Die Menschen in den Niederlanden müssen sich noch bis ins nächste Jahr gedulden, ehe dort die ersten Impfungen gegen das Coronavirus durchgeführt werden. © dpa
Coronavirus

40 Coronapatienten im Krankenhaus Enschede – 2020 keine Impfungen im Nachbarland

Während bei uns die Impfungen gegen das Coronavirus am Sonntag angelaufen sind, müssen die Menschen in den Niederlanden sich noch bis ins nächste Jahr hinein gedulden.

Während bei uns am Wochenende in Vreden, Bocholt und Heiden mit den ersten Impfungen gegen das Coronavirus begonnen wurde, müssen die Menschen in den Niederlanden sich noch etwas gedulden. Wie die in Enschede erscheinende Tageszeitung Tubantia heute berichtet, sollen dort die Impfungen gegen das Virus erst am 8. Januar 2021 beginnen.

40 Coronapatienten im Krankenhaus in Enschede

44 Tote am Montag gemeldet

Über den Autor
Redaktionsleiter
Hat Spaß an lokaler Berichterstattung auf Augenhöhe des Lesers und schreibt gern über Themen, die die Menschen in der Region berühren.
Zur Autorenseite
Bernd Schlusemann

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.