66-jähriger Wittener gerät in Gegenverkehr

Unfall

Ein 66-jähriger Wittener geriet mit seinem PKW am Sonntagnachmittag am Bodenborn in den Gegenverkehr. Durch die regennasse Fahrbahn verlor der Mann die Kontrolle über sein Auto und rammte einen entgegenkommenden PKW.

BOMMERN

von Ruhr Nachrichten

, 05.09.2011, 15:04 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die beiden Unfallbeteiligten sowie eine Zeugin des Unfalls erlitten augenscheinlich einen Schock und wurden mit Rettungswagen leicht verletzt in nahegelegene Krankenhäuser gebracht. Die beiden Autos waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Sachschaden von geschätzt 13.000 Euro. Die Straße Bodenborn musste im Rahmen der Unfallaufnahme und der Bergung der beschädigten Fahrzeuge zeitweise für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden.

Die Sachbearbeiter aus dem Bochumer Verkehrskommissariat (VK 11) haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten unter Tel. (02302) 209-5205 (-3821 außerhalb der Geschäftszeit) um Hinweise von Zeugen.