Eine Aktivistin der Nichtregierungsorganisation Campact demonstruiert mit einem Plakat beim Landesparteitag von Bündnis 90/Die Grünen gegen Hassnachrichten («Hate Speech») im Internet. © picture alliance/dpa
Mann aus Marl im Visier

Hass-Posting gegen Bundestagsabgeordnete: Polizei durchsucht Marler Wohnung

In Marl hat die Polizei heute eine Wohnung durchsucht. Einem Mann wird vorgeworfen, in den sozialen Medien eine Hass-Botschaft gegen eine Bundestagsabgeordnete veröffentlicht zu haben.

Es geht um strafbare Hasspostings im Kontext der Bundestagswahl 2021.

Zwei Drittel der Betroffenen sind Frauen

Screenshot als Beweismittel sichern

Über den Autor
Redakteur
Seit 30 Jahren Redakteur in Marl, wandert, radelt und liest gern, sieht im Kino gern gute Komödien und erträgt kaum schlechte. Jahrgang 63, mit hessischem Migrationshintergrund.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.