Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Auch Hühner haben Locken

Ahaus Vom federleichten Wellensittich bis zum 15 Kilo schweren Emdener Ganther - die Kleintierschau in der Ahauser Stadthalle hatte Vielfalt zu bieten.

04.11.2007

Und auch den einen oder anderen Exoten: "Guck mal, das Huhn haben sie für die Schau toupiert", schmunzelte eine Besucherin. Ihre beiden Söhne waren sich einig im Urteil: "Cool!" Ausstellungsleiter Christoph Kerkhoff vom 125 Jahre alten Rassegeflügelzuchtverein klärt auf: "Das ist ein Zwerg Cochin gelb-sperber gelockt . Ganz selten." Es ist ein Huhn mit lockigem Federkleid - eine Mutation, die das Geflügelzüchterherz höher schlagen lässt. Außer Konkurrenz ist das Tier von Klaus Reinermann in der gut besuchten Schau ausgestellt.

Farbenpracht

Allein das Aussehen zählt - und da haben die gefiederten Zweibeiner einiges zu bieten. Zum Beispiel das grün-metallic schimmernde Federkleid der schwarzen Hühner namens Australorps, die kuschelig aussehenden Zwerg Cochins oder die siamesischen Zwergseidenhühner: Ihr makellos weißes Federkleid ist weich wie Watte.

Gleich gegenüber der krasse Gegensatz: Dort haben die Züchter Kampfhähne ausgestellt. Da geht es nicht um ein weiches Federkleid, sondern um Muskeln. "Die sind aber ganz friedlich", betont Kerkhoff, und nimmt zum Beweis einen seiner Ko Schamos - ursprünglich aus Japan - auf die Hand. Und in der Tat: Der Zwergkämpfer ist nach kurzem Protest ganz still und stellt sich in Positur.

Neben Geflügel wurden auch Kaninchen, Meerschweinchen, Frettchen oder Streifenhörnchen präsentiert - die vielen hundert Besucher durften staunen. ewa

Folgende Preise vergaben die Rassegeflügelzüchter in der Stadthalle: Goldene Staatsplakette: Klaus Reinermann für Zwerg Cochin, Landesverbandsehrenpreise: Ralf Bönke (New Hampshire), Klaus Reinermann (Zwerg Cochin), Heiner Gossling (Zwerg Cochin), Christoph Kerkhoff (Portugiesische Tümmler), Klaus Reinermann (Portugiesischer Tümmler), Stefan Wigger (Rothalsgänse). Landesverbandsehrenpreis Jugend: Kevin Segbert (moderne englische Zwergkämpfer). Ahauser Band: Alf Segbert (Fränkische Landgänse, zweimal Portugiesische Tümmler, moderne englische Zwergkämpfer), Hubert Karns (Zwerg Phönix), Stefan Wigger (Moorenten), Kevin Segbert (Elsässer Gänse), Alina te Vrügt (Senegaltauben), Wanderpokal Stadt Ahaus beste Gesamtleitung Jugend: Kevin Segbert (Elsässer Gänse), K-H. Steweit Gedächtnispreis für das beste Tier der Schau: Alf Segbert (Portugiesischer Tümmler).

Auch Hühner haben Locken

<p>Ein Federkleid , weich wie Watte, haben die siamesischen Zwergseidenhühner, die Ausstellungsleiter Christoph Kerkhoff hier präsentiert. MLZ-Fotos (2) Winter-Weckenbrock</p>

Lesen Sie jetzt