20 neue Sozialwohnungen

18.07.2019 / Lesedauer: 2 min

Nordkirchen. Zwei Häuser werden aktuell am Wiemanns Holt gebaut. In beiden soll es Platz für zehn Wohnungen geben. Insgesamt wird es also bald 20 neue Wohnungen in Nordkirchen geben. Begonnen hatten die Bauarbeiten dieses Jahr im April. Das Besondere am Bau ist, dass es Sozialwohnungen sind. Das bedeutet, dass der Staat den Bau fördert. Das sorgt dafür, dass die Mietpreise nicht so hoch und dadurch für mehr Leute bezahlbar sind. Zudem muss beim Bau auf viele Dinge geachtet werden. Die Wohnungen werden auch barrierefrei sein. Rollstuhlfahrer oder Senioren, die Probleme beim Laufen haben, können also problemlos in den Wohnungen leben.

Nun ist zumindest schon der Rohbau fertig. Das bedeutet, dass die Häuser schon stehen, aber noch lange nicht fertig sind. Bislang sind nur alle Wände bereits fertig. Einige Fenster sind zwar auch schon eingebaut, aber auf die Bauarbeiter kommt in den nächsten Monaten noch eine Menge Arbeit zu. Trotzdem wurde jetzt schon gefeiert - nämlich das sogenannte Richtfest, bei dem mit den Besitzern und den Bauarbeitern die Fertigstellung des Rohbaus und des Dachstuhls gefeiert wird. Spätestens zu Beginn des kommenden Jahres sollen die Arbeiten beendet sein.

Pascal Albert