Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die 250 schönsten Rassekaninchen stellen sich vor

14.11.2007

Die 250 schönsten Rassekaninchen  stellen sich vor

<p>Im Blickpunkt: die schönsten Rassekaninchen. </p>

Wüllen Züchter des Kaninchenzuchtvereins W2 Ahaus und Umgebung präsentieren am Wochenende ihre 250 schönsten Rassekaninchen: Der Verein steckt derzeit in der letzten Vorbereitungsphase für seine Lokalschau im "Hof zum Ahaus" in Wüllen unter Schirmherrschaft von Bürgermeister Felix Büter.

Nach einer Punktebewertung der Rassekaninchen durch vier Preisrichter aus dem Rheinland werden am Samstag und Sonntag, 17. / 18. November, bis zu 250 Kaninchen aus 25 verschiedenen Rassen für alle Zuchtfreunde, Kaninchenliebhaber und Interessierte ausgestellt.

Der Ausstellungssaal wird von den Vereinsmitgliedern, der Jahreszeit entsprechend, einladend schön und herbstlich gestaltet. Eine gemütliche Cafeteria lädt zu Kaffee und selbst gebackenen, köstlichen Kuchen und Torten ein. Jungzüchter des W2 richten eine Streichelecke mit Kaninchen zum Anfassen für die kleinen Besucher ein.

Bei der reich bestückten Tombola warten viele interessante und wertvolle Preise auf ihre Gewinner. Die Lokalschau bietet somit für Interessenten jeden Alters ein lohnendes Ausflugsziel am Wochenende - der Eintritt ist familienfreundlich kostenlos.

"Gast-Kaninchen"

Nach dem gutem Start im vergangenen Jahr findet auch auf der Lokalschau 2007 wieder eine preisrichterliche Bewertung von "Gast-Kaninchen" statt, die von vielen jüngeren Kaninchenhaltern genutzt wird, auch um sich über die artgerechte Kaninchenhaltung und -pflege vor Ort und von Fachleuten zu informieren. Welches "Gastkaninchen" mit dem ersten Preis belohnt wird, ist auf der Lokalschau zu erfahren.

Die Schau ist geöffnet am Samstag von 14 bis 19 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr.

Lesen Sie jetzt