Ali «erschießt» VfB im Alleingang

10.07.2007, 11:28 Uhr / Lesedauer: 2 min

VfB G'feld - SW Eppendorf

1:4 (1:2)

«Der Sieg für Eppendorf war verdient und geht auch in der Höhe in Ordnung. Gratulation von uns», kommentierte Günnigfelds Manager Marco Ostermann sehr fair die Niederlage seiner Truppe. Die Günnigfelder hatten unter der Woche hart trainiert, Eppendorf zeigte sich schlichtweg frischer. Am frischesten war Eppendorfs Yacin Ali. Er machte drei Tore (17., 42. und 50. Minute). Zwischenzeitlich glich Turek aus (25.). Das 4:1 für Eppendorf schoss Faruk Yildirim (85., 11m).

Concordia W. - SG Welper

5:1 (1:0)

Der Bezirksliga-Aufsteiger präsentierte sich im ersten Test der Vorbereitung in prächtiger Form. Chris Aden brachte das Team von Jörg Hoffmann per Foulelfmeter in Führung, nachdem er vorher von den Beinen geholt wurde. Nach dem Wechsel hatte der Neuling die Gäste vollends im Griff und Aden sorgte per Kopfball nach Fuchs-Ecke für das 2:0. Michael Fuchs, einer der Besten im Hoffmann-Team, markierte dann das 3:0 mit Direktschuss. Martin Kinkel setzte zu einem Doppelschlag zum 4:0 und 5:0 an. Da spielte am Ende der Ehrentreffer der Gäste keine Rolle mehr. «Eine gute Vorstellung unserer jungen Truppe», freute sich Uwe Gottschling, der sportliche Leiter der Concorden.

TSG Sprockh. - Südfeldmark

2:0 (0:0)

Co-Trainer Kai Dworecki war sehr zufrieden: «Wir haben zwei Trainingseinheiten gehabt, kickten das erste Mal mit den Neuen zusammen gegen einen zwei Klassen höher angesiedelten Gegner - und wir haben toll mitgespielt, teilweise die Partie sogar gestaltet.» Die Siegtore für die TSG fielen spät (84. und 89. Minute), nicht zuletzt, weil der SSV in Unterzahl war (Kieras verletzt, das Wechselkontingent erschöpft).

TuS Stockum - RW Leithe

1:1 (1:1)

Leithes Jimi Ufak war in Torlaune. Er machte nämlich sämtliche Treffer des Spiels. Zunächst brachte er den TuS mit einem Eigentor in Front (25.), um dann per Kopf auszugleichen (35.). «Es war das erste Spiel, dafür haben wir uns gut bewegt. Die Neuzugänge werden erst nächste Woche eingesetzt, wenn die Spielberechtigungen vorliegen», so Leithes Pressesprecher Alex Jacob zur Partie.