Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Richard Zeiske hat Gärtner gelernt, doch dann lockte den 19-Jährigen das Geld. Er ging unter Tage. 34 Jahre war er Bergmann. Er hat es nie bereut, auch wenn die Arbeit Opfer forderte.

Ahaus

, 25.10.2018

Der Steiger begrüßt Richard Zeiske an seinem ersten Tag auf Brassert in Marl mit den Worten „Sie sehen aus wie das blühende Leben. Mal sehen, wie es in einem Jahr ist.“ Der Ahauser kann sich noch gut erinnern an seine Anfänge auf Brassert 1955. „Es war eine sehr anstrengende Arbeit“, sagt er. Aber nach einem Jahr war er immer noch da.

Jetzt 7 Tage kostenfrei testen!

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt