Animationen in 3D und viele Fortsetzungen

Kinojahr 2011

Was bringt das Kinojahr 2011? Animationen in 3D-Technik, dem neuen Goldesel der Branche. Eine Serie von Comic-Adaptionen und natürlich einen Haufen Fortsetzungen. Und wir freuen uns auf Neues von Hochkarätern wie den Coen-Brüdern, Danny Boyle oder Darren Aronofsky.

von Kai-Uwe Brinkmann

, 02.01.2011, 17:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

In Aronofskys Ballett-Thriller "Black Swan" (Start am 20.1.) lotet Natalie Portman die dunklen Abgründe einer Ballerina aus. Joel und Ethan Coens "True Grit" (ab 24.2.) ist ein Rache-Western mit Jeff Bridges als Pistolero, Matt Damon und Josh Brolin spielen mit. Danny Boyle erzählt in "127 Hours" (ab 17.2.) die wahre Geschichte eines Abenteurers, der in der Wüste verunglückt und für seine Rettung ein grausames Opfer bringt. Altmeister Roman Polanski meldet sich im November mit der Verfilmung von Yasmina Rezas Psycho-Clinch "Gott des Gemetzels" zurück, Kate Winslet, Jodie Foster und Christoph Waltz sind besetzt.Comic-Superhelden

Mit Steven Spielberg sitzt ein Großer im Regiestuhl bei "Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn", der Ende Oktober ins Kino kommt. Und mit "Captain America" (18.8.), "Thor" (28.4.), "X-Men: First Class" (9.6.) und "The Green Hornet" (13.1.) schicken die Amerikaner weitere Comic-Superhelden an die Front. Comic-Hüne "Conan" kehrt im Sommer zurück, und mit "Tron - Legacy" erwartet uns am 27.1. das Remake eines weiteren Klassikers.Bewährte Helden Dann ist 2011 wieder ein Jahr der Fortsetzungen. Eingeführte Marken, bewährte Helden: "Harry Potter" bläst im Juli zum letzten Gefecht, Johnny Depps (Foto) Captain Sparrow setzt im Mai zum vierten Mal die Segel im "Fluch der Karibik". "Transformers 3", "Final Destination 5", "Sherlock Holmes 2", "Hangover 2", "Paranormal Activity 3", "Mission Impossible 4": Verlängern und Anstricken kommt nie aus der Mode, auch nicht bei den Animationen. "Kung Fu Panda" und "Cars" gehen dreidimensional in Runde zwei.Kassenschlager Weil 4,2 Millionen Zuschauer seine "Zweiohrküken" sehen wollten, legt Til Schweiger nach und kündigt für den Herbst "Keinohrhasen 3" an. Der große Kassenschlager 2010 war bei uns James Camerons "Avatar" (11,2 Mio. Besucher,) gefolgt von "Harry Potter 7", der die 5 Millionen-Marke knackte und noch immer im Rennen liegt.