Alternative Karnevals-Party mit der Wohnzimmerband

Konzert im Armen Dorfwirt

Karneval feiern, aber nicht mit der typischen Musik der fünften Jahreszeit: Bei der Alternativen-Karnevals-Party der Wohnzimmerband am 6. Februar steht kein Pferd auf dem Flur und niemand holt das Lasso raus - doch die Stimmung soll trotzdem gut sein.

APLERBECKER MARK

, 30.01.2016, 02:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Alternative Karnevals-Party mit der Wohnzimmerband

Die Band im Proberaum: Andreas Ortmanns, Norbert Heckendorf und Enno Koenig.

Es wird eine große Fete, wenn die Wohnzimmerband in der Gaststätte "Zum armen Dorfwirt" am Karnevals-Samstag (6. Februar) ein Konzert gibt, das verspricht Gitarrist und Sänger Enno Koenig. „Wir möchten den Leuten, die keine Lust auf die Rumtata-Musik zu Karneval haben und doch Stimmung machen wollen, eine Alternative bieten."

Ab 20 Uhr werden die drei Musiker Andreas Ortmanns, Norbert Heckendorf und Enno Koenig richtig loslegen. Mit dem bekannt rockigen Repertoire und viele neue Stücke von Udo Lindenberg, David Bowie, Andreas Bourani und Annen May Kantereit.

Jetzt sind die Bandmitglieder keine Karnevalsgegner. Das Feiern sei okay, die Gäste könnten gerne kostümiert kommen, aber auf Karnevalslieder jeglicher Form müssten sie verzichten, so Koenig. Einen Vorgeschmack gibt es hier:

Karten kosten 5 Euro an der Abendkasse und 4 Euro im Vorverkauf in der Gaststätte Zum Armen Dorfwirt, Schwerter Straße 306.

 

Schlagworte: