Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Abrissfirma wartet auf grünes Licht von der Stadt

Hotel Eden

Er steht noch immer. Der alte Kasten an der Rottstraße Ecke Humboldtstraße, der einst das Hotel Eden beherbergte. Der Abriss war für April angekündigt, später für August. Jetzt heißt es: in Kürze.

BOCHUM

von Von Benedikt Reichel

, 16.10.2010
Abrissfirma wartet auf grünes Licht von der Stadt

Noch steht das Hotel Eden.

„Die Abrissfirma ist beauftragt“, sagt Ingenieur Christoph Bender vom zuständigen Planungsbüro. Doch die Abrissfirma muss auf eine Abrissgenehmigung von der Stadt warten. Die wurde bislang noch nicht erteilt. Dennoch sieht es so aus, als könne es diesmal tatsächlich schnell gehen. „Die Abrissgenehmigung wird kommen“, bestätigt Ralf Böhler, Leiter der Bauaufsicht beim Bauordnungsamt. Sie sei zwar noch nicht unterschrieben, „jedoch kann dies am Montag schon anders aussehen.“

Dabei sind beim Wiederaufbau noch viele Fragen offen. Wie berichtetet will Neueigentümer Petros Vasiliou dort ein Casino eröffnen. Der Unternehmer, der bereits mehrere Spielbetriebe in Nordrhein-Westfalen, Bayern und Hessen besitzt, verzichtet dabei sogar auf eine Konzessionsverlängerung über ein Uhr nachts hinaus. Im Erdgeschoss und ersten Obergeschoss soll ab Ende 2011 auf rund 1700 Quadratmetern reger Automatenbetrieb herrschen.

Eine im unteren Teil blickdichte Glasfassade soll die Spieler vor neugierigen Blicken schützen. Doch diese stößt beim Bauordnungsamt noch auf wenig Gegenliebe. „Wir wollen da eine ansprechende Fassade haben“, so Ralf Böhler. Auch die Stellplatzfrage für Pkw ist noch nicht im Detail geklärt. Böhler betont jedoch, dass die Gespräche gut vorankommen. „Für den Neubau kommen wir dem Ziel sehr nahe“, so der Amtsleiter. Auch Ingenieur Bender ist überzeugt, dass die überarbeiteten Planungen für das mehrstöckige Casino bei der Stadt ankommen. In den nächsten Wochen will er sie vorstellen.