Alina Grijseels

Alina Grijseels

Lange sieht es für die BVB-Handballerinnen in Bensheim nach einer Niederlage aus. Doch dank eines furiosen Schlussspurts gewinnen die Schwarzgelben am Ende knapp. Eine Spielerin überragt. Von Moritz Mettge

BVB-Spielmacherin Alina Grijseels ist wegen Schmerzen am Arm operiert worden und fehlt dem Handball-Bundesligisten mehrere Wochen. Borussia Dortmund hofft auf eine Rückkehr zum Saisonstart. Von Oliver Brand

Borussia Dortmund verzichtet nach dem 26:26 gegen Bietigheim auf einen Einspruch gegen die Spielwertung. Alina Grijseels gibt indes die mündliche Zusage zur Vertragsverlängerung bei den BVB-Handballerinnen. Von Dirk Krampe

Bis zur letzten Minute haben sie dem Tabellenführer Thüringen alles abverlangt. Doch am Ende mussten sich die Bundesliga-Handballerinnen des BVB knapp geschlagen geben. Die Enttäuschung hielt indes nicht lange an. Von Oliver Brand

Zwölf Verträge laufen beim den Handballerinnen von Borussia Dortmund zum Saisonende aus. Die Gespräche mit den Spielerinnen laufen derzeit an. Der Fokus liegt dabei auf einer 21-Jährigen. Um die Top-Scorerin Von Oliver Brand

Mit einer Gala-Vorstellung rehabilitieren sich die BVB-Handballerinnen für die bittere Niederlage in Göppingen. Gegen den VfL Oldenburg spielen sich die Schwarzgelben den Frust von der Seele. Von Oliver Brand

Die Personalsorgen bei den BVB-Handballerinnen werden größer. Nach Mira Emberovics (Spiralbruch im Mittelfinger) fällt nun auch Harma van Kreij bis ins neue Jahr aus. Die Niederländerin verletzte sich Von Oliver Brand

Noch zehn Minuten vor dem Ende durften Borussia Dortmunds Handballfrauen von der Pokal-Sensation träumen. Ein 92-Sekunden-Blackout reichte der favorisierten SG BBM Bietigheim dann zum Einzug ins Viertelfinale. Von Dirk Krampe

Natürlich gab es viele zufriedene Gesichter auf Seiten von Borussia Dortmund. Es wurde gelacht, geherzt, und ja, auch so etwas wie Erleichterung hatte sich breitgemacht nach dem doch eher durchwachsenen Saisonstart. Von Oliver Brand

Die letzte Aktion der Saison führte zum Siegtreffer, umso mehr konnten sich Borussia Dortmunds Handballfrauen auf die Sommerpause freuen. Internationalen Handball wird es in der Halle Wellinghofen im Von Dirk Krampe

Die Tränen flossen, es war die Zeit für sentimentale Gefühle: Nach dem letzten Heimspiel der Bundesliga-Saison verabschiedeten Borussia Dortmunds Handballfrauen die Spielerinnen, die den Klub verlassen werden. Von Dirk Krampe

Für die Handballerinnen des BVB wird es ernst: Am Samstag startet die neue Bundesliga-Saison mit dem Auswärtsspiel beim TV Nellingen. Dirk Krampe und Oliver Brand haben mit Trainerin Ildiko Barna und Von Dirk Krampe, Oliver Brand

BVB-Countdown zum Saisonstart

Alina Grijseels über Kader und Verantwortung

Endlich geht's wieder los: Mit der Partie beim TV Nellingen starten Borussia Dortmunds Handballerinnen am Samstag (19 Uhr) in die Bundesliga-Saison 17/18. In unserem Video-Countdown spricht Alina Grijseels Von Florian Groeger

Im Duell der Tabellennachbarn der Handball-Bundesliga mussten sich die Frauen von Borussia Dortmund am Sonntagabend beim HC Leipzig mit 23:27 geschlagen geben. Die Niederlage beim jetzt Tabellenvierten Von Moritz Mettge

Neuzugang für die BVB-Handballdamen: In der kommenden Saison wird Caroline Müller (23) für die Schwarzgelben auf Torejagd gehen. Die Spielmacherin kommt vom Liga-Konkurrenten VfL Oldenburg zum BVB. „Ich Von Enrico Niemeyer

Die Ausbeute der Hinrunde kann sich sehen lassen: Mit 15:11 Punkten hat sich Borussia Dortmund im vorderen Mittelfeld der Handball-Bundesliga festgesetzt. Beim Redaktionsbesuch spricht Abteilungsleiter Von Gerd Strohmann, Dirk Krampe

Rein statistisch gesehen stehen die BVB-Frauen etwas schlechter da als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres. Das zweite Jahr nach der Rückkehr in die Bundesliga als Übergangsjahr auszurufen, hat sich Von Dirk Krampe

Kein Vorwurf, kein böses Wort kam über Ildiko Barnas Lippen. Natürlich war die Niederlage der BVB-Frauen beim Thüringer HC mit 21:29 (8:14) am Ende dann doch deutlich ausgefallen, „aber das war jetzt Von Gerd Strohmann

20-Jährige meldet sich zurück

Alina Grijseels: Kopf und Körper wieder gesund

Neues Jahr, neues Glück – das gilt auch für Alina Grijseels. Die 20-jährige Rückraumspielerin von Handball-Bundesligist Borussia Dortmund wurde von zwei Verletzungen im bisherigen Saisonverlauf gebremst. Von Enrico Niemeyer

Es brodelte und zischte in der Halle Wellinghofen, und mit dem Schlusspfiff entlud sich die Anspannung und Begeisterung in einem einzigen Jubelschrei. 22:17 (11:8) hatten die BVB-Frauen den Buxtehuder Von Gerd Strohmann

Auf den zusätzlichen Beweis, wie fragil die Besetzung im Rückraum ist, hätte Ildiko Barna gern verzichtet: Nur acht der 19 Treffer, die die BVB-Handballfrauen in Göppingen erzielten, kamen durch Würfe Von Dirk Krampe

Drei Handballerinnen von Borussia Dortmund erhielten in den letzten Tagen eine Nachricht von Michael Biegler: Der Bundestrainer hat Clara Woltering, Stella Kramer und Svenja Huber für das Aufgebot der Von Gerd Strohmann

Die Befürchtungen haben sich bestätigt: Alina Grijseels hat sich am Wochenende beim Turnier in Blomberg einen Innen- und Außenbandriss zugezogen und muss voraussichtlich sechs Wochen pausieren. Das ist Von Gerd Strohmann

Bänderriss bei Alina Grijseels?

Viele Fragezeichen nach dem Turnier in Blomberg

Diese Generalprobe für die neue Saison hatten sich die BVB-Frauen sicher anders, eben viel schöner, vorgestellt. Erst setzte es beim Dreier-Turnier in Blomberg zwei reichlich empfindliche Niederlagen Von Gerd Strohmann

Der große Coup ist der weiblichen Handball-U20-Nationalmannschaft nicht geglückt. Das Team um die BVB-Spielerin Alina Grijseels unterlag im Halbfinale der Weltmeisterschaft in Moskau den Gastgebern mit 25:32 (12:19). Von Thomas Schulzke

Die Reise für Borussia Dortmunds hoffnungsvolle Nachwuchskraft Alina Grijseels mit der deutschen Juniorinnen-Nationalmannschaft bei der U20-Handball-Weltmeisterschaft in Moskau geht weiter. Die 20-jährige Von Klaus-Peter Ludewig

Borussia Dortmunds hoffnungsvolle Nachwuchskraft Alina Grijseels fährt mit der deutschen Juniorinnen-Nationalmannschaft bei der U20-Handball-Weltmeisterschaft in Moskau weiter auf Erfolgskurs. Beim knappen

Die Allrounderin Alina Grijseels vom Handball-Erstligisten Borussia Dortmund steht mit der deutschen Juniorinnen-Nationalmannschaft bei der U20-Handball-Weltmeisterschaft in Moskau im Achtelfinale. Gegen Von Klaus-Peter Ludewig

Die BVB-Handballerinnen haben die Generalprobe erfolgreich beendet. Mit 27:21 (13:10) setzten sich die Dortmunderinnen bei der HSG Blomberg-Lippe durch und feierten am Samstagabend zugleich einen erfolgreichen Von Timm Becker

Im männlichen Bereich ist er eine Erfolgsgeschichte, nun hat der Deutsche Handballbund auch einen Elitekader für den weiblichen Nachwuchs ins Leben gerufen. DHB-Sportdirektor Wolfgang Sommerfeld stellte

Mit ihren 18 Jahren steckt Alina Grijseels noch mitten in ihrer sportlichen Entwicklung. Borussia Dortmunds Handball-Abteilung glaubt aber dennoch, mit der Verpflichtung der Rückraum-Spielerin eine perfekte Von Dirk Krampe

Alle sind bereit für den letzten Schritt, zu sehr möchte sich Ildiko Barna vor dem letzten Auswärtsspiel der Saison beim SV Allensbach aber noch nicht mit dem möglichen Aufstieg der BVB-Handballfrauen Von Dirk Krampe

Nach dem 33:15-Kantersieg gegen die HSG Bensheim Auerbach ist der Bundesliga-Aufstieg für die Handball-Frauen des BVB zum Greifen nahe. Wir haben nach dem Spiel am Samstagabend mit den Spielerinnen und Von Gerd Strohmann, Florian Groeger

Dramatischer hätte das Spiel der BVB-Handballfrauen in der 2. Bundesliga nicht enden können. Drei Sekunden vor Schluss verwandelte Dagmara Kowalska den entscheidenden Siebenmeter zum 27:26-Sieg beim TV Beyeröhde. Von Thimo Mallon

Einen Spannungsabfall nach dem dramatischen Sieg im Top-Spiel gegen Rosengarten musste Ildiko Barna nicht registrieren. Eher trug die Euphorie nach der Rückeroberung der Tabellenspitze Borussia Dortmunds Von Dirk Krampe

Es ist wie ein Wunder, findet Trainerin Ildiko Barna. Die BVB-Frauen trotzen den Verletzungssorgen und sind mittendrin im Aufstiegskampf der 2. Bundesliga. Nach dem Sieg im Top-Spiel gegen Zwickau kletterte Von Ferry-Alexander Radix