44379-Marten

44379-Marten

Ein 26-Jähriger Dortmunder jüdischen Glaubens ist am Sonntag von drei Rechtsextremisten beleidigt und bedroht worden. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Autobrand am Autobahnkreuz Dortmund-West 

Deshalb war der Berufsverkehr auf der A40 lahmgelegt

Viele Autofahrer steckten am Mittwochnachmittag auf der A40 in Richtung Bochum fest. Der Berufsverkehr kam rund um das Autobahnkreuz Dortmund-West zeitweise zum Erliegen. Das war der Grund dafür. 

Prozess um Großfeuer in Wohnhaus in Marten

Angeklagter gesteht Brandlegung

Ein Großfeuer hatte sich im September in einem Wohnhaus in Marten ausgebreitet. Der angeklagte Ex-Anwohner hatte eine Brandstiftung zunächst bestritten, nun rückte er im Prozess von seiner ursprünglichen Version ab. Von Werner von Braunschweig

Fahrkartenautomat der Bahn in Marten gestohlen

Diebe stehlen 300 Kilo schweren Automaten

Unbekannte haben in Marten eine sperrige Beute gemacht: Sie demontierten einen Fahrkartenautomaten der Deutschen Bahn und nahmen ihn mit. Über den genauen Ablauf der vermutlich recht aufwändigen Tat ist

Ständig auf Achse mit dem Wohnmobil

Martener Rentner sind überzeugte Camper

Der Ruhestand ist für das Ehepaar Denk eher ein Unruhestand. Denn mindestens die Hälfte des Jahres sind die beiden Rentner auf Achse – mit dem Wohnmobil und einer speziellen Arbeitsteilung. Von Beate Dönnewald

Prozess um Großfeuer in Dortmund-Marten gestartet

Verdächtiger: „Ich stand in einem Meer aus Flammen“

Erst gab es einen Knall, dann waberte schwarzer Rauch aus einem Mietshaus in Dortmund-Marten. Sechs Monate nach dem Großfeuer steht ein Ex-Anwohner vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft hält ihn für einen Von Werner von Braunschweig

„Dortmund eSports“ – so heißt der erste Verein für Fans von PC-Spielen in unserer Stadt. Ein leer stehendes Ladenlokal in Dortmund-Marten wird das zukünftige Vereinsheim sein. Dort soll dann aber nicht Von Beate Dönnewald

Ob zum Wohnen oder zum Ausgehen – viele Studenten zieht es ins Kreuzviertel. Der Stadtteil Marten hat da fraglos noch Nachholbedarf. Aber es gibt schon längst Studierende, die den Vorort für sich entdeckt haben. Von Beate Dönnewald

Weil ein schwarzer Passat ihm auf dem Martener Hellweg die Vorfahr nahm, verletzte sich ein Rollerfahrer leicht. Doch statt sich um den Mann zu kümmern, rauschte das Auto davon. Nun sucht die Polizei

Tiere begleiten Elke Schreiter-Meyer bereits ihr Leben lang. Vor drei Jahren entdeckte die Martenerin ihr Liebe zu Möpsen. Anfang Dezember hat sich ihr Hundeglück vervielfacht. Wir zeigen viele Fotos Von Beate Dönnewald

Fahndungsfotos nach Uberfall

Polizei sucht Herzchen-Räuberin von Marten

Nach einem bewaffneten Raubüberfall in Marten sucht die Polizei nun mit Fahndungsbildern nach einem jungen Räuber-Duo. Das Paar hatte am zweiten Weihnachtstag eine Tankstelle überfallen. Die Bilder zeigen,

Ein bewaffnetes Duo hat am Dienstagabend eine Tankstelle in Marten ausgeraubt. Eine Frau und ein Mann bedrohten die 21-jährige Angestellte mit einer Waffe und erbeuteten Geld und Zigaretten. Zeugen können

Eine „Schicksalsgemeinschaft“ im Abwassersystem sorgt bei den Eheleuten Himmert für Umstände, die zum Himmel stinken. Mitverantwortlich sei die Wohnungsgesellschaft Vonovia, die sich an der Lösung nicht beteiligen will. Von Johannes Franz

Es war eine kuriose Geschichte, die sich am Wochenende um einen Unfall auf der OW IIIa in Richtung Dortmund-Marten abgespielt hat: Ein mit vier Castrop-Rauxelern besetzter Wagen wurde in eine Böschung

Adventsmärkte in Huckarde und Marten

So feierte Dortmunds Westen trotz Schnee den Advent

Der erste richtige Schneefall dieses Winters hatte es einigen sicher nicht leicht gemacht, die Adventsmärkte in den Stadtteilen zu besuchen. Belohnt wurden sie mit vorweihnachtlichen Basteleien, Glühwein Von Uwe Paulukat

Ab heute hat Karl Schreiter alle Hände voll zu tun: Seit mehr als 20 Jahren ist der 63-jährige Martener als Nikolaus im Einsatz. Doch worauf muss man als Nikolaus achten? Und wie wird man das eigentlich? Von Beate Dönnewald

Das Gesicht eines Stadtteils ist im ständigen Wandel - auf beeindruckende Weise dokumentiert das der neue Kalender „Marten - damals und heute“. Er zeigt historische Straßenszenen und vergleicht sie mit Von Beate Dönnewald

Immanuel-Kirche in Marten

Diebe stehlen das Schwert des Paulus

Wer hat das „Schwert des Paulus“ gestohlen? Mit dieser ungewöhnlichen Frage hat sich die Polizei am Freitagnachmittag an die Öffentlichkeit gewandt. Unbekannte haben das Bronze-Schwert aus der Immanuel-Kirche Von Holger Bergmann

Erst fuhr er ohne Licht über einen Bürgersteig, dann floh er mit waghalsigen Manövern: Ein betrunkener Autofahrer hat sich in der Nacht zu Sonntag eine spektakuläre Verfolgungsjagd mit der Polizei von

Neue Impulse aus dem Sauerland

Marten hat eigenen Marketing-Coach

Normalerweise fängt Marketing-Coach René Dörnenburg bei Null an. Immer dann nämlich, wenn er irgendwo in Deutschland einem Stadtteil unter die Arme greifen soll. Völlig andere Verhältnisse fand der 48-Jährige Von Beate Dönnewald

In einem Mehrfamilienhaus in der Schulte-Heuthaus-Straße im Dortmunder Stadtteil Marten hat es am Mittwochmorgen gebrannt. Dabei wurde ein Mann lebensgefährlich verletzt. Die Suche nach der Brandursache Von Daniel Müller

Planetenfeldstraße / Martener Hellweg

36-Jähriger bei Unfall leicht verletzt

Schwerer Unfall in Marten: Ein 36-jähriger Mann ist am Montagabend bei einem Unfall an der Kreuzung Planetenfeldstraße / Martener Hellweg leicht verletzt worden. Der Mann war mit einer 28-jährigen Autofahrerin