Freiwillige testeten die Abläufe im Impfzentrum des Kreises Borken.
Freiwillige testeten die Abläufe im Impfzentrum des Kreises Borken. © Josef Barnekamp
Coronavirus

60 Freiwillige testen die Abläufe im Impfzentrum des Kreises Borken

Das Impfzentrum des Kreises Borken ist bereit, die Arbeit aufzunehmen. Am Wochenende haben 60 Freiwillige die Abläufe im Impfzentrum getestet und dabei die verschiedenen Abschnitte durchlaufen.

Die Trennwände im Impfzentrum des Kreises Borken stehen schon seit Tagen, die Logistik ebenfalls – und auch die Abläufe von Zone A (Anmeldung) bis Zone G (Abmeldung) funktionieren jetzt so, dass das Impfen gegen das Coronavirus auch im Westmünsterlandkreis eigentlich losgehen könnte.

Echter Stresstest für das Personal im Impfzentrum

Erste Impfdosen sind für Altenheime reserviert

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.