Über 200! 7-Tage-Inzidenzwert im Kreis Unna schnellt in die Höhe

rnCovid-19-Pandemie

Der Kreis Unna hat am Dienstag 149 neue Corona-Fälle gemeldet. Die Folge: Der 7-Tage-Inzidenzwert hat jetzt sogar die 200er-Marke überschritten. Außerdem gibt es einen weiteren Todesfall.

Kreis Unna

, 03.11.2020, 17:40 Uhr / Lesedauer: 2 min

Der 7-Tage-Inzidenzwert im Kreis Unna ist auf ohnehin hohem Niveau noch einmal deutlich gestiegen. Nachdem der Kreis Unna am Dienstag 149 neue Corona-Infektionen gemeldet hat, errechnet sich ein Wert von 201,57. Der 7-Tage-Inzidenzwert gibt die Zahl der Infektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen an.

Erst einmal, nämlich am 29. Oktober, hat der Kreis Unna mehr neue Corona-Fälle für einen Tag veröffentlicht. Am Montag, 2. November, gab es zwar 276 neue Corona-Infektionen – diese Zahl aber gilt inklusive des Wochenendes. Aufschlüsseln lässt sich der Wert für die an der Belastungsgrenze arbeitenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Gesundheitsamt nicht mehr.

Weiterer Todesfall gemeldet

Die Kreisgesundheitsbehörde teilte zudem mit, dass eine weitere Person im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben ist. Es handelt sich um einen 83 Jahre alten Mann aus Schwerte. Er ist das 53. Todesopfer im Kreis Unna seit dem Beginn der Pandemie.

Die meisten Neuinfektionen gab es erneut in Lünen. Aus der größten Stadt des Kreises Unna wurden am Dienstag 53 neue Corona-Fälle gemeldet. Dass die Werte in Lünen so stark ansteigen, ist laut Kreis vor allem auf private Kontakte zurückführen. Einen „Hotspot“ gebe es nicht.

Aus Schwerte wurden am Dienstag 26 neue Fälle gemeldet, aus Unna 18. Auch in Bergkamen (17) gab es einen zweistelligen Zuwachs. Geringer ist die Zahl der Neuinfektionen in Kamen (9), Fröndenberg, Bönen (je 7), Werne (6), Holzwickede und Selm (je 3).

1340 akut Infizierte kreisweit

Am Dienstag wurden 68 Personen neu in die Statistik der Genesenen aufgenommen. Die Zahl der akut mit dem Coronavirus infizierten Menschen im Kreis Unna stieg auf 1340. Stationär behandelt wurden im Kreis Unna am Dienstag (Stand: 16 Uhr) 77 Corona-Infizierte. Das sind elf mehr als am Tag zuvor.

Insgesamt wurden seit dem Beginn der Pandemie im März 3406 Corona-Fälle gezählt, 2013 Patienten gelten als genesen. 53 Menschen aus dem Kreis Unna sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt