"Alltagsbelastung" Thema in der Dorstfelder DASA

DORSTFELD Das Thema „Alltagsbelastung“ steht in diesem Monat im Mittelpunkt der Themenführung in der Dorstfelder DASA.

11.02.2009, 19:17 Uhr / Lesedauer: 1 min
"Alltagsbelastung" Thema in der Dorstfelder DASA

Hat interessante Angebote: Die DASA am Friedrich-Henkel-Weg in Dorstfeld.

100 Lithografien, Holzstiche und Kupferdrucke stellt die DASA ab Sonntag (15.2.) aus. Im Mittelpunkt der Ausstellung mit dem Titel steht das Schaffen von Honoré Daumier. Zeitgenossen eher als wortkarg und scheu bekannt, karikierte Daumier das Zeitungsgeschäft, Leser und Kampf um die Pressefreiheit. So wurde er der bekannteste französische Karikaturist des 19. Jahrhunderts. Die Ausstellung wird um 11 Uhr Vorführungen einesmit Lithografen eröffnet.

Bei der DASA stehen am Sonntag (15.2.) auch drei Sondervorführungen auf dem Programm. Die Web-stühle rattern in der historischen Textilfabrik. Dort bringt ein Experte den Besuchern die hartenArbeitsbedingungen hinter der Welt der Bekleidung näher. Wer sich lieber sden chönen Klängen widmen möchte, kann einem Musikproduzenten über die Schulter schauen. Außerdem steht die persönliche Schutzausrüstung auf dem Vorführplan. Alle Programme beginnen um 13 Uhr.

Schlagworte: