A31 Richtung Emden bis 21 Uhr voll gesperrt: Lkw kommt von Fahrbahn ab

Autobahn 31

Die A31 ist noch bis voraussichtlich 21 Uhr am Dienstagabend (29. Juni) . Ein Lkw ist im Grünstreifen neben der Autobahn gelandet. Der Fahrer zog sich leichte Verletzungen zu.

Gescher/Ahaus

29.06.2021, 14:37 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zwischen den Anschlussstellen Gescher-Coesfeld und Ahaus-Legden ist ein Lkw im Grünstreifen gelandet. Zur Bergung wurde die A31 in Richtung Emden voll gesperrt, der Verkehr wird in Gescher-Coesfeld abgeleitet.

Zwischen den Anschlussstellen Gescher-Coesfeld und Ahaus-Legden ist ein Lkw im Grünstreifen gelandet. Zur Bergung wurde die A31 in Richtung Emden voll gesperrt, der Verkehr wird in Gescher-Coesfeld abgeleitet. © Feuerwehr Gescher

Zwischen den Anschlussstellen Gescher-Coesfeld und Ahaus-Legden hat sich am Dienstagmittag ein Verkehrsunfall ereignet. Die A31 wurde in Fahrtrichtung Emden voll gesperrt.

Jetzt lesen

Entgegen erster Mitteilungen hat sich der 39-jährige Fahrer aus Rheine bei dem Unfall doch leicht verletzt. Der Lkw war in die Böschung hinabgestürzt.

Bei dem Unfall verlor der Lkw Teile seiner geladenen Farbe. „Wegen der umfangreichen Bergungs- und Reinigungsarbeiten wird die Autobahn 31 zwischen Gescher/Coesfeld und Legden/Ahaus in Fahrtrichtung Gronau, sowie die Auffahrt bei Gescher voraussichtlich bis 21 Uhr gesperrt bleiben“, teilte die Polizei am Nachmittag mit.

Die Feuerwehr Gescher war vor Ort im Einsatz.

  • Aktuelle Informationen zu der Sperrung twittert die Polizei Münster fortlaufend (polizei_nrw_ms).
Lesen Sie jetzt