Autodiebstahl nach Probefahrt Polizei fahndet mit Foto nach Tatverdächtigem

Im November brachte ein Mann ein Auto nach einer Probefahrt nicht zurück. Nun sucht die Polizei mit einem Lichtbild nach dem Tatverdächtigen.
Im November brachte ein Mann ein Auto nach einer Probefahrt nicht zurück. Nun sucht die Polizei mit einem Lichtbild nach dem Tatverdächtigen. © picture alliance/dpa
Lesezeit

Von einer Probefahrt nicht zurückgekehrt ist ein vermeintlicher Kaufinteressent am 24. November in Borken. Der Mann hatte das Fahrzeug gegen 12.30 Uhr mit roten Kurzzeitkennzeichen erhalten und war damit weggefahren. Bei dem Wagen handelt es sich um einen schwarz lackierten BMW M135i xDrive. Nun fahndet die Polizei mit einem Lichtbild nach dem vermeintlichen Täter.

Der Tatverdächtige könnte für vier weitere ähnliche Fälle in Frage kommen.
Der Tatverdächtige könnte für vier weitere ähnliche Fälle in Frage kommen. © Polizei

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: circa 40 Jahre alt, circa 1,75 Meter groß, normale Figur, kurze gelockte schwarze Haare, dunkel gekleidet, er sprach fließend niederländisch. Dieser komme nach Angaben der Polizei auch für vier weitere gleichgelagerte Vorkommnisse in NRW und Niedersachsen in Frage.

Die Polizei bittet um Hinweise an das Kriminalkommissariat in Borken, Tel. (02861) 9000.