So kann ein Tiny House aussehen. Die Aufnahme dieses Tiny Houses ist in den Vereinigten Staaten entstanden. Dort hat der Trend seinen Ursprung.
So kann ein Tiny House aussehen. Die Aufnahme dieses Tiny Houses ist in den Vereinigten Staaten entstanden. Dort hat der Trend seinen Ursprung. © dpa
Tiny Houses

Rekener Firma baut Tiny-Houses – der erste Auftrag ist schon da

Tiny Houses, also winzige Wohnhäuser, liegen im Trend. Felix Küdde von der gleichnamigen Tischlerei und Zimmerei aus Bahnhof Reken sieht darin Potenzial. Kürzlich hat er seinen ersten Auftrag für ein Tiny House erhalten.

Tiny Houses, also winzige Häuser, erfahren seit mehreren Jahren einen regelrechten Hype. Im Jahr 1933 gab es zwar weder Tiny Houses noch diesen Begriff. Dennoch findet sich in Erich Kästners Roman „Das fliegende Klassenzimmer“, der in diesem Jahr erschienen ist, das literarische Tiny-House-Vorbild: Der „Nichtraucher“ hat sich in einem schmalen Eisenbahnwaggon eingerichtet.

Anfragen schon vor zwei Jahren – jetzt erster Auftrag

Individualität beim Wohnen

Es gibt Kritik – auch am Nachhaltigkeitsaspekt

„Tiny Village“ in Dortmund

Über den Autor

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.