Altstadt Dorsten

Altstadt Dorsten

Die zwölf Glockenschläge der St.-Agathakirche waren gerade verstummt, da erklang auf dem Marktplatz in Dorsten plötzlich Chor-Musik. Wir erklären den Flashmob am Tag vor der Bundestagswahl und zeigen Fotos.

Der Stadtrat sprach sich am Mittwochabend mit deutlicher Mehrheit gegen einen Neubau der Agathaschule am Voßkamp aus. Der Wechsel zum Nonnenkamp erfolgt 2019, die dortige Geschwister-Scholl-Schule weicht Von Stefan Diebäcker

Der 1. Dorstener Citylauf begann am Samstagnachmittag mit einem Rennen der Bambinis. Viele Kinder machten mit, begeistert angefeuert von Eltern und Verwandten. Hier gibt es Foto-Impressionen.

Wenn das Publikum nicht nur klatscht, sondern auch noch begeistert mitsingt, dann muss das Programm richtig gut gewesen sein. Hier gibt es Impressionen vom fünften Chorfestival beim Dorstener Altstadtfest.

In 14 Minuten und 32 Sekunden von Toom zu den Mercaden,dann durch die Altstadt zum Marktplatz und über die Wallanlagen zurück zum Platz der Deutschen Einheit – und das viermal. Da bleibt keine Zeit für Von Ralf Pieper

Mehr als 80 Vereine haben im letzten Jahr beim Lichterfest in der Dorstener Altstadt mitgemacht. Ab sofort können sich Gruppen und Institutionen für den Ehrenamts-Tag anmelden - am besten mit einem Formular, Von Stefan Diebäcker

Mit Rockmusik auf dem Marktplatz und einer Schlager-Party am Platz der Deutschen Einheit startete Dorsten am Freitagabend ins dreitägige Altstadtfest. Hier gibt es Fotos von beiden Veranstaltungen. Von Stefan Diebäcker, Ralf Pieper

Bei einem Brand in einer Innenstadt-Wohnung ist am Dienstagmorgen erheblicher Sachschaden entstanden. Menschen wurden nicht verletzt, vier Wellensittiche sind verendet. Von Stefan Diebäcker

Aktion in der Fußgängerzone

So bunt ist die Betonklotz-Kunst in Dorsten

Kinder und Jugendliche haben sich am Samstag in Dorsten ein kunterbuntes Denkmal gesetzt. Sie gestalteten die umstrittenen Betonklötze in der Fußgängerzone. Viele Passanten in der Innenstadt waren begeistert. Von Stefan Diebäcker

Weiß ist schon mal besser als grau. Da waren sich die Passanten in der Fußgängerzone einig. Doch was Maike Sammetinger, Christina Bertels und Maren Blasius vom Stadtteilbüro "Wir machen Mitte" und Daniel Von Stefan Diebäcker

Kein Scherz: Ausgerechnet am 1. April, dem "Mobilitätstag" in der Dorstener Innenstadt, werden die meisten der elf "Bremsklötze" in der Fußgängerzone verschönert. Das ist nur auf den ersten Blick ein Von Stefan Diebäcker

Die Anti-Terror-Tanks waren die "Winter-Variante", seit Donnerstag steht die "Frühlings-Variante" in der Innenstadt: Die Feuerwehr tauschte die ersten "Anti-Terror-Tanks" gegen Betonklötze. Von Stefan Diebäcker

Es war ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen, das sich diese beiden Begriffe über die Weihnachtstage geliefert hatten - am Ende hatte der Stadtstrand knapp die Nase vorn. Von Michael Klein

Nach dem Terroranschlag in Berlin sind am Donnerstag die Sicherheitsmaßnahmen in Dorsten weiter verschärft worden. Feuerwehrleute stellten am Vormittag zehn große Wassertanks in der Fußgängerzone auf. Von Stefan Diebäcker

Vorschläge zur Fußgängerzone

Die Altstadt räumt die Mitte frei

Dorsten bekommt einen zweiten Kirchplatz. So jedenfalls bezeichnet Peter Carl das Areal um das Franziskanerkloster. Diesen Raum möchte der Landschaftsarchitekt aus Hannover wirkungsvoll zur Geltung bringen, Von Stefan Diebäcker

Auch wenn die Tagesordnung keinen Beschlussvorschlag der Verwaltung beinhaltet, sondern lediglich eine Berichtsvorlage ist, ist klar: Die Dorstener Politik wird auf der gemeinsamen Sitzung von Kultur- Von Michael Klein

Kein Linksabbieger am Ostwall

Neues Verkehrschaos in der Altstadt

Alles sollte besser werden auf den Straßen der Innenstadt. Doch am Samstagmorgen setzte sich das Verkehrschaos fort. Weil kurzfristig die Verkehrsführung geändert wurde. Die Kaufleute sind vor dem Lichterfest in Sorge. Von Stefan Diebäcker

Eine schöne große Tanne ist seit Jahren der Blickfang auf dem weihnachtlichen Marktplatz in Dorsten. Um auch in diesem Jahr wieder einen imposanten Baum aufstellen zu können, sucht die Stadt Dorsten eine

Am Montag wurde es beim Herbst- und Heimatfest tierisch. Aber auch Autofans kamen am Abschlusstag auf ihre Kosten. Hier gibt es Fotos und ein Video. Von Petra Bosse, Ralf Pieper

Neueröffnung in den Mercaden

Großer Andrang beim Start von TK Maxx

Mit TK Maxx und Deichmann haben am Donnerstag zwei neue Geschäfte in den Dorstener Mercaden eröffnet. Der Andrang war riesig, vor allem beim Discounter für Markenkleidung.Unser Reporter war mittendrin. Von Ralf Pieper

Mit TK Maxx und Deichmann eröffnen am Donnerstag zwei weitere Geschäfte in den Mercaden. Damit ist das Einkaufszentrum am Westwall knapp sieben Monate nach der Eröffnung fast vollständig vermarktet. Von Stefan Diebäcker

Anders als in den Vorjahren hatte der Kultursommer in diesem Jahr seinen Namen verdient. Strahlender Sonnenschein und warme Temperaturen freuten sowohl die Besucher als auch die Veranstalter. Der kleine Von Victoria Garwer

Mit einem "zauberhaften Kabarett-Musik-Mix" startete am Freitagabend der Dorstener Kultursommer. Weit mehr als 1000 Zuschauer waren begeistert. Hier sehen sie die Fotos von einem gelungen Festival-Auftakt. Von Ralf Pieper

Kaum hatten die Markthändler am Donnerstag ihre Stände abgebaut, herrschte wieder rege Betriebsamkeit in Dorstens guter Stube. Die Bühne für den Kultursommer von Kulturbüro und Volksbank wurde vor dem Von Michael Klein

Streitbarer Kaufmann, prägnantes Haus

Trauer in Dorsten um Juwelier Max Kohle

Die Dorstener Altstadt hat einen ihrer bekanntesten Unternehmer verloren. Juwelier Max Kohle ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Sein Wohn- und Geschäftshaus am Marktplatz ist eines der prägnantesten Von Stefan Diebäcker

Ungewöhnliche Fassade

Dieses Haus hat ein Dorsten-Gesicht

Als Christian Herberhold sich dazu entschied, einen leer stehenden Teil der neu erworbenen Immobilie in hochwertige Ferienwohnungen umzuwandeln, beschloss er: "Ich möchte dem Haus ein eigenes Gesicht

Sommer, Sonne, Grill – es gibt Dinge, die gehören einfach zusammen. Am Samstag (30. Juli) haben Stadtstrand-Fans die Möglichkeit, die drei Dinge mit leckeren Drinks und Sand unter den Füßen zu kombinieren. Von Stefan Diebäcker

In eine glitzernde Seifenblasen-Welt verwandelte Timo Lange am Freitagmittag die Essener Straße und den Marktplatz. Die kunterbunte Aktion hat einen ganz konkreten (Reise-)Grund. Von Berthold Fehmer

Zwei Kerzen, mehrere Blumensträuße, das Foto einer jungen Frau und eine Frage: "Warum?" Eine Trauerstelle mitten in der Dorstener Innenstadt gibt seit Samstag Rätsel auf. Von Stefan Diebäcker

Öffentliche Anlage wird abgerissen

Kehrt die "Nette Toilette" nach Dorsten zurück?

Die öffentliche städtische Toilettenanlage am Westgraben wird aus Einsparungsgründen wohl schon bald abgerissen. Nachdem es der Stadt bis zum selbst gesteckten Fristtermin am 30. Juni nicht gelungen ist, Von Michael Klein

Donnerstag, 21 Uhr: Ganz Dorsten schaut das EM-Halbfinale Deutschland gegen Frankreich. Ganz Dorsten? Nein, denn manch einer nutzt die Fußball-Euphorie, um in Ruhe anderen Aktivitäten nachzugehen. Von Julian Schäpertöns

Investor, Centermanager, Kaufleute – sie alle haben nach 100 Tagen ein Loblied auf die Mercaden gesungen. Die Kunden sehen das teilweise anders. Von Stefan Diebäcker

Röhrende Motoren, glänzendes Chrom, fachsimpelnde Experten und dazu ein Schluck Kaffee – das zum ersten Mal unter dem Namen „Cars & Coffee Classics“ firmierende Oldtimertreffen in der Innenstadt fand Von Manuela Hollstegge

Viele Gäste in der Altstadt

Das war der 13. Hansetag in Dorsten

Der 13. Dorstener Hansetag fiel am Samstag ein wenig kleiner aus als in den Vorjahren, zog aber mehr Besucher an. Parallele Veranstaltungen in der Innenstadt sorgten nämlich dafür, dass viele Gäste auch Von Ralf Pieper

Wie kaufen die Dorstener ein? Und wo? Das wollen Studenten der Ruhr-Universität Bochum herausfinden. Letzte Woche haben sie Passanten in Dorsten interviewt, jetzt gibt es den Fragebogen auch online. Von Stefan Diebäcker

Ein E-Karmann Ghia und ein E-Bulli sind in einer Qualifizierungsmaßnahme der Dorstener Arbeit umgerüstet worden. Mit beiden Fahrzeugen nimmt jeweils ein Team der Beschäftigungsgesellschaft im Juni an Von Stefan Diebäcker

Public Viewing während der EM

"Stadtstrand" holt den Sommer nach Dorsten

Den "Stadtpark auf Zeit" hatte das poldernde Dorsten in diesem Jahr zwischen Lippe und Kanal. Im nächsten Sommer gibt es den "Stadtstrand" in der Altstadt, mit echtem Sand und Public Viewing während der Von Stefan Diebäcker

Sieben Wochen sind die Mercaden in Dorsten geöffnet. Einige Ladenlokale sind noch leer, aber das soll sich bis zum Herbst ändern. Von Stefan Diebäcker

Zwei große Lebensmittel-Geschäfte

Was macht Toom nach der Kaufland-Eröffnung?

Der große Konkurrent hat am Donnerstag nicht weit entfernt eröffnet. Doch bei Toom war alles wie immer. "Wir haben das nicht groß gemerkt", sagte eine Sprecherin der Dorstener Filiale auf Nachfrage. Und Von Stefan Diebäcker

Als Kaufland am Donnerstagmorgen erstmals in den Mercaden öffnete, war es ziemlich ruhig. Die erste Kundin bekam einen Blumenstrauß, das war's. Was jedoch in den folgenden Stunden passierte, beschrieb Von Stefan Diebäcker

Zwei Wochen nach den Mercaden ist nun auch die Kaufland-Filiale in dem Dorstener Einkaufszentrum geöffnet. Seit 7 Uhr können die Kunden dort einkaufen. Der Andrang hielt sich aber zunächst in Grenzen. Von Stefan Diebäcker, Ralf Pieper

Nach der Mercaden-Eröffnung

Kommt der lange Samstag in der Altstadt?

Es klingt wie eine kleine Revolution: Der Vorstand der Dorstener Interessengemeinschaft Altstadt (DIA) bittet seine Kollegen, die Geschäfte samstags länger als bisher zu öffnen, am besten bis 18 Uhr.Wir Von Stefan Diebäcker

Seit einer Woche sind die Mercaden eröffnet. Viele Menschen haben sich inzwischen in dem Einkaufszentrum in Dorsten umgesehen. Wir haben auch einen Rundgang gemacht - und zeigen das Zeitraffer-Video. Von Stefan Diebäcker

Das Wort „Baustelle“ hat Bernard Banning aus seinem Wortschatz gestrichen. Er spricht nur noch vom „Center“, dessen Manager er ja ist. Zwei Wochen vor der Eröffnung der Mercaden hat Banning einen exklusiven Von Stefan Diebäcker

Dorsten und vor allem die Innenstadt steht unter Schock: Der zweite Vorsitzende der Interessengemeinschaft Altstadt, Stephan Reken, ist am Dienstag völlig überraschend gestorben. Reken wurde nur 46 Jahre alt. Von Stefan Diebäcker

Mal eben auf dem Handy schauen, was es Neues auf der Homepage der Dorstener Zeitung gibt. Kurz eine Nachricht beantworten, die über Facebook gekommen ist. Das ist für viele Menschen längst Gewohnheit. Von Stefan Diebäcker

Fertigstellung Mai/Juni 2016

Umbau der Kanaluferpromenade läuft

Von der Hochstadenbrücke ebenerdig ins Einkaufszentrum? Das war einmal. Denn anders als beim Lippetor-Center müssen die Fußgänger am künftigen Nordeingang der im Bau befindlichen Mercaden erst ein paar Von Michael Klein

Die Eisstockmasters auf dem Marktplatz in Dorsten erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. 192 Mannschaften sind seit dem 28. November dabei – das ist vorläufiger Rekord. Im nächsten Jahr könnten es Von Stefan Diebäcker

Die Stadtverwaltung nennt es eine "Modifizierung der Wegeführung“. Das klingt ein wenig sperrig, dürfte aber vor allem bei Autofahrern für Erleichterung sorgen: Über die Kanalbrücke in Richtung Gemeindedreieck Von Stefan Diebäcker

In etwa vier Monaten eröffnen die Mercaden in Dorsten. Viele Mieter des neuen Einkaufszentrum sind noch nicht bekannt. Doch jetzt wurde ein neuer Name bestätigt - und auch ein Geschäft aus einer weiteren Branche, Von Stefan Diebäcker

Genervte Autofahrer, empörte Kaufleute: Das seit Tagen andauernde Verkehrschaos rund um die Altstadt ist nach Ansicht der Dorstener Interessengemeinschaft Altstadt extrem geschäftsschädigend - und wäre Von Stefan Diebäcker

Fotostrecke und Abstimmung

Die Teilnehmer der Eisstockmasters

192 Mannschatten nehmen in diesem Jahr an den Volksbank-Dorsten-Eisstockmasters teil. Das ist Rekord. Wir fotografieren alle Teams und starten nach der Vorrunde die Fan-Abstimmung.

Mit einem Knalleffekt wurden am Freitagabend die Eisstockmasters auf dem Marktplatz in der Dorstener Altstadt eröffnet. Bevor die ersten von insgesamt 192 Teams aufs Eis gingen, gab es ein Feuerwerk. Von Ralf Pieper

Ein aufmerksamer Kunde hat am Donnerstagmittag gemeinsam mit anderen Passanten einen Raubüberfall in der Dorstener Innenstadt verhindert - und das auf eine nicht alltägliche Art und Weise. Von Stefan Diebäcker

Von dem Innenstadtprojekt "Wir machen Mitte - Dorsten 2020" soll auch die Fußgängerzone profitieren. Dabei soll es nicht nur um Pflasterung und schöneres Sitzmobilar gehen, sondern auch um die Gebäude-Fassaden. Von Michael Klein

Von einem "wichtigen Meilenstein für Dorsten" sprach Investor Herbert Krämer bei der Grundsteinlegung der Mercaden Anfang November letzten Jahres. In zwei Monaten steht der nächste Meilenstein an. Von Stefan Diebäcker

Arbeiten in luftiger Höhe

Neue Türen für das Glockenspiel

Rund drei Wochen mussten die Dorstener zwar nicht auf das Geläut des Glockenspiels am Marktplatz verzichten, dafür aber auf die sich drehenden Figuren, die hinter Vorhängen verborgen waren. Das Problem Von Berthold Fehmer

Ladenlokal wird umgebaut

Nanu-Nana zieht an den Marktplatz

Sabine Przystawik und Axel Baumgärtel schließen Ende des Jahres das Ladenlokal ihrer "Goldschmiede am Markt" und konzentrieren sich auf ihre Werkstatt-Arbeit im ersten Obergeschoss des Hauses, Markt 10. Von Anke Klapsing-Reich

Ungewöhnliche Aktion am Samstag

Spenden-Polonaise durch die Dorstener Innenstadt

Mit einer Polonaise durch die Dorstener Innenstadt wollen Mandy van der Valk (19) und Katharina Schulte-Kellinghaus (27) auf die Krankheit Muskeldystrophie aufmerksam machen. Dabei handelt es sich um

Die beiden Marktplatzbrunnen in Dorsten werden auch in den nächsten Jahren sprudeln. Zwei Sponsoren haben Geld flüssig gemacht.

Als die Polizei am Donnerstagmorgen bei ihm anrief, konnte Erhard Decher sein Glück kaum fassen: Die Fahrradtasche, die ihm und seiner Frau Marianne am Dienstagabend in der Dorstener Innenstadt gestohlen Von Stefan Diebäcker

Geld, Schlüssel und Ausweis weg

Fahrrad-Urlauber in Dorsten dreist bestohlen

Geld weg, Schlüssel weg, Ausweis weg - der Albtraum für jeden Urlauber. Erhard und Marianne Decher aus der Nähe von Kassel ist genau das in der Dorstener Altstadt passiert. Von Jana Kolbe

Sachen gibt‘s, die gibt‘s gar nicht. Das dachte sich auch Helgard Sasonow, als sie am Mittwochmittag nach einem kleinen Stadtbummel zurück zu ihrem Fahrrad kam. Das Rad war nämlich gleich zweimal abgeschlossen. Von Jana Kolbe