewächshaus unterm Hammer

Bundesweit einzigartig ist das Anwesen, das am Amtsgericht Lünen unter den Hammer kommen wird: eine Luxus-Immobilie unter Glas. Sie könnte zum Schnäppchenpreis den Besitzer wechseln.

Die Ankündigung im Justizportal NRW liest sich denkbar nüchtern: Am Montag (27.6.) komme ein „Betriebswohnhaus und Betriebsgebäude in einem Gewächshaus“ zur „Versteigerung im Wege der Zwangsvollstreckung“. Von Luxus unter einer Glasglocke mit Palmengarten und Schwimmbad ist da noch nichts zu lesen. Von aufwendiger Haustechnik auch nicht. Darauf gibt es lediglich einen Hinweis: den Verkehrswert in Höhe von 1,3 Millionen Euro. Tatsächlich den Besitzer wechseln könnte das Objekt für einen deutlich niedrigeren Wert. Denn es ist schon der zweite Versteigerungstermin.

Ein Stück Gran Canaria am Rande des Ruhrgebiets

Auch im Hochsommer konstant 22 Grad Wärme möglich

Zwei Klimazonen unter einem isolierten Glasdach

Der Haken mit der Nutzung: Nur Wohnen geht nicht

Über die Autorin
Redaktionsleiterin
Leiterin des Medienhauses Lünen Wer die Welt begreifen will, muss vor der Haustür anfangen. Darum liebe ich Lokaljournalismus. Ich freue mich jeden Tag über neue Geschichten, neue Begegnungen, neue Debatten – und neue Aha-Effekte für Sie und für mich. Und ich freue mich über Themenvorschläge für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen.
Zur Autorenseite
Sylvia vom Hofe

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.