A3 bei Autobahndreieck Köln-Heumar wird nachts voll gesperrt

Verkehr

In den kommenden Tagen wird die A3 am Autobahndreieck Heumar in Köln nachts voll gesperrt. Grund dafür sind Umbauarbeiten. Es gibt aber eine Umleitung.

Köln

29.07.2021, 19:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Autos stauen sich auf der A3 Richtung Süden bei Köln.

Autos stauen sich auf der A3 Richtung Süden bei Köln. © picture alliance/dpa

Wegen Umbauarbeiten bleibt die Autobahn 3 nachts unmittelbar am Autobahndreieck Heumar in Köln zeitweise voll gesperrt. Von Donnerstag, 29. Juli, bis Freitag, 30. Juli könnten die Spuren in Richtung Frankfurt von 22 Uhr bis 5 Uhr nicht befahren werden, teilte die Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH (DEGES) mit.

Grund sind vorbereitende Arbeiten

Auch von Freitag, 30. Juli, bis Samstag, 31. Juli, komme es von 22 Uhr bis 6 Uhr zur Sperrung unmittelbar vor dem Autobahndreieck. Es gebe eine Umleitung über die A 59 in Richtung Bonn und weiter über die A 560.

„Grund für die nächtlichen Vollsperrungen sind vorbereitende Arbeiten zur Herstellung einer Mittelstreifenüberfahrt“, schrieb die DEGES am Donnerstag.

dpa

Lesen Sie jetzt

In NRW ist mehr als die Hälfte der Bevölkerung vollständig geimpft. Zugleich steigen aber die Infektionszahlen wieder. Das Land setzt die höchste regionale Stufe für Einschränkungen vorerst aus.

Lesen Sie jetzt