SPD

SPD

Wann bewegt sich endlich etwas an den Bahnhöfen in Haltern am See und Sythen? Die Einladung eines Bahnvertreters ins Rathaus verlief wieder einmal ins Leere. Anette Brachthäuser war als Baudezernentin Von Elisabeth Schrief

Erneut präsentierten sich beim Aplerbecker Apfelmarkt rund um das historische Amtshaus, das Wasserschloss Haus Rodenberg und seine Insel und auf der Köln-Berliner-Straße viele Vereine, Institutionen und

Bis zur Internationalen Gartenausstellung (IGA) in der "Metropole Ruhr" 2027 sind es zwar noch zehn Jahre. Geht es nach der Werner SPD, sollte die Stadt trotzdem schon jetzt die Weichen stellen, um von Von Daniel Claeßen

Noch gut vier Wochen bis zur Bundestagswahl. Im Wahlkreis 127 Coesfeld-Steinfurt II, zu dem Nordkirchen, Olfen und Ascheberg gehören, scheinen die Verhältnisse klar. CDU-Kandidat Marc Henrichmann liegt Von Jessica Hauck, Arndt Brede

Dortmund soll sauberer werden - das zumindest plant die Stadt. Bis zur Ratssitzung im Februar 2018 soll die Verwaltung ein Konzept vorlegen, wie die Grünpflege und Straßenreinigung der Entsorgung Dortmund Von Gregor Beushausen

Zwei Wochen nach der "historischen Niederlage" bei der Bundestagswahl ringt die Dortmunder SPD um eine Neuausrichtung. Jetzt liegt ein Papier des Unterbezirksvorstands vor, die SPD als "linke Volkspartei" Von Gregor Beushausen

Für 4,2 Millionen Euro will die Stadt Selm Häuser an der Kreisstraße kaufen: 40 Wohnungen und zwölf Ladenlokale. Umstritten ist der schlechte Zustand der Häuser – es gibt erheblichen Sanierungsbedarf. Von Sylvia vom Hofe

Zum Zeltfestival Ruhr in Bochum gehört er wie die Luft zum Atmen. Zum zehnten Mal wurde in diesem Jahr die große Zeltstadt am Kemnader Stausee aufgebaut - und zum zehnten Mal war Frank Goosen mit an Bord.

Die großen Ferien sind rum – mit der bekannten Problematik: dass die frei gewordenen Schulleiterstellen an den Castrop-Rauxeler Grundschulen nur schwer zu besetzen sind. Mit einer dicken Ausnahme: Es Von Abi Schlehenkamp

Bundestagsabgeordnete Sylvia Jörrißen (CDU) muss ihre Zelte in Berlin abbrechen, Michael Thews (SPD) findet sich plötzlich in der Opposition wieder. Wie erleben die beiden Politiker das? Wir haben mit Von Martina Niehaus, Peter Fiedler

Jede Stadt hat eigene Regeln in der Frage: Wann müssen Partei-Plakate nach der Wahl weg sein? Gut eine Woche nach der Bundestagswahl haben wir beim Rundgang durch die Castroper Altstadt nachgeschaut,

Sechs Kandidaten treten bei der Bundestagswahl für den Wahlkreis Borken II an, zu dem auch Raesfeld gehört. Darunter auch der Raesfelder Holger Lordieck (Grüne).

709 Abgeordnete hat der neue Bundestag. 246 die CDU, von der am Ende aber nur 15 Abgeordnete über die Reserveliste einzogen. Nicht mehr unter ihnen ist Hubert Hüppe, lange Zeit Chef der CDU im Kreis Unna. Von Heiko Mühlbauer

In der Stadt Haltern am See ging der größte Stimmenanteil an die CDU - trotzdem zieht die Direktkandidatin Rita Stockhofe nicht wieder in den Bundestag ein. Über den gesamten Wahlkreis gesehen hatte Michael Von Kevin Kindel

SPD-Schlappe und Jamaika-Aussicht

Wahl 2017: So reagieren Castrop-Rauxels Politiker

Folgt auf die Bundestagswahl 2017 eine Jamaika-Koalition? Was sagen Castrop-Rauxels Politiker zur möglichen Koalition aus CDU, FDP und Grünen? Hier können Sie hören und lesen, was Vertreter der beiden Von Tobias Weckenbrock

Die Interessen von Dorsten werden im kommenden Bundestag nur noch von Michael Gerdes (SPD) vertreten - und das in der Opposition. Sven Volmering (CDU) hat es trotz NRW-Listenplatz 22 nicht mehr nach Berlin geschafft. Von Stefan Diebäcker

Leben an der Godefriedstraße fühlt sich für viele Mieter an wie eine Fahrt auf einer Wildwasserbahn. Die "Luxussanierung" durch das Unternehmen Wohnbau Berke kommt nun doch, der Rat wird dem Bebauungsplan zustimmen. Von Felix Guth, Oliver Volmerich

In den letzten vier Jahren waren sie gemeinsam im Bundestag, Doch diesmal reicht es möglicherweise nur für den Sieger des Wahlkreises. Hier erzählen Michael Gerdes (SPD) und Sven Volmering (CDU), wie Von Stefan Diebäcker

Das Aus für das Proberaum-Zentrum an der Wartburgstraße in Castrop-Rauxel rückt näher. Bis April gilt die Zusage von Verwalter Trudewig, dann könnte der Abriss folgen. Ein Problem für rund 50 Bands und zwei Bewohner. Von Tobias Weckenbrock

Kinder fragen, Kandidaten antworten - vor der Bundestagswahl 2017 haben wir Video-Interviews mit den Castrop-Rauxeler Direktkandidaten von SPD und CDU geführt. Das Besondere: Nicht wir haben die Fragen Von Tobias Weckenbrock

Sie ist bundesweit eine der mächtigsten Frauen in der SPD: Die 50-jährige Hamburgerin Aydan Özoguz war am Donnerstag (17. August) in Haltern am See zu Gast. In der Flüchtlingsunterkunft am Lorenkamp hat Von Kevin Kindel

Hände schütteln, diskutieren, Geschenke verteilen. Der Bundestagswahlkampf vor Ort kostet nicht nur Zeit, sondern auch Geld. Woher kommt es? Kaum jemand redet darüber, aber Studien belegen, dass fast Von Peter Fiedler

Die Stadt soll sauberer werden. Die Ratsfraktionen von SPD und CDU starten einen neuen Versuch, Straßenreinigung und Grünpflege „aus einer Hand“ erledigen zu lassen. Die Mitarbeiter der Entsorgung Dortmund Von Gregor Beushausen

Ulrich Andreas Vogt war 2005 Knall auf Fall von seinen Aufgaben als Intendant des Konzerthauses Dortmund entbunden worden. Ein Kreis von Förderern und Sponsoren möchte den 65-Jährigen nun nachträglich Von Gregor Beushausen

Die Bundestagswahl am kommenden Sonntag ist in aller Munde. Gibt es einen neuen Bundeskanzler? Welche Koalitionen ergeben sich? Welche Parteien fallen überraschend raus? An der Entscheidung dürfen sich Von Verena Schafflick

Michael Groß ist seit 2009 Mitglied im Bundestag, gehört dem Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit an sowie dem Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz, ist Mitglied im Fraktionsvorstand

Mehr als 120 Zuschauer, fünf Wahlkandidaten, 90 Minuten Diskussion: Die Halterner Vertreter von SPD, CDU, Grüne, Linke und FDP diskutierten am Donnerstagabend ihre Ziele für die Bundestagswahl. Hier lesen Von Kevin Kindel

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Nach dem Aus für die Kletterhalle im Gasometer auf Phoenix-West konzentriert sich der Alpenverein auf drei alternative Standorte im Stadtbezirk Hörde. Es gibt auch einen Von Gregor Beushausen

Fast alle Weichen für die Bundestagswahl am 24. September sind jetzt gestellt. Im Wahlkreis 122, zu dem Haltern gehört, bewerben sich sechs Kandidaten um ein Mandat im Deutschen Bundestag. Vom Kreiswahlleiter Von Silvia Wiethoff

Kritik an Informationspolitik

SPD: Zuviele Gespräche im kleinen Kreis

„So kann es nicht weitergehen“, meinen die Aktiven der örtlichen SPD: Die Informationspolitik von Bürgermeister Christian Vedder ist in die Kritik geraten. Zu oft lade der Bürgermeister zu interfraktionellen Von Anne Winter-Weckenbrock

Das Wahljahr geht in die nächste Runde. Mitte August landen die Wahlbenachrichtigungen für die Bundestagswahl am 24. September in den Dortmunder Briefkästen. Wir erläutern, was bei der Wahl wichtig ist. Von Oliver Volmerich

Die Ascheberger Politik hat sich entschieden: Die neue Herberner Kita soll für fünf Jahre in Container einziehen. Allerdings: Zum 1. August ist das nicht zu schaffen. Wo dann die 37 Kindergartenkinder Von Vanessa Trinkwald

Es beginnt die (vorerst letzte) Woche mit vier Arbeitstagen. Fronleichnam beschert vielen ein langes Wochenende und damit Zeit für Aktivitäten. Was ist in Lünen los? Was kann man tun? Hier eine kleine Von Bettina Voss

Die politische Mehrheit für eine Bewerbung Dortmunds als Spielort für die Fußball-Europameisterschaft 2024 steht. Die Ratsfraktionen von SPD, CDU, Grünen und FDP/Bürgerliste sprachen sich am Montag in Von Oliver Volmerich

Diskussion um Minarettbau

Moscheeverein soll Farbe bekennen

Die Diskussion um die Moschee-Erweiterung und den Bau eines Minarettes Am Holzplatz hat die SPD-Ratsfraktion zum Anlass genommen, am Donnerstag mit dem Moscheevorstand der Ditib-Gemeinde zu sprechen. Von Claudia Engel

Vor zwei Jahren hat Marina ihrer Freundin Marisa einen Hochzeitsantrag gemacht. Aber heiraten konnten die Lünerinnen nicht. Jetzt kann es ihnen nicht schnell genug gehen: Sie wollen Deutschlands erstes

Der seit Jahrzehnten geforderte zweigleisige Ausbau der Bahnstrecke Münster - Lünen soll zumindest in Teilen kommen. Das hatte der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Enak Ferlemann,

Die "Ehe für alle" kommt: Der Bundestag beschloss am Freitag in Berlin mit einer deutlichen Mehrheit die Öffnung der Ehe für homosexuelle Paare. Wie haben Dortmunds Abgeordnete abgestimmt? Diese Übersicht zeigt es. Von Dennis Werner

1500 Meter sollen neue Windräder mindestens als Abstand zu Wohngebieten haben - so plant es die schwarz-gelbe NRW-Landesregierung. In Nordkirchen ist man da geteilter Meinung: Windkraftgegner freuen sich Von Karim Laouari

Bei der Landtagswahl hat die AfD in Castrop-Rauxels Stadtteilen Habinghorst und Teilen von Ickern besonders hohe Anteile bekommen. Viele Bürger sind unzufrieden und fühlen sich von der Politik vernachlässigt. Von Mario Bartlewski, Tobias Weckenbrock

Die Gemeinde Nordkirchen hat den nächsten Schritt für den geplanten Kindergarten-Neubau in die Wege geleitet. Der vom Rat der Gemeinde im März beschlossene Investorenwettbewerb ist gestartet, wie die Von Karim Laouari

Vor allem für die älteren Bewohner im Jungferntal sind das gute Nachrichten: An der Rahmer Straße 312-316 soll ein moderner Lebensmittelmarkt entstehen. Bis es allerdings soweit ist, werden noch mindestens Von Beate Dönnewald

Der Wegfall der Hochbeete in der Castroper Altstadt sorgt nun auch für Diskussionen im Umweltausschuss. Während die Verwaltung mobile Bepflanzungen ins Gespräch bringt, wettert Grünen-Politiker Udo Weber Von Abi Schlehenkamp

Reaktionen auf Berichterstattung

Verschwundene Kunst: Stadt weist Vorwürfe zurück

Die Stadt weist bei der Frage nach den über 600 verlorenen Kunstwerken aus städtischem Besitz die Vorwürfe gegen sie zurück. Sie habe das Ausmaß des Werke-Verschwindens nicht verschleiert. In der Politik Von Oliver Volmerich

Verschwundene Papierkörbe

Das Mülleimer-Rätsel vom Hixterwald

Der Frühling ist die Zeit des Grillens, der Picknicke und Ausflüge und damit auch die Zeit, in der die wilden Müllhalden wieder zusehends in die Höhe wachsen. Ein Gegenmittel wären Papierkörbe. Im Hixterwald Von Jörg Bauerfeld

Es könnte ein Fußballmärchen werden, gilt aber auch als finanzielles Wagnis. Ob Dortmund sich als Austragungsort für die Fußball-Europameisterschaft 2024 bewirbt, bleibt fraglich. Zu entscheiden haben Von Oliver Volmerich, Dennis Werner

Alte Zöpfe muss man beizeiten abschneiden. Diesen Spruch nahm sich der Stadtrat am Mittwochabend zu Herzen. Das Gremium votierte mehrheitlich für die Abschaffung der aus dem 19. Jahrhundert stammenden Tanzsteuer. Von Christian Bödding

Vorteile für Schwerte erhofft

Hat Böckelühr einen kurzen Draht zu Laschet?

Sie kennen sich seit Jahrzehnten und duzen sich: Schwertes Bürgermeister Heinrich Böckelühr und der zukünftige Ministerpräsidenten Armin Laschet. Kann das zum Vorteil für Schwerte werden? Böckelühr glaubt daran. Von Reinhard Schmitz

Eine Sporthalle für Nordkirchen und ein größerer Lebensmittelmarkt für Südkirchen: Der Rat der Gemeinde hat in seiner Sitzung am Donnerstag über zwei lange diskutierte Projekte abgestimmt. Wir fassen Von Karim Laouari

Am vergangenen Donnerstag hat der Ausschuss für Bauen und Planung bei 15 Ja- und einer Nein-Stimme der UWG grünes Licht für eine Änderung des Flächennutzungsplans gegeben. Die nächste Hürde für eine Erweiterung Von Karim Laouari

Es kommt nicht oft vor, dass sich ein Beschluss im Bundestag direkt an der Basis auswirkt. Im Falle der neuen Lärmschutzverordnung für Sportanlagen, die im Sommer 2017 in Kraft treten soll, ist dies aber der Fall. Von Jörg Bauerfeld

Auf dem südlichen Bahnhofsgelände tut sich was. Am Montag kam ein großer Abrissbagger, um das letzte große Gebäude, den ehemaligen Früchtemarkt an der Ecke Recklinghäuser Straße / Zum Ikenkamp, kontrolliert abzureißen. Von Holger Steffe

Zwischen sechs Kandidaten können sich Castrop-Rauxeler bei der Landtagswahl am 14. Mai entscheiden. Doch wofür treten die Politiker eigentlich ein? Unser Kandidatencheck soll eine Orientierungshilfe bieten: Von Mario Bartlewski

Frank Schwabe ist Bundestagsabgeordneter der SPD und wohnt auf Schwerin. Der Politiker aus Castrop-Rauxel spricht mit uns über Pressefreiheit in Deutschland und der Türkei sowie über die türkische Gemeinde Von Tobias Weckenbrock

Eine vier Meter hohe Schaukel wird der Hingucker auf dem neuen Spielplatz in Geisecke werden. Noch umrahmt ein Absperrzaun das Gelände, im Juli wird der Spielplatz an der Dorfstraße aber neu eröffnet werden. Von Reinhard Schmitz

Im März stellte der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) seinen Stationsbericht für das Jahr 2016 vor, der die Stationen der Deutschen Bahn bewertet. Über einen Monat nach Veröffentlichung ist im Stadtbezirk Von Holger Bergmann

Bald soll der Bau der neuen Mensa für die Fachhochschule für Finanzen (FHF) beginnen. Bereits Ende Mai soll die Baustelle eingerichtet werden. Auch beim alten Mensagebäude und dem Hallenbad geht die Planung weiter. Von Karim Laouari

Überraschende Wende im Poker um die Trägerschaft für die neue Kita in Herbern. Nachdem die evangelische Kirchengemeinde die Entscheidung für das Deutsche Rote Kreuz kritisiert hatte, war zunächst eine Von Vanessa Trinkwald

Die Diskussion um die Trägervergabe für die neue Kita in Herbern ist noch nicht abgeschlossen. Nachdem die evangelische Kirche die jüngste Entscheidung des Jugend- und Sozialausschusses am Mittwoch kritisiert Von Vanessa Trinkwald

Das Schulleitungsteam der Profilschule in Ascheberg lädt für Donnerstag, 27. April, zu einer „Zukunftswerkstatt“ ein. Dort sollen alle Ideen, die es bisher zur Weiterführung des Schulstandortes gab, gebündelt Von Frederike Schneider

Beim Abstimmungs-Eklat um Nils Bettinger geht es weiter: Zunächst hatte der Rat gegen den FDP-Politiker als Vorsitzenden des Wirtschaftausschusses gestimmt. Dann benannte ihn der Koalitionspartner SPD trotzdem. Von Thomas Schroeter

Delegiertentag der Frauen-Union

Armin Laschet fordert null Toleranz

Wahlkampf? Wahlkampf! Der bestimmte zum wesentlichen Teil den 27. Landesdelegiertentag der NRW-Frauen-Union, der am Samstag auf dem Tobit-Campus in Ahaus stattfand.

In einer Serie zur Landtagswahl am 14. Mai stellen wir die Kandidaten vor, die für Haltern nach Düsseldorf wollen. Unter der Überschrift „Von Kopf bis Fuß“ haben wir die sechs Nominierten gebeten, einige Satzanläufe

„Ein Ausbildungsplatz in Casablanca ist für einen abgeschobenen Marokkaner besser als Hartz IV in Castrop-Rauxel.“ Mit diesem Satz hatte der SPD-Politiker Thomas Oppermann im Januar für Irritationen in Von Mario Bartlewski

Der Kreis entscheidet, wo in Haltern Windräder gebaut werden - und die Halterner Politik schaut machtlos zu. Das soll sich wieder ändern. Die SPD beantragt, Windvorrangzonen neu auszuweisen und will, Von Elisabeth Schrief

Kostenfreie Kita-Plätze für alle – das fordert NRW-Familienministerin Christina Kampmann (SPD) in einem neuen Kita-Gesetz für das Jahr 2018. Wie das finanziert werden soll, ist noch nicht bekannt und Von Mario Bartlewski

In den nächsten Monaten öffnen die Läden in Nordkirchen zweimal auch an einem Sonntag. Ursprünglich sollte es auch zur Gewerbeschau am 2. April einen verkaufsoffenen Sonntag geben. Das ist allerdings Von Karim Laouari

Die eine Seite hat eine, die andere nicht. Gemeint ist die Ampelregelung an der Abfahrt von der B236 auf die Schüruferstraße. Denn aus Richtung B1 kommend gibt es das leuchtende Verkehrszeichen, aus Richtung Von Jörg Bauerfeld

Warum donnern so viele Lastkraftwagen durch den Ortskern von Castrop-Rauxel? Der leidige Brummi-Verkehr auf der Bahnhofstraße und der Wartburgstraße in Rauxel ist immer wieder Thema. Und der Schuldige Von Abi Schlehenkamp

Der Stadtrat muss in seiner Sitzung bestimmen, wie es mit den Wochenmärkten in Castrop-Rauxel weitergehen soll. Die jetzt gültige Festsetzung läuft am 31. März aus. Keine Diskussion gibt es bei den Wochenmärkten Von Abi Schlehenkamp

Soll die Nordkirchener Johann-Conrad-Schlaun-Gesamtschule mehr Schüler aus der eigenen Gemeinde annehmen? Für eine Änderung im Anmeldeverfahren spricht sich zumindest die CDU-Fraktion aus. Damit soll Von Karim Laouari

Geradezu euphorische Stimmung beim Politischen Aschermittwoch der NRW-SPD im Freischütz in Schwerte: Lautstark bejubeln die über 700 Parteimitglieder den Einzug von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft Von Heiko Mühlbauer, Lena Beneke

Eltern, deren Kinder ab August den Kindergarten besuchen sollen, können ab Mitte März mit Post von den jeweiligen Trägern rechnen. Das teilte die Gemeinde Nordkirchen mit. Wir haben nachgefragt: Warum Von Karim Laouari

Martin Schulz kommt zum Politischen Aschermittwoch der SPD nach Schwerte - und die Resonanz ist riesig. Die Veranstaltung mit dem Kanzerkandidaten 2017 im Freischütz ist bereits ausverkauft. Wie viele Von Reinhard Schmitz

Der Schock nach der gescheiterten Ehe zwischen den Schulstandorten Nordkirchen und Ascheberg saß am Montag noch tief. So ziemlich alle Beteiligten suchten nach Erklärungen - und hatten unterschiedliche Von Daniel Claeßen

Der Bürger-Protest gegen die geplante siebenmonatige Vollsperrung der Bebelstraße aufgrund der Großbaustelle Nordtunnel hatte Erfolg: Der Ausschuss für Sicherheit und Ordnung hat sich am Mittwochabend Von Magdalene Quiring-Lategahn

Das geplante Einzelhandelskonzept für die Gemeinde Nordkirchen könnte in der Ratssitzung am Donnerstag die letzte politische Hürde nehmen. Der Wirtschaftsausschuss hat sich bereits einstimmig für die Von Karim Laouari

Fäkalhumor im Sitzungssaal: Ein Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hat am Mittwochabend für viele Lacher in der Bezirksvertretung (BV) Huckarde gesorgt. Gewünscht wird die flächendeckende Errichtung von Pissoirs. Von Sarah Bornemann

Die Kooperationsbemühungen zwischen der Profilschule Ascheberg und der Gesamtschule Nordkirchen sind gescheitert - im ersten Moment ein Schock für die Gemeinde. Durch das Scheitern würden sich für die

Während Vollsperrung der Bebelstraße

Wegen Baustelle: Schließt Aldi in Lünen-Süd?

Wenn der Nordtunnel gebaut wird, soll die Bebelstraße für mehrere Monate voll gesperrt werden. Das könnte gravierende Folgen für die Lünen-Süder haben: Die Discounter-Kette Aldi spielt mit dem Gedanken, Von Torsten Storks

eZeitung vier Wochen kostenlos testen

Das sind die Themen der aktuellen Sonntagszeitung

Die neue Ausgabe der digitalen Sonntagszeitung ist erschienen. Hintergründig und topaktuell. Heute: Man weiß nicht, was Bauch, Arm und Bein ist - zeigt das Foto ein Knie oder einen Ellbogen? Die Fotografien

An der Lütgendortmunder Straße entsteht ein neuer Supermarkt. Seit mehr als vier Jahren warteten die Bürger auf den Baubeginn - am Donnerstag rollten die ersten Bagger auf dem Parkplatz an. Noch in diesem Von Sarah Bornemann

Mehr als 20 Jahre musste Haltern bereits auf eine Modernisierung seines Bahnhofes warten. Am 27. September 2016 versprach Landesbauminister Michael Groschek (SPD): „Jetzt wird der Spaten keine Ruhe mehr Von Holger Steffe

Für den traditionellen Karnevalsumzug am 25. Februar in Lünen-Süd haben sich bereits einige Fußgruppen und Wagen angemeldet. Neben den alten Hasen ist auch ein Neuling dabei. Die ebenfalls neuen Lüni-Orden Von Julian Schäpertöns

"Ein Ausbildungsplatz in Casablanca ist für einen abgeschobenen Marokkaner besser als Hartz IV in Castrop-Rauxel." - Dieses Zitat von Thomas Oppermann, Chef der Bundestagsfraktion der SPD, hatte zuletzt Von Tobias Weckenbrock, Simon Bückle

Soll es Konsequenzen geben nach dem Scheitern der Millionen-Schenkung an den Kreis Unna? Sollen die Politiker von CDU und SPD nun haften, nachdem sich ein Spender-Ehepaar für Haus Opherdicke zurückgezogen

Großes Bügermeister-Interview

Mario Löhr über alles, was Selm bewegt

Im Gespräch mit Sylvia vom Hofe macht Bürgermeister Mario Löhr klar, warum er den Begriff „große Koalition“ für Entscheidungen des Selmer Rates für unpassend hält und warum es sich lohnt, sich schon jetzt Von Sylvia vom Hofe

Vorwurf gegen SPD-Kanzlerkandidaten

Ein "Ex-Alkoholiker als Elite für Deutschland"

Auf der Facebookseite eines Dortmunder Bundestagsabgeordneten diskreditiert ein Kommentator den SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz als "Ex-Alkoholiker ohne Schulabschluss", der nun als Kanzlerkandidat Von Peter Bandermann

Stiftung für Haus Opherdicke

Gescheiterte Schenkung: SPD gibt Fehler zu

Zieht die SPD nach der gescheiterten Millionen-Schenkung für Haus Opherdicke Konsequenzen? Gibt es eine Wiederwahl für Brigitte Cziehso? Bleibt sie Fraktionsvorsitzende im Kreis Unna? Darüber haben die Von Daniel Claeßen

Der Selbstvermarktungsbetrieb Hof Hagedorn/Schulte in Lavesum ist an seine Grenzen gestoßen und will deutlich erweitern. Auf Beschluss des Ausschusses Stadtentwicklung/Umwelt werden die Pläne in Kürze Von Elisabeth Schrief

eZeitung vier Wochen kostenlos testen

Das sind die Themen der aktuellen Sonntagszeitung

Die neue Ausgabe der digitalen Sonntagszeitung ist erschienen. Hintergründig und topaktuell. Heute mit Häftlingen, die Weihnachten hinter Gittern verbringen müssen, und dem Erfinder des Dortmunder Riesen-Weihnachtsbaums.

Erst eine Bürgerwerkstatt und dann ein Ideenwettbewerb unter Profis – so soll eine bauliche Lösung für das Gelände rund um die Ergster Grundschule in Schwerte gefunden werden. Mit dieser Entscheidung Von Heiko Mühlbauer

Plaza der Elbphilharmonie eröffnet

Hamburg hat ein neues teures Wahrzeichen

Hamburg hat ein neues, aber auch teures Wahrzeichen: Nach knapp zehn Jahren Bauzeit ist die Elbphilharmonie im Hafen vollendet. Nun wurde die öffentliche Aussichtsplattform in 37 Metern Höhe eingeweiht.

Die Gemeinde Nordkirchen bekommt wieder neue kommunale Flüchtlinge zugewiesen. Bis Ende Januar sollen 80 Personen untergebracht werden, bestätigte Bürgermeister Dietmar Bergmann. Somit ist die vorübergehende Von Karim Laouari

Die Stadt Castrop-Rauxel will es den Gemeinden gleich tun und neue Möglichkeiten für Beerdigungen auch an Wochenenden prüfen lassen. Unterdessen steht bereits fest, dass es künftig teurer wird, die städtischen Von Abi Schlehenkamp

Die Bladenhorster Brücke über den Rhein-Herne-Kanal wird wieder für den Schwerlastverkehr freigegeben – das sagt Dirk Radermacher, Sprecher des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Duisburg-Meiderich. Das Von Sandra Heick

Eine Kirchenorgel, ein Förderantrag und zwei Pressemitteilungen stifteten in den vergangenen Tagen erst Vorfreude und dann reichlich Verwirrung. Wir blicken auf den Fall.

Lob von allen Seiten bekam der scheidende Ascheberger Hauptamtsleiter Alexander Ruhe in seiner letzten Ratssitzung der Gemeinde. Er habe seinem Namen alle Ehre gemacht, befanden die Vertreter der Politik Von Daniel Claeßen

Sie ist 300 Kilometer lang und führt von Emden einmal quer durchs Land nach Osterath. Ob die geplante "Stromautobahn" auch in Dorsten verlegt wird, ist ungewiss. Die Stadt liegt allerdings "mitten drin" Von Stefan Diebäcker

Die Düsseldorfer Landesregierung ist nicht bereit, für den von ihr geplanten Bau einer Forensik auf der Victoria-Brache im Gegenzug finanzielle Kompensationen an die Stadt Lünen zu leisten. Im festgefahrenen Von Torsten Storks