Geldautomat der Sparkasse in Maria Veen gesprengt

Durch die Wucht der Sprengung ist das Gebäude erheblich beschädigt worden.
Durch die Wucht der Sprengung ist das Gebäude erheblich beschädigt worden. © Rentel
Lesezeit

In der Nacht zum Freitag haben Unbekannte in Maria Veen in der Gemeinde Reken einen Geldautomaten gesprengt. Das Geschehen spielte sich laut Polizei gegen 03:25 Uhr in der Filiale der Bank an der Poststraße ab. Die Wucht der Detonation war so stark, dass sie das Gebäude erheblich beschädigt hat.

Nach Polizeiangaben waren mindestens drei Tatverdächtige an der Sprengung beteiligt. Über Art und Umfang einer möglichen Beute liegen aufgrund der erheblichen Zerstörungen zum jetzigen Zeitpunkt noch keine gesicherten Erkenntnisse vor. Die Täter flüchteten in einem dunklen Pkw, vermutlich der Marke Golf oder Opel, so die Polizei. Das Fahrzeug habe vorn über ein durchgehendes Lichtband verfügt. Die Unbekannten entfernten sich in Richtung Bundesstraße 67.

Wie die Rekener Feuerwehr auf ihrem Instagram-Kanal schreibt, seien die umliegenden Wohnhäuser geräumt worden und die Bewohner sind im Gerätehaus Maria Veen untergekommen. Menschen kamen bei der Sprengung nicht zu Schaden.

Die Ermittlungen der Polizei laufen weiter. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 02861/9000 bei der Kripo in Borken zu melden.