Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
32. Spieltag

32. Spieltag

Seitdem Jürgen Klopp seinen Rücktritt erklärt hat, hat der BVB nicht mehr verloren. "Hätte ich das gewusst", scherzte der 47-Jährige nach dem 2:0-Sieg über Berlin, "hätte ich meinen Rücktritt am Saisonanfang Von Matthias Dersch

Wenig gefordert, souverän gewonnen: Ohne sich groß strecken zu müssen, behielt Borussia Dortmund beim 2:0 gegen Hertha BSC die drei Punkte zuhause. Die besten Borussen waren ein Debüt-Torschütze und ein Von Jürgen Koers

Teil 1 des "Sieben-Punkte-Plans" von BVB-Trainer Jürgen Klopp ist aufgegangen: Borussia Dortmund gewann am Samstag mit 2:0 (1:0) gegen Hertha BSC und rückte dank der Ergebnisse der Konkurrenz bis auf Von Matthias Dersch

Beim FC Schalke 04 hat das große Zittern um die Champions League begonnen. Nach dem 0:1 (0:1) im West-Duell gegen Borussia Mönchengladbach ist die direkte Qualifikation für die europäische Fußball-Königsklasse

Klar, die Frage musste während der Pressekonferenz in der BayArena kommen. An der Seitenlinie waren die beiden Trainer Jürgen Klopp und Sascha Lewandowski verbal kurz aneinander geraten - was denn passiert Von Florian Groeger

Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 muss weiterhin auf Jefferson Faraán verzichten. Der Peruaner konnte wegen einer allergischen Reaktion in dieser Woche nicht trainieren und steht seinem Team somit in

Oliver Kirch war zum Spaßen aufgelegt. Einen Drei-Jahres-Vertrag habe ihm Sportdirektor Michael Zorc schon vorgelegt, meinte der Mann grinsend, der bei Borussia Dortmund 18 Monate lang ein Schattendasein Von Dirk Krampe

Borussia Dortmund hat am Samstagabend auch die schwere Auswärtsprüfung bei Bayer Leverkusen bestanden. In einem gutklassigen NRW-Duell trennte sich der BVB von der Werkself 2:2 (2:2). Die Dortmunder Treffer Von Dirk Krampe

Platz zwei hat Borussia Dortmund in der Bundesliga fast sicher - trotzdem ging das Team von Trainer Jürgen Klopp auch in Leverkusen an die Leistungsgrenze. Über das 2:2 in der BayArena hat Dirk Krampe Von Dirk Krampe