2300 AWO-Mitarbeiter demonstrieren in Bochum

Viele Fotos

Zu Tausenden kamen sie in Bochum zusammen: Die Mitarbeiter aus Kindertagesstätten, Altenheimen und Behinderteneinrichtungen der AWO aus ganz NRW traten am Freitag in den Ausstand. In Bochum demonstrierten sie für eine Gehaltsangleichung an den Öffentlichen Dienst und mehr Urlaub. Wir waren mit der Kamera dabei.

BOCHUM

10.10.2014, 15:11 Uhr / Lesedauer: 1 min

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Tausende AWO-Mitarbeiter demonstrieren in Bochum

Zu Tausenden kamen sie in Bochum zusammen: Die Mitarbeiter aus Kindertagesstätten, Altenheimen und Behinderteneinrichtungen der AWO traten am Freitag in den Ausstand. In Bochum demonstrierten sie für eine Gehaltsangleichung an den Öffentlichen Dienst und mehr Urlaub.
10.10.2014
/
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Über 20 Meter Unterschriften von solidarischen Bochumern wurden entlang des Wegs gesammelt.© Foto: Eckermann
Auch die AWO Essen war vertreten.© Foto: Eckermann
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Christiane Semrau demonstriert mit ihrem Hund für mehr Gehalt und mehr Futter.© Foto: Eckermann
"Wir sind es wert": Die AWO hatte für Freitag zur großen Demo nach Bochum geladen.© Foto: Eckermann
Gudrun Müller ruft zur Solidarität auf.© Foto: Eckermann
Agnes Westerheide kämpft für einen faieren Lohn in Kitas, Altenheimen und Behinderteneinrichtungen.© Foto: Eckermann
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Die Demonstrierenden zogen durch die Stadt.© Foto: Eckermann
Die Demonstrierenden zogen durch die Stadt.© Foto: Eckermann
Die Demonstrierenden zogen durch die Stadt.© Foto: Eckermann
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Auch musikalische Unterstützung gab es.© Foto: Eckermann
Die AWO-Mitarbeiter machten auf ihre Forderungen aufmerksam.© Foto: Eckermann
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Auch die AWO Köln war bei der Demo in Bochum vertreten.© Foto: Eckermann
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Auch Verdi-Vertreter waren bei der Demo dabei.© Foto: Eckermann
"Wir Helden sind mehr wert", fordern die AWO-Mitarbeiter.© Foto: Eckermann
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Mit den Schildern hatten sich die Demonstrierenden viel Mühe gegeben.© Foto: Eckermann
Die Demonstrierenden zogen durch die Stadt.© Foto: Eckermann
Die Demonstrierenden zogen durch die Stadt.© Foto: Eckermann
Für faire Arbeit gingen die AWO-Mitarbeiter auf die Straße.© Foto: Eckermann
Die Demonstrierenden zogen durch die Stadt.© Foto: Eckermann
Marzena Seiz (Mitte) ist Erzieherin und will einen fairen Lohn.© Foto: Eckermann
Auf dem Dr.-Ruer-Platz wurden Reden gehalten.© Foto: Eckermann
Die Abschlusskundgebung fand auf dem Dr.-Ruer-Platz statt.© Foto: Eckermann
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Rainer Einenkel erklärt sich mit den AWO-Mitarbeitern solidarisch.© Foto: Eckermann
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Vera Justen demonstriert mit ihrer Tochter für eine gerechte Bezahlung.© Foto: Eckermann
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Die Demonstrierenden zogen durch die Stadt.© Foto: Eckermann
Die Demonstrierenden wurden laut, um auf sich aufmerksam zu machen.© Foto: Eckermann
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Schlagworte

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Tausende AWO-Mitarbeiter demonstrieren in Bochum

Zu Tausenden kamen sie in Bochum zusammen: Die Mitarbeiter aus Kindertagesstätten, Altenheimen und Behinderteneinrichtungen der AWO traten am Freitag in den Ausstand. In Bochum demonstrierten sie für eine Gehaltsangleichung an den Öffentlichen Dienst und mehr Urlaub.
10.10.2014
/
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Über 20 Meter Unterschriften von solidarischen Bochumern wurden entlang des Wegs gesammelt.© Foto: Eckermann
Auch die AWO Essen war vertreten.© Foto: Eckermann
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Christiane Semrau demonstriert mit ihrem Hund für mehr Gehalt und mehr Futter.© Foto: Eckermann
"Wir sind es wert": Die AWO hatte für Freitag zur großen Demo nach Bochum geladen.© Foto: Eckermann
Gudrun Müller ruft zur Solidarität auf.© Foto: Eckermann
Agnes Westerheide kämpft für einen faieren Lohn in Kitas, Altenheimen und Behinderteneinrichtungen.© Foto: Eckermann
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Die Demonstrierenden zogen durch die Stadt.© Foto: Eckermann
Die Demonstrierenden zogen durch die Stadt.© Foto: Eckermann
Die Demonstrierenden zogen durch die Stadt.© Foto: Eckermann
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Auch musikalische Unterstützung gab es.© Foto: Eckermann
Die AWO-Mitarbeiter machten auf ihre Forderungen aufmerksam.© Foto: Eckermann
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Auch die AWO Köln war bei der Demo in Bochum vertreten.© Foto: Eckermann
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Auch Verdi-Vertreter waren bei der Demo dabei.© Foto: Eckermann
"Wir Helden sind mehr wert", fordern die AWO-Mitarbeiter.© Foto: Eckermann
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Mit den Schildern hatten sich die Demonstrierenden viel Mühe gegeben.© Foto: Eckermann
Die Demonstrierenden zogen durch die Stadt.© Foto: Eckermann
Die Demonstrierenden zogen durch die Stadt.© Foto: Eckermann
Für faire Arbeit gingen die AWO-Mitarbeiter auf die Straße.© Foto: Eckermann
Die Demonstrierenden zogen durch die Stadt.© Foto: Eckermann
Marzena Seiz (Mitte) ist Erzieherin und will einen fairen Lohn.© Foto: Eckermann
Auf dem Dr.-Ruer-Platz wurden Reden gehalten.© Foto: Eckermann
Die Abschlusskundgebung fand auf dem Dr.-Ruer-Platz statt.© Foto: Eckermann
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Rainer Einenkel erklärt sich mit den AWO-Mitarbeitern solidarisch.© Foto: Eckermann
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Vera Justen demonstriert mit ihrer Tochter für eine gerechte Bezahlung.© Foto: Eckermann
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Die Demonstrierenden zogen durch die Stadt.© Foto: Eckermann
Die Demonstrierenden wurden laut, um auf sich aufmerksam zu machen.© Foto: Eckermann
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Tausende kamen zur Demo der AWO-Mitarbeiter nach Bochum.© Foto: Eckermann
Schlagworte

Verdi fordert für die 36.000 Tarifbeschäftigten der AWO in NRW eine Erhöhung der monatlichen Einkommen um einen Sockelbetrag von 100 Euro zuzüglich 3,5 Prozent, die Erhöhung der Vergütungen für Auszubildende um 100 Euro sowie einen Tag mehr Urlaub. Als nächster Verhandlungstermin ist der 28. Oktober in Düsseldorf vereinbart.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt