90-Jähriger lässt sich von Kriminellem herumkutschieren

Leichtsinnig, aber cool

So hatte sich ein Trickbetrüger sein kriminelles Vorhaben wohl eher nicht ausgemalt: Sein "Opfer" trickste am Ende ihn aus. Der 90-Jährige ließ sich nämlich von dem Kriminellen zu einer Bank kutschieren - und machte sich dann einfach aus dem Staub.

BOCHUM

07.07.2014, 12:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
90-Jähriger lässt sich von Kriminellem herumkutschieren

An dieser Haltestelle hat der Bochumer auf den Bus gewartet.

Der "ausgetrickste" Trickbetrüger wurde wie folgt beschrieben: männlich, 25-30 Jahre alt, dunkelbraune, kurze Haare, auffällig gebleichte Zähne. Zeugen melden sich unter Tel. (0234) 909-4142 (-4441 außerhalb der Bürozeit).

Doch der Rentner durchschaute den versuchten Betrug und nutzte die Situation zu seinen Gunsten: Weil er mit dem Bus sowieso in Richtung der Bank wollte, stieg er kurzerhand zu dem Trickbetrüger ins Auto.  So fuhren beide im dunkelblauen Cabrio des Betrügers mit geöffnetem Verdeck zu einer Bank im Stadtteil Weitmar. Dort stieg der ältere Herr aus, wünschte seinem "Chauffeur" noch einen schönen Tag  - und machte sich schleunigst vom Acker.

Der "ausgetrickste" Trickbetrüger wurde wie folgt beschrieben: männlich, 25-30 Jahre alt, dunkelbraune, kurze Haare, auffällig gebleichte Zähne. Zeugen melden sich unter Tel. (0234) 909-4142 (-4441 außerhalb der Bürozeit).

Schlagworte: