Alternative für Deutschland

Alternative für Deutschland

Bundestagswahl-Prognose

Weiss und Röring liegen vorn

Noch gut vier Wochen Wahlkampf, dann wird der Bundestag gewählt. Im Wahlkreis Wesel I, zu dem auch Schermbeck gehört, hat CDU-Kandidatin Sabine Weiss derzeit einen knappen Vorsprung, während Johannes

Mit Zwischenrufen und Trillerpfeifen haben Besucher einer Diskussion der evangelischen Lydia-Kirche über Armut den Abbruch der Debatte erzwungen. Eine lautstarke Minderheit konnte sich gegen die Mehrheit Von Peter Bandermann

Mehrfach hatte sie sich beworben, jetzt hat es geklappt: Die Schalker Fan-Initiative erhält die wohl renommierteste Auszeichnung, die man für seine Arbeit in diesem Bereich erhalten kann: den Julius Hirsch-Preis.

Mario Mieruch kehrt der AfD-Fraktion im Bundestag den Rücken. Bei der Bundestagswahl im September konnte Mieruch 5,2 Prozent der Stimmen in seinem Ahaus-Steinfurter Wahlkreis gewinnen. Über die Liste Von Bernd Schlusemann

Noch gut vier Wochen bis zur Bundestagswahl. Im Wahlkreis Hamm-Unna II kristallisiert sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Michael Thews (SPD) und Sylvia Jörrißen (CDU) heraus. Das sagt zumindest eine aktuelle Prognose.

Noch gut vier Wochen bis zur Bundestagswahl: Eine aktuelle Prognose sieht für Castrop-Rauxel ein Kopf-an-Kopf-Rennen voraus. Demnach liegt der SPD-Kandidat Frank Schwabe zur Zeit vor Michael Breilmann Von Ann-Kathrin Gumpert

2014 ließ die New York Times Dortmund düster aussehen. Ein neuer Artikel zeigt Dortmund als stabilen Standort, der dank vieler Produktionsjobs Populismus kleinhält. Ein positiver, aber unvollständiger Blick. Von Michael Schnitzler

In NRW ist die AfD mit 9,8 Prozent der Stimmen hinter ihrem Bundesergebnis von 13 Prozent zurückgeblieben. In Selm haben 1745 Wähler der rechtsaußen stehenden Alternative für Deutschland ihre Zweitstimme Von Sylvia vom Hofe

Es gab zwar Gewinner, doch zum Feiern war am Abend der Bundestagswahl in Werne niemandem so richtig zumute. Die Volksparteien haben massiv Wähler verloren, die AfD hat ein signifikantes Ergebnis eingefahren. Von Daniel Claeßen

Gut vier Wochen vor der Bundestagswahl liegen in Dortmunds beiden Wahlkreisen die SPD-Kandidaten Marco Bülow und Sabine Poschmann deutlich vorn - den Sieg sicher haben sie aber noch nicht. Das sagt eine

Die Liberalen sind es, die der Union am Sonntag zusammen mit der AfD massive Verluste beschert haben. Ascheberg macht da keine Ausnahme. Hier holte die FDP das zweitbeste Ergebnis im ganzen Münsterland. Von Vanessa Trinkwald

SPD-Schlappe und Jamaika-Aussicht

Wahl 2017: So reagieren Castrop-Rauxels Politiker

Folgt auf die Bundestagswahl 2017 eine Jamaika-Koalition? Was sagen Castrop-Rauxels Politiker zur möglichen Koalition aus CDU, FDP und Grünen? Hier können Sie hören und lesen, was Vertreter der beiden Von Tobias Weckenbrock

Dortmund wird im neuen Bundestag nur noch mit vier statt bislang sechs Abgeordneten vertreten sein: Sowohl Thorsten Hoffmann als auch Steffen Kanitz schafften es nicht, über die Landesliste der CDU ihr Von Oliver Volmerich

Zugewinne für Jens Spahn, aber insgesamt Verluste auch für die CDU, ebenso wie für die SPD. Die FDP dagegen gewinnt in Heek deutlich hinzu, die AfD bleibt unter fünf Prozent. So lässt sich das Wahlergebnis

Hände schütteln, diskutieren, Geschenke verteilen. Der Bundestagswahlkampf vor Ort kostet nicht nur Zeit, sondern auch Geld. Woher kommt es? Kaum jemand redet darüber, aber Studien belegen, dass fast Von Peter Fiedler

16 Dortmunder Kandidaten wollen in den neuen Bundestag - doch wie viele von ihnen werden nach der Bundestagwahl am 24. September tatsächlich Dortmund im deutschen Parlament vertreten? Wir haben uns die Von Thomas Thiel, Gaby Kolle

17,5 Prozent der Wähler, die bei der Landtagswahl im Mai ihre Kreuze in der städtischen Kita Marktgasse im Lüner Norden gemacht haben, haben für die "Alternative für Deutschland" gestimmt. In keinem Lüner Von Britta Linnhoff

Fast alle Weichen für die Bundestagswahl am 24. September sind jetzt gestellt. Im Wahlkreis 122, zu dem Haltern gehört, bewerben sich sechs Kandidaten um ein Mandat im Deutschen Bundestag. Vom Kreiswahlleiter Von Silvia Wiethoff

Das Wahljahr geht in die nächste Runde. Mitte August landen die Wahlbenachrichtigungen für die Bundestagswahl am 24. September in den Dortmunder Briefkästen. Wir erläutern, was bei der Wahl wichtig ist. Von Oliver Volmerich

Die Proteste Dorstfelder Bürger haben die Politik nicht umstimmen können: Der Rat hat am Donnerstag mit den Stimmen von SPD, CDU, FDP/Bürgerliste und AfD den Neubau des Westbads in Wischlingen beschlossen Von Oliver Volmerich

Im Wahlkampf zur letzten Bundestagswahl 2013 hatten weder Bundeskanzlerin Angela Merkel noch ihr damaliger Herausforderer Peer Steinbrück (SPD) den Weg nach Dortmund gefunden.Das soll dieses Jahr anders sein. Von Gaby Kolle

Den Castroper Marktplatz umzubenennen in "Martin-Sonneborn-Parkplatz" - das kann doch nicht Ihr Ernst sein, oder? Diese und weitere Fragen haben wir Marcus Liedschulte von "Die Partei Castrop-Rauxel" gestellt. Von Tobias Weckenbrock

Bei der Landtagswahl hat die AfD in Castrop-Rauxels Stadtteilen Habinghorst und Teilen von Ickern besonders hohe Anteile bekommen. Viele Bürger sind unzufrieden und fühlen sich von der Politik vernachlässigt. Von Mario Bartlewski, Tobias Weckenbrock

Landtagswahlen in Dortmund

Die CDU feiert, die SPD leckt ihre Wunden

Als am Sonntag um 18 Uhr die erste Prognose der Landtagswahlen auf dem Bildschirm erschien, gab es im Dortmunder Rathaus Riesenjubel bei der CDU und lange Gesichter bei der SPD. Die Sozialdemokraten haben Von Oliver Volmerich, Gaby Kolle

CDU wieder über 50 Prozent

FDP in Südlohn mit dem dicksten Plus

Mit einem Plus von 5,5 Prozentpunkten ist die FDP der große Gewinner in Südlohn. Dicht gefolgt von der CDU, die wieder über 50 Prozent klettert und stärkste Kraft in der Gemeinde bleibt. Die SPD kommt Von Robert Wojtasik

Was nutzt das vollste Portemonnaie, wenn man nicht reingreifen darf? Seit Anfang Mai weiß die Bezirksvertretung Hörde, dass sie 581.000 Euro ausgeben darf. Wir listen die Punkte auf, auf die sich die Von Felix Guth

4775 Legdener haben gewählt

Wieder absolute Mehrheit für CDU

Heike Wermer hat auch in der Nachbargemeinde Legden viele Anhänger. Sie erreichte 62,7 Prozent der Erststimmen. Armin Laschet und die CDU konnten sich nach fünf Jahren die absolute Mehrheit mit 52,4 Prozent Von Ronny von Wangenheim

Heimspiel haushoch gewonnen

Heike Wermer holt fast 70 Prozent in Heek

„Wahnsinn! Ich kann es einfach noch gar nicht begreifen“. CDU-Landtagskandidatin Heike Wermer hat ihr Heimspiel haushoch gewonnen und in der Dinkelgemeinde insgesamt 69,8 Prozent aller Stimmen geholt.

Kurzfristig musste der Kreiswahlausschuss einberufen werden, denn: Bei einer weiteren Prüfung der bereits amtlichen Endergebnisse sind Fehler aufgefallen. Stimmen, die eigentlich der AfD gehören, wurden

Große Verluste für die SPD, starke Gewinne für die CDU - dennoch bleiben die Sozialdemokraten in Selm vorne. Wie stark waren Grüne, FDP, Linke und AfD - in Selm und im ganzen Wahlkreis? Hier finden Sie Von Sylvia vom Hofe, Jessica Hauck, Björn Althoff, Jessica Will

Große Verluste für die SPD, große Gewinne für die CDU - das ist bei der Landtagswahl 2017 auch in Werne so gewesen. Wäre es nach Werne gegangen, hätte die CDU auch den Direktkandidaten für den Wahlkreis gestellt.

Große Verluste für die SPD - das ist bei der Landtagswahl 2017 auch in Lünen so gewesen. Der Noch-Minister und Lüner Rainer Schmeltzer gewann seinen Wahlkreis allerdings erneut. Hier finden Sie alle Ergebnisse Von Magdalene Quiring-Lategahn, Björn Althoff, Jessica Will, Jörg Heckenkamp

Die Nordstadt ist wieder Thema. Die Zeit, Der Freitag, Spiegel TV, sie alle haben sich zuletzt mit ihr auseinandergesetzt. Was dabei veröffentlicht wurde, erinnert an Slums in der Dritten Welt, in der Von Tobias Grossekemper

Politik unterhaltsam präsentieren - mit diesem Angebot lagen KAB und Kolpingsfamilie offensichtlich richtig: Rund 140 Zuhörer hatten die Einladung zur Talkshow mit den Landtagskandidaten angenommen. Die Von Anne Winter-Weckenbrock

Landtagswahl am 14. Mai

Kein AfD-Kandidat im Wahlkreis 72

Die „Alternative für Deutschland“ (AfD) nominiert für die Landtagswahl am 14. Mai keinen Direktkandidaten im Wahlkreis 72. Dazu gehören auch die nördlichen Stadtteile Wulfen, Lembeck, Rhade und Deuten. Von Stefan Diebäcker

Briefwahlbüro öffnet Mittwoch

Das müssen Lüner zur Landtagswahl wissen

Am 14. Mai wird der neue Landtag für Nordrhein-Westfalen gewählt. Hier gibt es die wichtigsten Informationen zu Fragen wie: Wann kommen die Wahlbenachrichtungen? Wie funktioniert die Briefwahl? Gibt es Von Peter Fiedler

Die Partei „Alternative für Deutschland (AfD) lässt nicht locker und plant ungeachtet der großen Proteste und Demonstrationen bei den zwei Terminen im März eine weitere Veranstaltung in Ahaus.

Eigentlich ist es ein alltägliches Geschäft der Verwaltung, die Vermietung eines städtischen Veranstaltungsortes. Kompliziert wird es aber, wenn der potenzielle Mieter die AfD ist. Die hat nämlich zusätzlich

Rund 1000 Demonstranten

Breiter Protest gegen die AfD

Sie sind Kinder oder stützen sich auf einen Stock, sie haben lila Haare, sitzen im Rollstuhl, sie sind Pfadfinder, Trommler, Politiker, sie sind Christen, Muslime oder glauben vielleicht gar nicht – aber Von Ronny von Wangenheim

Der Stadtrat hat am Donnerstag beschlossen, härter gegen Extremismus vorzugehen. Gemeint sind damit sowohl gewaltbereiter Salafismus als auch Rechtsextremismus. Bei Letzterem gab es allerdings keine Einstimmigkeit, Von Gaby Kolle

Am 14. Mai wird in Nordrhein-Westfalen gewählt: Die Wähler bestimmen dann mit ihren beiden Stimmen, welche Parteien und Abgeordnete in den NRW-Landtag einziehen. Wir erklären, wie die letzte Wahl ausging, Von Mario Bartlewski, Thomas Schroeter

Die "Alternative für Deutschland" (AfD) stellt im Landtagswahlkreis Recklinghausen 72, zu dem Haltern gehört, keinen eigenen Kandidaten. Am 27. März um 18 Uhr lief die Frist ab, um Unterstützer-Unterschriften Von Elisabeth Schrief

Podiumsdiskussion des Unternehmensverband AIW

AfD-Kandidaten ausgeladen

Eigentlich sollten auf dem Podium die Landtagskandidaten aller Parteien sitzen. Die Einladungen waren schon im Ende vergangenen Jahres ausgesprochen worden. Jetzt hat der Unternehmensverband AIW als Veranstalter Von Stefan Grothues

"Rassistenpack" war noch eines der harmlosen Worte, die den Vertretern der AfD am Mittwochabend vor der Tonhalle von einigen Demonstranten lautstark entgegenschallten. Von Bernd Schlusemann

Ab dem nächsten Wochenende wird es wieder bunt in der Stadt. Nicht nur, weil der Frühling weiter Blüten treibt, sondern weil dann auch wieder ungezählte Wahlplakate die Straßen säumen werden. Spätestens Von Oliver Volmerich

Der Klimawandel ist ein globales Phänomen - aber was bedeutet er ganz konkret für Castrop-Rauxel? Diese Frage beantworten Experten am dritten Klimatag in Castrop-Rauxel. Wie sich ein anderes Klima auf Von Tobias Weckenbrock

Nach Absage wegen Sicherheitsbedenken

Islam-Kritiker Abdel-Samad tritt nun doch in Dortmund auf

Bereits im September vergangenen Jahres sollte der Islam-Kritiker Hamed Abdel-Samad im Keuning-Haus auftreten, doch die Veranstaltung fand nicht statt. Sicherheitsbedenken führten wohl zur Absage. Jetzt Von Tobias Grossekemper

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft war am Sonntag prominenter Gast beim Frühlingsempfang der SPD-Lünen. Gemeinsam mit NRW-Arbeitsminister Rainer Schmeltzer sprach sie vor 270 Gästen im Marmorsaal bei Stolzenhoff. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Geradezu euphorische Stimmung beim Politischen Aschermittwoch der NRW-SPD im Freischütz in Schwerte: Lautstark bejubeln die über 700 Parteimitglieder den Einzug von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft Von Heiko Mühlbauer, Lena Beneke

Ahaus will die Alternative nicht. Zumindest nicht in der Stadthalle im Kulturquadrat. Alle Parteien aus dem Ahauser Rat rufen zum Protest gegen eine Veranstaltung auf, die der AfD-Kreisverband Borken Von Stephan Teine

Der Kreisverband Borken der Alternative für Deutschland möchte sich am 28. März in der Ahauser Stadthalle zu einer Veranstaltung treffen. Dagegen formiert sich in Ahaus Protest. Die Politiker im Ahauser Von Stephan Teine

Der Eklat am Donnerstag an der TU Dortmund mit dem Abbruch einer politischen Diskussion wäre vermeidbar gewesen - wenn der Veranstalter einem Rat der Polizei gefolgt wäre. Wie erklären die Hintergründe. Von Peter Bandermann

"Unmöglich", "tief betroffen" und Kopfschütteln - mit seinen Äußerungen zur Flüchtlingspolitik hat der CDU-Landtagskandidat Ulrich Meick beim Castrop-Rauxeler Neujahrsempfang seiner Partei für Aufsehen gesorgt. Von Ann-Kathrin Gumpert

Peter Vollmer und Herr Heuser zogen eine bissige Jahresbilanz

Comedy-Liebling Trump

Mit Apple auf Augenhöhe - jedenfalls was die Höhe der Steuerzahlungen betrifft. Und der designierte US-Präsident Trump als "AfD mit Toupet": Bitterböse setzte das Comedy-Duo seine Pointen. Das Publikum Von Dietmar Bock

Der Kreisverband Borken der Alternative für Deutschland (AfD) wollte in Stadtlohn eine Versammlung rund um das Thema Landwirtschaft abhalten. Am Mittwochabend in einem Stadtlohner Saal. Doch die Vermieter Von Stephan Teine

Nun hat die AfD also in Ahaus getagt – in einer Privatwohnung. Nachdem der Wirt aus Stadtlohn am vergangenen Dienstag seinen gebuchten Saal doch nicht für den Borkener Kreisverband der Alternative für Von Stephan Teine

Das autonome Schwulenreferat der Technischen Universität hat am Donnerstag eine Diskussion mit Landtagskandidaten und anderen Politikern aus Sicherheitsgründen abgesagt. Teilnehmen sollte auch die AfD. Von Peter Bandermann

Wahlkampfauftakt in Schwerte

So lief es bei der AfD-Diskussion im Rathaus

Am Ende war es drinnen wie draußen ruhig und zivilisiert. Während die Alternative für Deutschland im Schwerter Bürgersaal ihren Wahlkampf einläutete, demonstrierten vor dem Rathaus rund 300 Schwerter Von Heiko Mühlbauer, Reinhard Schmitz

AfD-Wahlkampf-Auftakt im Rathaus. Eine Demo des Schwerter Bündnisses gegen Rechts in der Nähe. Was bedeutet das für den Dienstagabend? Wer veranstaltet was wo und wann? Wie sieht das Programm aus? Werden Von Heiko Mühlbauer

Die Polizei stellt sich auf einen Ausnahmezustand ein. Am Dienstag, 24. Januar, startet die AfD im Kreis Unna ihren Landtagswahlkampf. Und zwar ausgerechnet im Schwerter Rathaus. Parallel dazu rief das Von Heiko Mühlbauer

Otto Wulff ist Politiker der CDU und kommt aus Schwerte. Trotz seines hohen Alters - oder gerade deswegen - könnte der 84-Jährige eine wichtige Rolle spielen, wenn er erneut in den Bundestag gewählt würde. Von Heiko Mühlbauer

Der "Pannekopp" des Jahres, mit dem Dortmunds Szene-Karneval "Geierabend" merkwürdige Äußerungen und Ideen prämiert, geht in diesem Jahr entweder an Frauke Petry von der AfD oder NRW-Verkehrminister Michael Groschek. Von Kai-Uwe Brinkmann

Chef sprühte Pfefferspray

Neuer Rechtsruck im AfD-Kreisvorstand

Die Partei Alternative für Deutschland (AfD) hat fast ihren gesamten Kreisvorstand ausgetauscht. Dafür steht jetzt mit Patrick Wilke ein Parteimitglied von zweifelhaftem Ruf als Sprecher an der Dortmunder Spitze. Von Gaby Kolle

Der Selmer Patrick Wilke ist neuer Sprecher des Dortmunder Kreisvorstandes der Alternative für Deutschland (AfD). Wilke genießt einen zweifelhaften Ruf: Der Dortmunder Ratsfraktion „Die Linke & Piraten“ Von Gaby Kolle

59-Jährige kandidiert für Bundestag

"Politik der Pragmatik wird mehr gebraucht"

Beate Oertel will im kommenden Jahr in den Bundestag einziehen. Für die FDP kandidiert sie im Wahlkreis Hamm / Unna II - also in Werne, Selm, Lünen und Hamm. Im Interview spricht die 59-Jährige über Hürden Von Theo Wolters

Ausgewählte Politiker entscheiden, wer als Geschäftsführer eines städtischen Unternehmens eingesetzt wird. Zwei von fünf Chefs der städtischen Töchter in Schwerte sind in einer der großen Parteien. Was Von Hendrik Schulze Zumhülsen

Beschlüsse im Bochumer Rat

Vonovia-Neubau und Abschied von RWE-Aktien

Die Stadt Bochum wird sich aller Voraussicht nach schon bald von ihren RWE-Aktien trennen. Der Rat hat in seiner Sitzung am Donnerstag einen entsprechenden Fahrplan verabschiedet – einige Grundvoraussetzungen inklusive. Von Michael Nickel

Saisonstart im Prinzregenttheater

Michael Kohlhaas kämpft um Gerechtigkeit

Die Frage nach Recht und Gerechtigkeit lässt sich mit keinem Theaterstück so gut diskutieren wie Heinrich von Kleists „Michael Kohlhaas“. Das Prinzregenttheater bringt es jetzt in einer ungewöhnlichen Von Max Florian Kühlem

"Talk im DKH" heißt die Veranstaltungsreihe, sie soll aktuelle Entwicklungen in Deutschland aufgreifen und einen "gesellschaftspolitischen Auftrag“ erfüllen. Die kommende Veranstaltung mit Hamed Abdel-Samad, Von Tobias Grossekemper

SPD-Politiker aus Castrop-Rauxel

Frank Schwabe will Abgeordneter in Berlin bleiben

Bleibt Frank Schwabe für die SPD als Bundestagsabgeordneter aus Castrop-Rauxel im Rennen oder nicht? Gerüchte machen die Runde, er interessiere sich mehr für das Amt des Landrats als für eine Wiedernominierung Von Michael Fritsch

In Werne wurde am Donnerstagabend Rainer Schmeltzer, amtierender NRW-Arbeitsminister, gewählt: Er vertritt den Nordkreis der SPD bei der Landtagswahl im kommenden Jahr. Der 55-Jährige wurde ohne Gegenstimme Von Bernd Warnecke

Vor den Wahlen stehen Wahlen an - die Parteien stellen ihre Kandidaten auf: Die CDU schickt bei der Bundestagswahl im kommenden Jahr wieder Sylvia Jörrißen ins Rennen. Bei der Wahlkreisvertreterversammlung

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) will rund 20 Millionen Euro mehr von Dortmund. Der LWL fordert für die von ihm übernommenen Aufgaben erneut mehr Geld von Städten und Gemeinden. Allein Dortmunds Von Gaby Kolle

Unvergesslich, wie Jürgen Flimm vor fast zehn Jahren Claus Peymann zur Ruhrtriennale nach Bochum einlud. Und wie sich diese beiden Helden der (Theater-) Arbeit dann in der Jahrhunderthalle abknutschten.

Interview mit SPD-Lokalpolitikern

"Bundeskanzlerin ist nach Mitte-Links gewandert"

Mit Stefan Kühnhenrich, Vorsitzender des Stadtverbandes Selm, Marcus Vieting, Vorsitzender des Stadtverbandes Olfen und Torsten Möller, stellvertretender Vorsitzender des Ortsvereins Nordkirchen-Südkirchen-Capelle Von Tobias Weckenbrock

"Allianz für Fortschritt und Aufbruch"

Nordkirchener ist Bundesvize der Partei Alfa

Ein Nordkirchener im Bundesvorstand einer Partei? Das hat es noch nicht gegeben. Insofern ist die Wahl von Ulrich van Suntum vom Wochenende etwas Besonderes: Der Volkswirt mit Professur an der Universität Von Tobias Weckenbrock

Ein Journalist aus Dortmund klagt vor dem Verwaltungsgericht in Gelsenkirchen gegen die Dortmunder Polizei. Sie soll den Aufmarschort der Neonazis am 4. Juni in Dortmund herausrücken. Das Gericht muss Von Peter Bandermann

Magere Beteiligung beim Ostermarsch am Ostermontag: Rund 250 Teilnehmer haben sich versammelt, um unter dem Motto „Fluchtursachen erkennen – Verantwortliche benennen – Kriegsursachen beseitigen! Rüstungsexporte Von Tilman Abegg

Ein neuer Beigeordneter für Recht, Personal und Ordnung wurde am Donnerstag im Bochumer Rat gewählt. Der Dortmunder Sebastian Kopietz wird diesen Posten übernehmen. Auch wenn die Entscheidung mehrheitlich

Der Fanclub "BVB Freunde Deutschland" will künftig Mitglieder ausschließen, wenn sie für die AfD werben. Diese Ankündigung sorgte bundesweit für Schlagzeilen. Eine erste Kündigung hat der Fanclub bereits Von Daniel Müller

Oliver Welke hat in der ZDF-Satiresendung "heute Show" die neue Partei von Ex-AfD-Chef Bernd Lucke, Alfa, aufs Korn genommen. Das sah der Nordkirchener Ulrich van Suntum nicht so gerne. Van Suntum ist Von Tobias Weckenbrock

Ulrich van Suntum aus Nordkirchen, Landes-Chef der neuen Partei Alfa, hat TV-Moderator Oliver Welke zu einem Wettlauf herausgefordert. Daraus wird nichts: Der Anchorman der „heute Show“ im ZDF hat in Von Tobias Weckenbrock

Partei gründet Regionalverband

Nordkirchener Landesvorsitzender erklärt Alfa

Die Allianz für Fortschritt und Aufbruch (Alfa) gründet am Sonntag in Nordkirchen ihren Regionalverband Münsterland/Recklinghausen. Mit dem Nordkirchener Landesvorsitzenden Ulrich van Suntum will Alfa Von Karim Laouari

Das angekündigte Bürgerbegehren für den Erhalt des Westbades in Dorstfeld hat sich vorerst erübrigt: Nun sollen doch zu beiden möglichen Standorten für einen Bad-Neubau gleichrangige Voruntersuchungen Von Oliver Volmerich

Der Oberbürgermeisterwahlkampf nimmt an Fahrt auf – und mit ihm der Versuch, möglichst viele Wähler anzusprechen. Das machen die Parteien in diesem Jahr mit einem Thema, das in der Vergangenheit immer Von Benjamin Hahn

Die auf dem Bundesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) deutlich gewordene Spaltung der Partei in einen wirtschaftsliberalen und einen rechtskonservativen Teil wird auch für den Dortmunder Kreisverband Von Oliver Volmerich

Lang und intensiv diskutierte die Bezirksvertretung (BV) am Dienstag über die Straße "Am Surck" in Barop. Auslöser ist ein Antrag der SPD noch aus dem Jahr 2012 sowie ein Konzept des Tiefbauamts. Sie Von Tim Stobbe

Nach einem Sitzungs-Marathon ist Dortmunds Haushalt 2015 in trockenen Tüchern. Die Finanzpolitiker des Rates haben am Donnerstag drei Stunden lang über 150 Einzelanträge und Vorlagen zum Haushalt 2015 beraten. Von Oliver Volmerich

Die offizielle Bochumer Politik ist in die Ferien gegangen, doch im Internet gibt es einen bizarren Streit zwischen Karsten Finke (Bündnis 90/Die Grünen) und Sebastian Marquardt (Afd). Auslöser ist ein Von Thomas Aschwer, Benjamin Hahn