André Schürrle

André Schürrle

Es ist ruhig beim BVB in dieser Winter-Wechselperiode. Schien es zunächst noch so, als würden sich die Schwarzgelben eher personell weiter verstärken, scheinen Neuzugänge eher ausgeschlossen. Bei der Von Jürgen Koers

Die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat die Qualifikation für die WM 2018 geschafft. Wenn die DFB-Elf in Russland versuchen wird, ihren Titel zu verteidigen, werden auch Dortmunder dabei mithelfen. Von Dirk Krampe

Borussia Dortmund bestätigte am Montagnachmittag die erwartete Verpflichtung des Ukrainers Andrey Yarmolenko (27) von Dynamo Kiew. Bereits zweimal, im Sommer 2015 und im Winter 2016, stand Sportdirektor Von Jürgen Koers

Im Saisonendspurt darf BVB-Trainer Thomas Tuchel auf eine weitere Verstärkung hoffen: Der lange verletzte Stürmer André Schürrle kehrte gestern zumindest teilweise ins Mannschaftstraining der Borussia zurück. Von Matthias Dersch

Der Zwist zwischen BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Trainer Thomas Tuchel hat seit dem Wochenende hohe Wellen geschlagen. Offenbar ist der BVB bemüht, das Thema nicht erneut zu befeuern. In

Bei Borussia Dortmund zündet André Schürrle noch nicht. Auch im Nationalteam füllte er lange Zeit nur noch die Reservistenrolle aus. In Aserbaidschan redet Bundestrainer Joachim Löw den Weltmeister stark

Ein blaues Wunder blieb dem BVB erspart. Anders als die Ligakonkurrenten aus Bremen und Leverkusen meisterte der Revierklub die Pokal-Hürde beim Drittligisten Lotte. Doch die nun anstehende Aufgabe im

Benfica Lissabon kann kommen! Borussia Dortmund scheint für das Achtelfinal-Rückspiel gegen Benfica Lissabon gerüstet. Das furiose 6:2 gegen Bayer Leverkusen macht Mut für die knifflige Aufgabe am Mittwoch

DORTMUND. Sieben Jahre in Schwarzgelb haben Christoph Metzelder (36, Foto) geprägt. Vor dem Spiel gegen den Hamburger SV (20 Uhr, live und frei empfangbar auf Sky Sport News) spricht „Metze“ mit Jürgen

Mit einigen Nationalmannschafts-Rückkehrern, aber noch ohne Marco Reus im Mannschaftstraining ist Borussia Dortmund am Dienstagmorgen in die Derby-Vorbereitung gestartet. Bei perfekten Bedingungen konnte Von Dirk Krampe

Bundestrainer Joachim Löw ist von den Fähigkeiten von Fußball-Weltmeister André Schürrle überzeugt und will ihn trotz dessen schwieriger Situation bei Borussia Dortmund nicht fallen lassen. Löw fand viele

Katerstimmung bei Borussia Dortmund am Tag nach der peinlichen Leistung beim 1:2 gegen Darmstadt - doch der Blick geht schon wieder nach vorne. Am Dienstag (20.45 Uhr) steigt das Achtelfinal-Hinspieler Von Florian Groeger

Borussia Dortmund hat schon wieder nach einem Sieg in der Champions League die Rückkehr in den Bundesliga-Alltag verpatzt. Für die Hertha liefert der Erfolg gegen den BVB neue Nahrung für die Europacup-Träume.

Harte Zeiten für Dortmunds WM-Helden: Rückkehrer Mario Götze kam im Fußballjahr 2017 erst zu einem Kurzeinsatz gegen Mainz, insgesamt bestritt der 24-Jährige weniger als 50 Prozent der möglichen Einsatzminuten Von Dirk Krampe

Nieselregen, vier Grad – es war ungemütlich am Montagmorgen am Dortmunder Trainingszentrum, als die Reservisten mit rund halbstündiger Verspätung den Rasen betraten. Das Wetter passte zur allgemeinen Von Dirk Krampe

In zwei Wochen darf Borussia Dortmund im Achtelfinale der Champions League bei Benfica Lissabon ran. Viel mehr beschäftigt den BVB nach dem enttäuschenden Remis beim FSV Mainz 05 derzeit aber die Sorge,

Schon in der 13. Minute hatte die Bundesliga-Generalprobe für BVB-Trainer Thomas Tuchel erheblich an Wert eingebüßt. Paderborns Sven Michel stieg Sven Bender aufs Sprunggelenk. Dortmunds Allrounder knickte Von Dirk Krampe

Borussia Dortmund hat das erste Testspiel der kurzen Winter-Vorbereitung souverän für sich entschieden. Gegen den niederländischen Erstligisten PSV Eindhoven gab es am späten Samstagnachmittag ein ungefährdetes Von Dirk Krampe

Es fällt einigermaßen schwer, sich Thomas Tuchel als einen geduldigen Gärtner vorzustellen. Schon im Oktober, als das Wachstum seiner Sprösslinge erstmals deutlich ins Stocken geriet, konstatierte er Von Jürgen Koers

Auf der rechten Außenbahn fand Andre Schürrle trotz der Rückkehr von Pierre-Emerick Aubameyang auch beim Spiel in Mainz einen Platz in der Startformation von Borussia Dortmund. Nach dem 1:1 sprach der Von Dirk Krampe

Die völlig verrückten 90 Minuten beim 8:4-Sieg gegen Legia Warschau in der Champions League lagen gerade einmal knapp zwölf Stunden zurück, da standen die ersten BVB-Spieler am Mittwochmorgen schon wieder auf dem Platz. Von Thimo Mallon

Mit einer erfreulichen Nachricht ist Borussia Dortmund am Mittwoch in die neue Trainingswoche gestartet: Bei der Einheit am Nachmittag stand Neven Subotic nicht nur auf dem Platz, sondern nahm auch am Von Matthias Dersch

Borussia Dortmund rangiert nach zehn Bundesliga-Spieltagen auf Platz fünf der Tabelle. In der Vorsaison stand der BVB zum gleichen Zeitpunkt auf dem zweiten Platz. Ein Rückschritt in der Entwicklung? Von Matthias Dersch

Viele Fouls, keine Tore - im 171. Revierderby gibt es viele Zweikämpfe, aber erst am Ende mehr spielerische Klasse. Anders als die Schalker sind die Dortmunder mit dem 0:0 nicht zufrieden. Nach vier Spielen

Torhüter Roman Weidenfeller bewahrte den BVB im DFB-Pokal gegen den tapferen Zweitligisten Union Berlin vor einem frühen und peinlichen Pokal-Knockout. Den Kraftakt mit Verlängerung und Elfmeterschießen

Am Tag nach dem spannenden Achtelfinaleinzug des DFB-Pokals durch den Triumph im Elfmeter-Krimi gegen Union Berlin stand für die BVB-Reservisten die nächste Trainingseinheit an. André Schürrle und Raphael Von Marc-André Landsiedel

Am Tag nach dem 5:1-Ligaerfolg beim VfL Wolfsburg wude bei den BVB-Profis ausgerollt. Der gesamte Kader schwang sich am Mittwochvormittag auf die Drahtesel und absolvierte im Brackeler Sonnenschein eine Fahrrad-Tour. Von Marc-André Landsiedel

Sokratis verletzt, Lukasz Piszczek und Raphael Guerreiro mindestens angeschlagen: Die jüngsten WM-Qualifikationsspiele haben für reichlich Sorgen bei Borussia Dortmund gesorgt. Gegen Berlin droht am Freitag Von Matthias Dersch

Gehen die Gegner den BVB überhart an? Diese Diskussion wird in der Bundesliga seit dem vergangenen Samstag geführt. Dortmunds Trainer Thomas Tuchel hatte sie nach der 0:2-Niederlage bei Bayer Leverkusen angestoßen. Von Matthias Dersch

"Der BVB im Herbst 2016 ist aufregend und angriffslustig, unberechenbar und instabil, energetisch und aufbrausend", beschrieb "Zeit Online" jüngst die Eigenschaften der Schwarzgelben. Sie hätten es auch Von Matthias Dersch

Nach solch magischen Momenten hatte sich André Schürrle lange gesehnt. Mit geballter Faust und einem Kung-Fu-Kick gegen die Eckfahne feierte der Weltmeister vor der bebenden Südtribüne des Dortmunder

Für den Trainer der Borussia war es am Ende ein fast perfekter Verlauf. Thomas Tuchel hatte die 90 Minuten gegen Real Madrid genießen können, weil seine Mannschaft viel von dem zeigte, was er von ihr sehen möchte. Von Dirk Krampe

Das erste Saisonziel ist zum Greifen nahe. Mit einem Heimsieg über Sporting Lissabon könnte der BVB die frühe Qualifikation für das Champions-League-Achtelfinale perfekt machen. Damit wäre der Kopf frei

Schalker Planungen für die Offensive

Caligiuri , Konoplyanka, Gnabry oder Mister X?

Diese Situation wollte Christian Heidel eigentlich vermeiden, Ende August sollte der Kader der Königsblauen längst komplett sein. Doch die Realität ist eine andere, weil Schalke nicht bereit ist, trotz

28 Spieler umfasst der Kader von Borussia Dortmund. Radikal, ambitioniert, vielversprechend: Mit diesen Vokabeln wird der Umbruch im BVB-Team zur Saison 2016/17 beschrieben. Einige Leitlinien lassen sich ablesen. Von Jürgen Koers

Es hatte was von früher. Samstagnachmittag, versammelt vorm Radio. Statt zum Spiel ihrer Borussia Dortmund bei RB Leipzig zu fahren oder es vorm Fernseher zu verfolgen, trafen sich 850 Fans im Stadion

Bei Borussia Dortmund ist André Schürrle (25) am Donnerstag ins Training zurückgekehrt. Der Neuzugang hatte die Reise zur Nationalmannschaft wegen Rückenbeschwerden abgesagt, die er nach dem Bundesliga-Auftakt Von Jürgen Koers

Sieben Wochen Vorbereitung standen am Samstag auf dem Prüfstand: Erst das erste Bundesliga-Spiel brachte Borussia Dortmund echte verwertbare Erkenntnisse über den eigenen Leistungsstand und Fortschritt Von Dirk Krampe

Noch zwei Tage, dann rollt für Borussia Dortmund wieder der Ball in der Fußball-Bundesliga. In der Sommerpause hat sich viel getan beim Vize-Meister, der bislang fünf Spieler abgegeben und gleich acht Von Dirk Krampe

Der BVB hat in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals am Montag den Regionalligisten Eintracht Trier souverän mit 3:0 geschlagen. Neuzugang Andre Schürrle feierte einen erfolgreichen Einstand und erzielte

Als Sänger hat Andre Schürrle "nicht die beste Figur" gemacht, wie er zugab - auch Mario Götze, der die Mitspieler am Sonntagabend als Koch mit Schürze bewirten musste, war froh, das Ritual für die Neuzugänge Von Dirk Krampe

Einen solch arbeitsreichen Sommer hat Michael Zorc in seinen 18 Jahren als BVB-Sportdirektor noch nicht erlebt. Gleich acht Profis wurden geholt. Die Aufregung über die rund 120 Millionen Euro Transferpolitik

Erstes Training in Bad Ragaz

Mario Götzes Neustart beim BVB hat begonnen

Mit 25 Spielern ist Borussia Dortmund am Mittwoch nach Bad Ragaz ins letzte der drei Vorbereitungs-Trainingslager gereist. Zum sechsten Mal schlägt der BVB im „Heidiland“ seine Zelte auf, für das tolle Von Dirk Krampe

So viel Geld ist beim BVB in einer Transferperiode noch nie bewegt worden. Etwa 110 Millionen Euro sind es Stand heute - jeweils auf der Ausgaben- und auf der Einnahmenseite. Es ist der größte Umbruch seit Jahren. Von Tobias Jöhren, Matthias Dersch

Nach drei Wochen Training und der Komplettierung des Kaders kristallisiert sich bei Borussia Dortmund inzwischen heraus, in welche Richtung es in der Saison 2016/2017 gehen könnte. BVB-Boss Hans-Joachim Von Matthias Dersch

Borussia Dortmund hat den vielleicht radikalsten Personalumbau der vergangenen 20 Jahre hinter sich: Drei Schlüsselspieler verließen den BVB im Sommer, acht Neue kamen. BVB-Trainer Thomas Tuchel muss Von Matthias Dersch

Mit der Verpflichtung von Andre Schürrle ist der BVB also komplett, der Radikal-Umbau abgeschlossen. Acht Neue holte Borussia Dortmund als Reaktion auf die Abgänge der drei Hochkaräter Hummels, Mkhitaryan und Gündogan. Von Matthias Dersch

Seit Monaten wird über eine Rückkehr von Mario Götze zu Borussia Dortmund spekuliert. Jetzt ist der spektakuläre Wechsel perfekt. Es ist ein logischer Schritt für den Weltmeister von 2014, dessen Karriere Von Matthias Dersch

Sportlich attraktiv, aber körperlich anstrengend: Mit 24 Spielern an Bord hat am Mittwochabend die China-Reise des BVB begonnen. Insgesamt neun Tage wird der Dortmunder Tross unterwegs sein. Viele Tausend Von Matthias Dersch

Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge hat das Schweigen der Beteiligten gebrochen und bestätigt, was diese Redaktion am Samstag vermeldet hatte: Die Rückkehr von Mario Götze zu Borussia Dortmund naht, ist Von Matthias Dersch

Mario Götze hat in München "nicht so funktioniert". Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge zieht einen Schlussstrich unter eine gescheiterte Liaison. Der Abnehmer steht auch fest - es ist Borussia Dortmund.

Von Mario Götze ist der Satz überliefert, er könne sich ein Karriereende bei Borussia Dortmund vorstellen. Der Satz stammt aus dem Januar 2013 - ein halbes Jahr später wechselte der Offensivspieler bekanntlich Von Matthias Dersch

Den personellen Umbruch bei Borussia Dortmund will Trainer Thomas Tuchel mit Kreativität und neuen spielerischen Lösungen vorantreiben. Und trotz des Verlustes dreier Topstars möchte der Coach in allen

Mkhitaryan bereits in England

Allofs bestätigt BVB-Interesse an Schürrle

Borussia Dortmund sucht nach Ersatz für Henrikh Mkhitaryan, auf dessen Wechsel der BVB offenbar länger vorbereitet war als bisher öffentlich bekannt. Weltmeister André Schürrle ist ein heißer Kandidat, Von Jürgen Koers

Julian Weigl ist der Aufsteiger der Saison bei Borussia Dortmund. Seine starken Leistungen als Passmaschine im Mittelfeld führten den 20-Jährigen auf direktem Wege in den deutschen EM-Kader. Unser Reporter Von Dirk Krampe

Der Macher Heidel verlässt Mainz 05

Neuer Schalke-Manager im Porträt

Der FSV Mainz 05 ist für Christian Heidel eine Herzenssache - und darum fiel es ihm auch so schwer, loszulassen. Dass ein 52-Jähriger nach 24 Jahren im Verein den Wunsch nach Neuem hegt, ist Heidel nicht zu verdenken.

Wie beurteilt André Breitenreiter die Entwicklung seiner beiden Winter-Neuzugänge Alessandro Schöpf und Younes Belhanda? Die Antworten des Schalke-Trainers hätten gestern nicht unterschiedlicher ausfallen können.

Emotionaler Ausbruch in Wolfsburg

BVB-Trainer Thomas Tuchel muss auf die Tribüne

Im Augenblick des späten Triumphes hielt die emotionale Ausnahmesituation Thomas Tuchel noch voll gefangen. Tuchel ballte die Fäuste, schrie seine Freude heraus, und dann verpasste er der Bande an der Von Dirk Krampe