Achter

Achter

Dass ARD und ZDF 2018 live von den Olympischen Spielen berichten können, ist Julian Hein egal. Der Kitesurfer aus Dorsten will nächstes Jahr ja auch nicht zu den Winterspielen von Pyeongchang, er will Von Andreas Leistner

Direkt um die Ecke relaxen Sonnenanbeter am Kanal. Der Dortmunder Basketball-Profi Niklas Geske (23) hingegen ackert bei 30 Grad Celsius in einem Fitness-Studio in Mengede, macht sich fit für die anstehende

So viel Neuanfang war selten im Bootshaus am Dortmund-Ems-Kanal. Umbruch allerorten. Arrivierte Kräfte, neue Gesichter - das Team Deutschland-Achter geht im Wasser und an Land runderneuert den nächsten Von Petra Nachtigaeller

Seit Donnerstag ist es amtlich: Ruderer Malte Jakschik vom RV Rauxel gehört auch in diesem Jahr der Besatzung des Deutschland-Achters an. Bei der Präsentation der Crew in Dortmund gab Jakschik ein Interview Von Petra Nachtigaeller

Achter Wintertreff

Menschen kommen zusammen

Knapp unter 0 Grad und etwas Puderschnee – das ist genau das Wetter, das sich Gundis Jansen-Garz von „Natürlich Kirchhellen“ für das erste Adventswochenende (25. bis 27. November) wünscht. Denn dann steht

Auf der Suche nach einem Ersatz für Leroy Sané ist der FC Schalke 04 erneut beim Europa-League-Sieger FC Sevilla fündig geworden. Nach dem spanischen Rechtsverteidiger Coke wechselt auch der ukrainische Von Thimo Mallon

Sind die Fans von Borussia Dortmund im Sommer einem gewaltigen Etikettenschwindel auf den Leim gegangen? Raphael Guerreiro wurde während der Europameisterschaft als neuer Linksverteidiger verpflichtet, Von Matthias Dersch

Für den Ruderverein Rauxel gibt es ordentlich was zu feiern: die olympische Silbermedaille von Malte Jakschik. Der gerade einmal 23-Jährige hat mit dem Silber von Rio im Deutschland-Achter einen weiteren

Der Deutschland-Achter mit dem Ruderer Malte Jakschik vom RV Rauxel hat beim Rotsee-Weltcup im schweizerischen Luzern am Sonntag den zweiten Platz belegt. Der nächste Weltcup-Einsatz für den Deutschland-Achter Von Jörg Laumann

Nachdem Rana Tokmak aus Castrop-Rauxel ihren Platz für Olympia in Rio de Janeiro mit der Nationalmannschaft in der Rhythmischen Sportgymnastik erreichen konnte, hat jetzt auch Malte Jakschik vom Ruderverein Von Petra Nachtigaeller, Jens Lukas

Johannes Rentz strahlt. „Rio? Das war toll! Unvergleichlich“. Der 18-jährige Ruderer des RC Hansa hat seinen „großen“ Kollegen vom Team Deutschlandachter, die auf die Olympischen Spiele in der brasilianischen Von Petra Nachtigaeller

Bis zum 15. März fällt in der Fußball-Oberliga Westfalen die erste Entscheidung im Aufstiegskampf. Bis spätestens zu diesem Tag müssen sich die ambitionierten Klubs für die Regionalliga bewerben. Wer Von Thomas Schulzke

Die Achter-Frauen des RV Rauxel haben die Rowing Champions League gewonnen. Damit steht natürlich außer Frage, dass die RVR-Crew eine Gurkentruppe sein könnte, auch wenn ein kulinarisches Geschenk an Von Marcel Witte, Jens Lukas, Christian Püls, Hans-Jürgen Weiß

Der Frauen-Achter des RV Rauxel hat seinen nächsten Coup gelandet: Nach dem ersten Gewinn der Meisterschaft in der Ruder-Bundesliga (RBL) hat die Crew von der Wartburginsel nun auch die Ruder Champions Von Christian Püls

König Fußball regiert alles - sogar die Anstoßzeiten der ABC-Billardspieler. Deren Spiel in Gelsenkirchen an einem Samstag wurde kurzerhand von 15 Uhr auf 18 Uhr verschoben. Außerdem gibt es "Auf der Von Marcel Witte, Jörg Laumann, Hans-Jürgen Weiß

Die harte Zeit der Vorbereitung ist vorbei, jetzt geht es endlich los: Die Ruder-Weltmeisterschaften im französischen Aiguebelette entscheiden über WM-Titel und die begehrten Olympia-Fahrkarten nach Rio de Janeiro.

Der Frauen-Achter des RV Rauxel führt seit Saisonbeginn die Ruder-Bundesliga (RBL) an. Im Interview spricht Trainer Michel Palisaar, der in diesem Jahr das Amt von Kai Sporea übernommen hatte, über die Von Christian Püls

Malte Jakschik vom Ruderverein Rauxel und seine Teamkollegen im Deutschland-Achter mussten sich am Sonntag beim Weltcup in Luzern (Schweiz) zum dritten Mal in Folge dem Boot aus Großbritannien geschlagen geben. Von Jörg Laumann

Rudern: Deutsche U23-Meisterschaften

Olfener holt Silber- und Bronzemedaille

Maximilian Wagner hat in Köln abgeräumt. In zwei sehr gut besetzten und spannenden Rennen errang der 19-jährige Ruderer aus Olfen eine Silbermedaille im Achter und eine Bronzemedaille bei den Deutschen

Malte Jakschik vom RV Rauxel und der Deutschland-Achter haben am Freitag ihre Favoritenstellung bei den Ruder-Europameisterschaften in Posen (Polen) untermauert. Der Titelverteidiger setzte sich in seinem Von Jens Lukas

Für Ruderer Malte Jakschik vom RV Rauxel und den Deutschland-Achter bahnt sich am Sonntag zum ersten Mal im Jahr 2015 ein Duell mit dem Dauerrivalen der vergangenen Jahre, Großbritannien, an. Europameister Von Jens Lukas

Malte Jakschik vom Ruderverein Rauxel (RVR) hat es geschafft. Er sitzt wie schon im Jahr 2014 auch in der Saison 2015 im Deutschland-Achter. Am Donnerstag stellte Trainer Ralf Holtmeyer die Crew im Ruderleistungszentrum Von Petra Nachtigaeller, Jens Lukas

Der Frauen-Achter des RV Rauxel ist mit einem Sieg in die neue Saison 2015 der Ruder-Bundesliga (RBL) gestartet. Im Finale auf der 350 Meter langen Sprintstrecke in Frankfurt am Main verwies der Vize-Meister Von Jens Lukas, Christian Püls

Bei der 1. Internationalen Juniorenregatta der Saison 2015 behaupteten sich Carolin Doerfler und Christopher Reinhardt vom Ruderverein Dorsten am Wochenende gegen die nationale und internationale Spitze

Für Malte Jakschik vom RV Rauxel steht nach dem fünften Rang im Zweier ohne Steuermann bei der Kleinboot-DM in Brandenburg sein Platz im Deutschland-Achter arg auf der Kippe. Im Interview spricht der Von Jens Lukas

Deutsche Kleinbootmeisterschaft

Ruderer Malte Jakschik landet auf Rang fünf

Malte Jakschik vom Ruderverein Rauxel hat bei den Deutschen Kleinbootmeisterschaften auf dem Beetzsee in Brandenburg im Zweier ohne Steuermann mit Maximilian Reinelt (Ulmer RC Donau) den fünften Platz belegt. Von Jens Lukas

Das erste Trainingslager des neuen Jahres in Sabaudia (Italien) liegt hinter dem Team Deutschland Achter, die Vorbereitung geht nahtlos weiter - immer mit Blick auf die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro