1200 Tische auf der Universitätsstraße

RUB-Jubiläum

Die Ruhr-Universität wird 50 Jahre alt und feiert das mit einem großen Straßenfest. In einem „Fragen und Antworten“ erläutern wir deshalb die wichtigsten Punkte rund um das Fest am Samstag auf der Universitätsstraße.

BOCHUM

02.06.2015 / Lesedauer: 2 min

Welcher Bereich wird wann gesperrt? Für die Blaupause wird die Universitätsstraße ab Freitag, 5. Juni, 22 Uhr, von der Ferdinandstraße bis zur Ruhr-Universität in beide Richtungen gesperrt. Auch umliegende Straßen sind betroffen. Anwohner werden gebeten, im Vorfeld auf Halteverbotsschilder zu achten und PKW gegebenenfalls anderweitig zu parken.

Ab Sonntag, 7. Juni, voraussichtlich 6 Uhr, wird die Sperrung wieder aufgehoben. Das bedeutet auch, dass Besucher der Gala nach der Veranstaltung auf der Universitätsstraße nur noch in Richtung A43 abreisen können.

Betrifft auch das auch Bus und U-Bahn? Ab Samstag, 6. Juni, 0 Uhr, verkehren Busse und die U35 nicht mehr zu den gewohnten Zeiten. Teilweise gibt es Ersatzhaltestellen, oder Haltestellen entfallen komplett. Die U35 fährt an diesem Tag von der Innenstadt nur bis zur Haltestelle Wasserstraße und zurück.

Die Strecke von der Wasserstraße in Richtung Ruhr-Universität wird durch einen Ersatzbus abgedeckt, der im selben Takt wie die U35 verkehrt. Auch hier soll aber ab Sonntag, 6 Uhr, alles wieder seinen normalen Gang gehen.

Wie soll man am besten anreisen? Besucher der BlauPause werden gebeten, – wenn möglich – zu Fuß oder auf dem Fahrrad zur Veranstaltungsstrecke zu kommen. Wer mit dem ÖPNV anreist, hat eine ganze Reihe von Möglichkeiten, die BlauPause zu erreichen. Auf der Blaupause-Webseite gibt es eine detaillierte Linienübersicht der Bogestra:  www.blaupause-rub.de

Wird es trotzdem Parkplätze geben? › Opel-Werk 1, Opelring 1: Von hier aus verkehrt ein kostenloser Shuttlebus alle zehn Minuten zur Haltestelle Ruhr- Universität und wieder zurück. › Parkhaus West an der Ruhr-Universität, Universitätsstraße 150: Die An- und Abreise ist nur aus östlicher Richtung (z.B. über die Autobahn A43, Abfahrt Querenburg/Ruhr-Universität) möglich.

Was passiert eigentlich mit den Tischen?

Am Sonntag, 7. Juni, werden die Bierzeltgarnituren ab 10 Uhr auf dem Kirmesplatz an der Castroper Straße für den Preis von 40 Euro pro Stück verkauft. Vorbestellungen und weitere Informationen rund um die Blaupause unter Tel. (01807) 06 06 2015.