Günna

Günna

In der Champions League noch punktlos, in der Bundesliga unangefochten Spitzenreiter: Borussia Dortmund ist nach dem 1:3 gegen Real Madrid beim FC Augsburg (Samstag, 15.30 Uhr) wieder im Alltag gefordert.

Auch Günna macht jetzt Sommerpause. In der letzten Ausgabe von "Klartext schwarzgelb" zu dieser Saison geht es aber natürlich um die Trennung von Trainer Thomas Tuchel. So erklärt Günna zum Beispiel,

Trotz des sportlichen Erfolgs der vergangenen Wochen knarzt es gewaltig im Gebälk bei Borussia Dortmund. Der öffentlich gemachte "Dissens" zwischen Hans-Joachim Watzke und Thomas Tuchel ist das beherrschende

Platz drei in der Bundesliga, Deutscher Meister bei den A-Junioren: Bislang liegt eine erfolgreiche Woche hinter Borussia Dortmund. In seinem "Klartext schwarzgelb" wünscht sich Günna, dass er und der

Nach dem Pokal-Krimi gegen Hertha BSC geht es für den BVB Schlag auf Schlag weiter. Am Samstag sind die Schwarzgelben in der Liga zu Gast beim SV Darmstadt 98, drei Tage später steigt das Achtelfinal-Hinspiel

Borussia Dortmund im Jahr 2016 - eine Erfolgsgeschichte mit kleinen Dellen. Günna ärgert sich immer noch über die Elfmeter-Verweigerer von Berlin und die beiden Partien gegen Liverpool. "Es ist mir rätselhaft,

4:1 gegen Borussia Mönchengladbach, ein gefühlter Sieg beim 2:2 in Madrid - gegen den 1. FC Köln (Samstag, 15.30 Uhr) will Borussia Dortmund eine bislang perfekte Englische Woche veredeln. "Die Ballermänner

Mit dem Sieg in der Champions League gegen Sporting Lissabon war "Günna" sehr zufrieden. Vor allem, weil sich "Sicherheitsminister" Julian Weigl als Torschütze eintragen konnte. Gegen den FC Ingolstadt

Das 171. Revierderby ist für Günna das Highlight einer spannenden BVB-Woche. Für Pokalheld und BVB-Urgestein Roman Weidenfeller fordert er einen neuen Vertrag. Von Thomas Tuchel verlangt Günna, die Rotation,

"Beim BVB stehen keine Uschis auf dem Platz", sagt "Günna" in Bezug auf die Foul-Diskussion nach der Dortmunder 0:2-Niederlage gegen Leverkusen. "Wir dürfen sehr gespannt sein, was gegen Hertha davon

Nach der Länderspielpause steht für Borussia Dortmund am Samstag (18.30 Uhr) das brisante Duell bei Aufsteiger RB Leipzig auf dem Programm. Günna hofft gegen die "Dosentruppe aus Leipzig" auf einen knappen Sieg.

Nach dem Last-Minute-K.o. gegen Liverpool war "Günna" "feddich", wie er sagt. "Ich hab' mich bis jetzt nicht erholt", sagt er in seinem "Klartext schwarzgelb". Sauer aufgestoßen ist ihm vor allem die

Mit der Leistung gegen Kloppos FC Liverpool ist Günna nicht zufrieden und attestiert den Schwarzgelben eine "totale Beißhemmung". Auf Schalke steht nun das nächste körperbetonte Spiel an, auch hier gibt

In der Bundesliga trifft der BVB am Samstag (18.30 Uhr) auf den SV Werder Bremen - für viele Fans wird das Spiel allerdings zur Nebensache. Denn am nächsten Donnerstag kommt es in der Europa League zum

Der souveräne Auftritt des BVB in der Europa League gegen die Tottenham Hotspur hat beeindruckt - dennoch bezeichnet "Günna" die Borussen (noch) nicht als Topfavorit. "Immer den Ball flach halten." Denn

Am Samstag steht in Dortmund das Bundesliga-Topspiel zwischen dem BVB und Bayern München an. In seinem "Klartext schwarzgelb" erklärt "Günna" wie der BVB das Meisterschaftsrennen wieder spannend machen

Ein brisantes Spiel gegen Leverkusen liegt hinter dem BVB. In seinem "Klartext schwarzgelb" ordnet "Günna" die Strafe für Bayer-Trainer Roger Schmidt ein. Und er wagt einen Blick auf die kommenden Spiele

Der BVB hat mit dem FC Porto und Bayer 04 Leverkusen zwei schwierige Spiele vor der Brust. Und jetzt geht auch noch die Grippewelle rum. "Günna" erklärt in seinem "Klartext schwarzgelb": "Wichtich is',

Nach dem furiosen Rückrunden-Start in Mönchengladbach steht für Borussia Dortmund am Wochenende das erste Heimspiel des Jahres an. Zum Gegner aus Ingolstadt sagt "Günna" in seinem "Klartext schwarzgelb":

Ob der BVB sich wohl gut für den Bundesliga-Rückrundenstart gegen Borussia Mönchengladbach (Samstag, 18.30 Uhr) vorbereitet hat? "Günna" wünscht den Schwarzgelben auf jeden Fall einen "guten Lauf", auch

Nach der Europa-League-Enttäuschung gegen Saloniki möchte sich der BVB in der Liga gegen Eintracht Frankfurt rehabilitieren. Doch "Günna" ist skeptisch: "Bei denen brennt der Baum - und solche Gegner

Nach den schrecklichen Terroranschlägen in Paris ist für "Günna" klar: "Es ist nicht feige, wenn man als Fan nicht ins Stadion geht." Doch seine Empfehlung lautet: "Rausgehen, mitfeiern, mitjubeln, Spaß

Borussia Dortmund reist am 11. Bundesliga-Spieltag als Favorit nach Bremen. "Beim BVB ist ein Gefühl wie das schöne Wetter draußen. So kann es auch am Samstag weitergehen", sagt Günna in seinem "Klartext schwarzgelb."

Nach dem 3:1- Erfolg in der Europa League gegen den FK Qäbälä steht für den BVB und Thomas Tuchel am Sonntag mit dem Heimspiel gegen "die Wundertüte" Augsburg wieder der Liga-Alltag an. "Die Gäste brauchen

Nach dem durchwachsenen 1:1 gegen Hoffenheim will der BVB gegen Aufsteiger Darmstadt wieder einen Sieg einfahren. "Jetzt fehlt der Druck als Tabellenführer, dass man unbedingt etwas reißen muss. Trotzdem

Bayern gegen BVB - am Sonntag steigt in der Allianz-Arena der Bundesliga-Kracher. "Thomas Tuchel hat mit der Rotation alles richtig gemacht. Immerhin sind in den letzten Vergleichen ein paar Spieler überzuckert

In der Englischen Woche tritt der BVB bei "Angstgegner" TSG Hoffenheim an. Den Kraichgauern kann "Günna" so gar nichts abgewinnen. "In der Tabelle der unbeliebtesten Mannschaften sind sie bei mir ganz

Bei Borussia Dortmund steht einer Spieler derzeit im Mittelpunkt: Matthias Ginter. Bruno "Günna" Knust bezeichnet den 21-Jährigen vor dem Heimspiel gegen Bayer Leverkusen in seinem "Klartext schwarzgelb"

"Günna" ist überrascht: Der BVB hat einen perfekten Saisonstart hingelegt und will am Samstag in Hannover den vierten Liga-Sieg in Serie einfahren. Mit dabei ist dann höchstwahrscheinlich Neuzugang Adnan Januzaj.

Spitzenreiter in der Bundesliga, ganz locker in die Gruppenphase der Europa League eingezogen. "Und Kampl geht nach Leverkusen. Wenn es einmal läuft, dann läuft's", sagt Bruno "Günna" Knust in seinem

4:0 gegen Mönchengladbach, 4:3 bei Odds BK - hinter dem BVB liegen turbulente Tage. Nun treten die Schwarzgelben am Sonntag beim FC Ingolstadt an. Bruno "Günna" Knust spricht in diesem Zusammenhang bei

Die Kirsche rollt wieder! Der BVB startet am Samstagabend mit dem Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach in die neue Bundesliga-Saison. "Wir spüren ein bisken Morgenluft", sagt Bruno "Günna" Knust in

Am vorletzten Spieltag der Fußball-Bundesliga ist der BVB am Samstag zu Gast beim VfL Wolfsburg. Beim Testlauf für das Pokalfinale am 30. Mai in Berlin sollen sich die Schwarzgelben allerdings nicht in

Wenn ein Wunderkind zum Problemfall wird! In seinem "Klartext schwarzgelb" spricht Bruno "Günna" Knust über die zuletzt diskutierte Rückkehr des Mario Götze zu Borussia Dortmund. Zudem wird das Thema "Berlin" akut.

Der BVB fährt nach Berlin, der Halbfinal-Sieg beim FC Bayern München geht in die Dortmunder Geschichtsbücher ein. Bruno "Günna" Knust bleiben vor allem zwei "Arschparaden" in Erinnerung. Daher revidiert

Der Klopp-Schock ist verdaut, jetzt will der BVB die Saison erfolgreich abschließen. Erst geht es in der Bundesliga am Samstag gegen Frankfurt, Dienstag kommt es im DFB-Pokal zum Prestigeduell bei den Bayern.