800 Sänger nehmen in Bochum den „Starlight Express“

Chöre machen mit

Am Ende des Musicals "Starlight Express" gibt es ihn, den Moment der Hoffnung: "Es scheint ein Licht ganz am Ende des Tunnels", singt das Ensemble im letzten Lied. Bei vier Aufführungen im Oktober und November wird die Nummer noch kraftvoller klingen als bisher - denn erstmals wird das Ensemble bei zehn Liedern von zahlreichen Chören mit insgesamt 800 Sängern aus ganz Deutschland unterstützt.

BOCHUM

, 02.10.2015, 18:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
800 Sänger nehmen in Bochum den „Starlight Express“

Ein Chor aus 800 Sängern unterstützt das Musical-Ensemble von Starlight Express.

Andrea Kautny und ihr Chor "Tonköpfe" kommen aus Willich. "Eigentlich singen wir nur a capella", sagt sie. Doch kaum hatten die Chormitglieder den Aufruf des Musicals im Internet gesehen, seien sie sofort alle begeistert gewesen. "Immerhin haben rund 80 Prozent von uns das Musical schon einmal gesehen." Nun werden sie Rusty, Elektra und all die anderen Figuren des Musicals unterstützen - und freuen sich bereits sehr auf ihren Auftritt: "Wir sind alle total begeistert. Auch weil wir hier andere Chöre kennenlernen", sagt sie.

Konkurrenzdenken findet sich tatsächlich kaum unter den Chören, die so verteilt an den vier Spieltagen mitsingen, dass jede Show von etwa 200 Sängern begleitet wird. "Hier herrscht eine sehr angenehme Atmosphäre", sagt Rike Kaufmann vom Chor Unchorrekt aus Essen: "Man entwickelt ein Zusammengehörigkeitsgefühl." Auch aus dem Essener Chor kennen fast alle schon das Musical - doch das sei nicht der einzige Grund gewesen, sich auf den Aufruf zu melden: "Wir unterstützen gerne die Kultur in der Region", sagt sie.

Vorprogramm im Foyer

Im Gegenzug bekommen auch die Chöre Unterstützung durch das Musicaltheater - in Form eines Vorprogramms im Foyer: "Wir haben dort sechs Minuten Zeit, um Lieder aus unserem Repertoire zu singen", sagt Andrea Kautny. Die Chorleiterin verrät, dass die Auswahl der Lieder gar nicht so einfach gewesen wäre: "Wir haben uns jetzt aber für zwei Lieder entschieden, die sehr gut passen: ‚An Tagen wie diesen' und ‚We will rock you'." Die singt ihr Chor dann ganz klassisch a capella - wie übrigens die meisten Chöre, die bei der Aktion mitmachen. Benjamin Hahn

Vorstellungen in Begleitung der Chöre am 28. (18.30 Uhr), 29. (20 Uhr), 30. Oktober (20 Uhr) und 1. November (19 Uhr). Karten gibt es im Internet unter www.starlight-express.de