Ärzte in Dorsten

Ärzte in Dorsten

So viele Menschen auf einmal hat man in der Innenstadt lange nicht gesehen. Das erste Stadtfest nach Corona-Zwangspause profitierte auch vom Wetter. Fazit der Veranstalter: „Die Stadt lebt!“ Von Robert Wojtasik

Auch wenn es nur eine abgespeckte Version ist, immerhin spielt das Wetter mit: Am Wochenende ist Herbstfest in der Altstadt. Und: Ein mögliches Ende der Maskenpflicht an Schulen trifft auf geteiltes Echo. Von Bianca Glöckner

Es soll nicht nur dem Körper gutgehen. Auch die seelische Gesundheit ist wichtig für ein gutes und zufriedenes Leben. Bei einem Aktionstag im Bürgerpark gibt es am 10. Oktober Tipps. Von Petra Berkenbusch

Früher als sonst ist eine Erkältungswelle unterwegs und trifft auf untrainierte Immunsysteme. An der Stadtkrone wurde gezündelt. Auf der Dimker Wiese soll bald gebaut werden. Von Petra Berkenbusch

Corona-Impfungen für Kinder und Jugendliche werden empfohlen. Aber wer impft überhaupt in Dorsten? Die Blasmusik Wulfen kämpft online um den Deutschen Engagementpreis. Und: Bauarbeiten an zwei Schulen. Von Bianca Glöckner

Dr. Schlotmann eröffnet am 28. Juli eine Allgemeinmedizinische Praxis am Platz der Deutschen Einheit 8, in der die ganzheitliche Behandlung im Fokus steht. Von Marie-Therese Gewert

Weil Besuch wichtig für den Genesungsprozess ist und die Inzidenz Lockerungen zulässt, dürfen Patienten des St. Elisabeth-Krankenhauses wieder Besucher empfangen. Es gilt die 3G-Regel.

Der erste Stochennachwuchs auf der Hardt hat nicht überlebt. Niels Ribbrock von der Biologischen Station nennt dafür mögliche Gründe. Und: Die Maskenpflicht in der Altstadt wird aufgehoben. Von Berthold Fehmer

Krankenhaus-Patienten dürfen ab sofort wieder Besuch bekommen. Für den Besuch im Hospital gelten allerdings nach wie vor strenge Regeln. Nur Geimpfte, Getestete oder Genesene dürfen rein.

Der Kreis Recklinghausen hat ein Schnelltest-Zentrum eingerichtet. Für den kostenlosen Schnelltest gibt es auch erste Anbieter in Dorsten. Und ein mobiles Angebot ist ebenfalls in Planung. Von Robert Wojtasik

Die Praxis Dr. Kochs und Stock am Platz der Deutschen Einheit 8 hat neue Inhaber. Die Praxisräume werden in den kommenden drei Monaten aufwendig renoviert. Es gibt eine Übergangspraxis.

Am Wochenende vor dem Lockdown wollten sich viele Dorstener noch mal von ihren Stamm-Restaurants verabschieden. Eine Google-Managerin aus Dorsten steht im Miss Germany-Halbfinale. Und: Eine neue Zahnarzt-Praxis öffnet. Von Bianca Glöckner

Wegen der Corona-Pandemie musste der regelmäßig stattfindende Informationsabend mit Kreißsaalführung im St.-Elisabeth-Krankenhaus in den vergangenen Monaten ausfallen. Es gibt eine Alternative.

Im „Medizinischen Versorgungszentrum Ruhrgebiet Nord“ sollen Patienten besser versorgt werden. Drei Arztpraxen ergänzen die Leistungen der Krankenhäuser.

Es wird zu viel: Das St.-Elisabeth-Krankenhaus appelliert an alle Besucher, ihre Stippvisiten bei Patienten auf ein Mindestmaß zu beschränken. Sonst droht eine Rückkehr zum Besuchsverbot. Von Petra Berkenbusch

1-1-1-1: Ein Tag, ein Patient, ein Besucher, eine Stunde. Das St.-Elisabeth-Krankenhaus lässt wieder Besucher zu. Bittet aber dringend um Zurückhaltung.

Frisch gebackene Väter, die nicht mit Mutter und Kind im Familienzimmer untergebracht sind, dürfen ab sofort einmal am Tag im Elisabeth-Krankenhaus zu Besuch kommen.

Dr. Heike Wenig, Allgemeinmedizinerin, ist am Sonntag in einem Bochumer Krankenhaus verstorben. Mit ihrer Familie trauern ehemalige Patienten um die Ärztin, Künstlerin, Frau und Mutter. Von Claudia Engel

Das Corona-Virus greift weltweit um sich. Indirekte Opfer der Seuche sind zwei Dorstener. Sie warten in Kambodscha auf ihre Heimreise. Ob sie dort wegkommen, steht noch in den Sternen. Von Claudia Engel

Der Dorstener Mediziner Dr. Ralph Meyers hat ein ADHS Kompetenznetzwerk aufgebaut. In einem Vortrag erläutert er, wie ADHS bei Kindern geheilt werden kann. Von Claudia Engel, Petra Berkenbusch

Immer mehr Menschen in Haltern und Dorsten lassen sich zu ihren Süchten längerfristig beraten. Das ist ein Ergebnis des Jahresberichtes, den die Caritasverbände nun veröffentlicht haben. Von Eva-Maria Spiller

Auch in den Wäldern sind Eichenprozessionsspinner derzeit an vielen Eichen zu finden. Deshalb bekämpft der RVR die Raupen und rät Spaziergängern, vorsichtig zu sein.

Medizinisch nicht notwendige Ultraschalluntersuchungen bei Schwangeren sind ab 2021 verboten. Gut so, meint der Dorstener Frauenarzt Dr. Thomas von Ostrowski. Von Robert Wojtasik