Autorenprofil
Anke Klapsing-Reich
Redaktion Dorsten
In Dorsten aufgewachsen, in Trier studiert, im Dortmunder Pressehaus „Reportage und Reise“ gemacht und 1999 zurückgekehrt. Seitdem begrüße ich die Leser gerne mit „Guten Morgen“-Glossen“ und anderen Geschichten aus dem Kultur- und prallen Alltagsleben.
Ruhr Nachrichten Restaurant-Check

Haus Henschel in Dorsten lädt ein zur kulinarischen Auszeit vom Alltag

Gut essen an schönen Orten - aber wo? In unserem Restaurant-Check testen wir die Lokalitäten in unserer Stadt. Da überrascht Haus Henschel am Gemeindedreieck nicht nur mit langer Tradition. Von Anke Klapsing-Reich

Extraschichten legen auch in Dorsten wieder die Akteure der Extraschicht 2019 ein: Am 29. Juni lädt die Nacht der Industriekultur an zwei Spielorten zum Erleben, Entdecken und Mitmachen ein. Von Anke Klapsing-Reich

Ruhr Nachrichten Neuer Dorsten-Kalender

12 Kalendermotive spiegeln die Vielfalt Dorstens wider

Der Lions Club Dorsten bringt einen neuen Dorsten-Kalender heraus. Die zwölf Stadtansichten malte Jürgen Kaub als Aquarell-Bilder. Der Erlös fließt in wohltätige Projekte. Von Anke Klapsing-Reich

Ruhr Nachrichten Dorstener Kunstkalender

Jürgen Kaub setzt die Vielfalt Dorstens neu ins Bild

Fast 20 Jahre ist es her, dass Jürgen Kaub den letzten Dorsten-Kalender nach seinen Aquarellen vorstellte. Jetzt ist Numero 4 in Druck. Warum mitten im Jahr und wer gab den Anstoß? Von Anke Klapsing-Reich

Ruhr Nachrichten Neues Projekt

Conny Sander kümmert sich um Streunerkatzen

Katzen liegen Conny Sander sehr am Herzen, die rasant anwachsenden Kolonien der Streuner aber schwer im Magen. Deswegen gründete die Dorstenerin ein Projekt, für das sie um Mithilfe wirbt. Von Anke Klapsing-Reich

Ruhr Nachrichten Aktionswoche Alkohol

0 Promille und 100 Prozent Spaß verspricht die Rocknacht ohne Alkohol

Alle zwei Jahre lädt die bundesweite Aktionswoche Alkohol dazu ein, über das eigene Konsumverhalten nachzudenken. 2019 haben die Organisatoren vor Ort dazu ein besonderes Event eingestielt. Von Anke Klapsing-Reich

Vom fliegenden Klassenzimmer bis „Frau Müller muss weg“ - das Thema Schule wandelt sich, ist aber aktuell wie eh und je. Der Wulfener Manfred Lauffs beweist es in seinem neuen Buch. Von Anke Klapsing-Reich

Ruhr Nachrichten Tiermarkt Lembeck

Tiermarkt-Organisatoren ziehen ein positives Fazit

Die Lembecker Interessengemeinschaft, Veranstalterin des Lembecker Tiermarktes, zeigt sich mit dem Verlauf des diesjährigen Event-Highlights sehr zufrieden. Matthias Tiemann zieht ein Fazit. Von Anke Klapsing-Reich

Stefan Verhasselt tourt zurzeit mit seinem neuen Programm durch die Lande. Am 24. Mai macht er auch in Dorsten Station und stellt fest: „Wer kommt, der kommt - Kabarett 4.0“. Von Anke Klapsing-Reich

Ruhr Nachrichten 100 Jahre Volkshochschule

Volkshochschule Dorsten ging vor 100 Jahren an den Start

Vor 100 Jahren beschlossen die Dorstener die Gründung einer Volkshochschule. Sie sollte der Bildung aller Volksgenossen dienen, doch die ersten Hörerlisten von 1920 zeigen ein anderes Bild. Von Anke Klapsing-Reich

Ruhr Nachrichten Theater-AG Petrinum

Dorstener Petrinum-Schüler machen auf der Bühne „Die Welle“

Nach langer Flaute kommt wieder Wind in die Theaterlandschaft des Gymnasiums Petrinum: Thomas Boos hat das Steuer übernommen und macht mit der neu gegründeten Schultheater-AG „Die Welle“. Von Anke Klapsing-Reich

Ruhr Nachrichten Stadtmarketing

Stadtmarketing-Prozess nimmt Fahrt auf und Bürger mit

Der Auftakt ist gemacht: Am Dienstagabend versammelten sich im Hervester Leo engagierte Bürger, um sich in die Entwicklung einer Marke für Dorsten einzubringen. Und kamen richtig auf Trab. Von Anke Klapsing-Reich

Seit acht Jahren herrscht in Syrien Krieg. 1,5 Millionen Syrer suchen im Nachbarland Libanon Schutz. Diesen Flüchtlingen möchten die Dorstener Rotarier mit ihrem Benefizkonzert helfen. Von Anke Klapsing-Reich

Ruhr Nachrichten Ortsteil-Check Hardt

Hardt: Grün, zentral und fahrradfreundlich, aber das Wohnen ist teuer

Die Hardt bietet alles, was Familien brauchen: Geschäfte, Kindergärten, Schulen und Freizeitmöglichkeiten liegen vor der Tür. Doch das Wohnen ist so teuer wie in keinem anderen Stadtteil. Von Anke Klapsing-Reich

Ruhr Nachrichten Fridays for Future

Dorstener Schüler protestieren am Demo-Freitag für den Klimaschutz

Einige sehen es als Einladung zum Schulschwänzen, andere als notwendigen Protest zum Klimaschutz: „Fridays for Future“ mobilisiert in Dorsten immer mehr Schüler. Das gefällt nicht allen. Von Anke Klapsing-Reich

Ruhr Nachrichten Lärmbelästigung

Mofa-Geknatter geht Östricher Anwohnern auf die Nerven

Des einen Freud, des andern Missvergnügen: Während die Zweitaktfreunde ihrem Mofa-Rennen auf dem Stoppelfeld an der Gahlener Straße 241 entgegenfiebern, sind die Anwohner ziemlich genervt. Von Anke Klapsing-Reich

Ruhr Nachrichten Stationsbericht 2018

Graffiti-Schäden bescheren Dorstener Bahnhöfen eine mangelhafte Bewertung

Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) hat seinen Stationsbericht 2018 vorgelegt. Darin nahmen die Profitester auch die Dorstener Bahnhöfe unter die Lupe und stellten einige Mängel fest. Von Anke Klapsing-Reich, Bianca Glöckner

Ruhr Nachrichten Online-Marketing

Gebürtige Dorstenerin weist Wege aus der „digitalen Steinzeit“

Britta Schlömer, geb. Ufermann, wurde 1972 in Dorsten geboren. Heute hilft sie Unternehmen dabei, eine Vorreiterrolle im Markt zu erringen. Mit einer neuen, zukunftsweisenden Strategie. Von Anke Klapsing-Reich

Ruhr Nachrichten Karneval

3000 Jecken feiern trotz Sturm und Kälte den Dorstener Rosenmontagszug

Die Dorstener ließen sich von Sturm und Regen nicht beeindrucken und feierten den Rosenmontagszug. Der bahnte sich pünktlich um 14.11 Uhr seinen Weg durch die Innenstadt. Von Manuela Hollstegge, Anke Klapsing-Reich

Ruhr Nachrichten Hilfe für Senegal

Kita-Kinder Heilig Kreuz Altendorf-Ulfkotte trommeln Reissäcke für den Senegal zusammen

Das Waffelbacken hat schon Geld für acht Säcke Reis gebracht. Und jetzt proben die Altendorfer Kita-Kinder schon wieder für eine Aktion, um armen und kranken Menschen im Senegal zu helfen. Von Anke Klapsing-Reich

Ruhr Nachrichten Museums-Check

Dorstener Familie testet das Jüdische Museum Westfalen

Familienfreundlich und interaktiv will die neue Dauerausstellung des Jüdischen Museums sein. Ist sie das auch wirklich? Familie Meyer-Fredrich macht den Test und wir begleiten sie. Von Anke Klapsing-Reich

Ruhr Nachrichten Jugend Lyrikpreis

57 junge Verseschmiede freuen sich über den Dorstener Jugend Lyrikpreis

Alle fünf Jahre lobt der Literarische Arbeitskreis den Dorstener Lyrikpreis aus. Bislang mit mäßiger Resonanz. Doch diesmal ist der Knoten geplatzt. Und das ist der Verdienst der Jugend. Von Anke Klapsing-Reich

Ruhr Nachrichten Frauenkulturtage 2019

Dorstener Frauenkulturtage plädieren für mehr Gerechtigkeit

Mit 15 Veranstaltungen laden die 34. Frauenkulturtage vom 9. bis 23. März ein, die Welt aus Frauensicht zu betrachten. Diesmal geht´s um ein Thema, das einfach aussieht, aber schwierig ist. Von Anke Klapsing-Reich

Ruhr Nachrichten Hörgeschädigte

Zwei Dorstenerinnen wünschen sich eine Barrierefreiheit auch für Hörgeschädigte

Auf den ersten Blick ist ihre Behinderung nicht zu sehen, dennoch sind Hörgeschädigte in unserer Stadt oft vom öffentlichen Leben ausgeschlossen. Zwei betroffene Frauen wollen das ändern. Von Anke Klapsing-Reich

Ruhr Nachrichten Interview

Ursula Ansorge zieht sich als Stadtbeauftragte der Malteser zurück

Ursula Ansorge (78) ist das Gesicht der Dorstener Malteser und hat viele Projekte auf den Weg gebracht. Am 31. März zieht sie sich als Stadtbeauftragte zurück, hat aber noch einiges vor. Von Anke Klapsing-Reich

Ruhr Nachrichten Herztransplantation

Dieter Landau fühlt sich mit fremdem Herz wie neu geboren

Dieter Landau (66) aus Wulfen kommt es wie ein Wunder vor, dass er ein Spenderherz bekam. Rettung in letzter Minute, denn zuvor hatte sein krankes Herz schon siebenmal aufgehört zu schlagen. Von Anke Klapsing-Reich

Vom 1. bis zum 24. Dezember 2018 baten wir täglich für hilfsbedürftige Menschen in unserer Stadt um Unterstützung. Jetzt liegt das Ergebnis unserer Spendenaktion vor. Es toppt alle Rekorde. Von Anke Klapsing-Reich

Walter Schiffer freut sich auf die Premiere: Am 4. Februar startet der Pädagoge seinen ersten Jiddisch-Kurs im Museum und verspricht: „Danach können alle jiddisch schreiben und lesen.“ Von Anke Klapsing-Reich

Der Pfarreirat St. Agatha lädt am Freitag (25.1.) alle Menschen der Pfarrei zu einem großen Treffen ein. Warum? Das erklären Pfarrer Ulrich Franke und Pfarreiratsvorsitzende Claudia Esser. Von Anke Klapsing-Reich

Ruhr Nachrichten Weihnachtsbräuche

Litauer feiern Heiligabend mit Hostien und zwölf fleischlosen Gerichten

Vidas Vaitiekunas lebt seit 1999 in Deutschland, zurzeit in Dorsten als Pfarrer der St.-Agatha-Gemeinde. Er stammt aus Litauen und erzählt, wie in seiner Heimat Weihnachten gefeiert wird. Von Anke Klapsing-Reich

Viele Dorstener haben auch in diesem Jahr wieder für die Winternothilfe in Rupea gespendet. Die Pakete wurden vor Ort in den rumänischen Familien verteilt und ließen Kinderaugen leuchten. Von Anke Klapsing-Reich

Es war ein großer Tag in der Geschichte des Jüdischen Museums: Nach drei Jahren Vorbereitungszeit wurde die neue Dauerausstellung am Sonntag eröffnet. Die Macher ernteten viel Dank und Lob. Von Anke Klapsing-Reich

Im Jüdischen Museum Westfalen wird noch fleißig gebohrt und gehämmert. Doch die Zeit drängt: Am kommenden Sonntag (16.12.) eröffnet die neue Dauerausstellung. Von Anke Klapsing-Reich

Frohe Kunde verkündete der Finanzbeauftragte der Adventslichter-Aktion bei der Zwischenbilanz: „Es gab einen tollen Start und Dinge, die ich erstmals erlebt habe“, freut sich Patrick Domin. Von Anke Klapsing-Reich

Simone Barciaga heißt die neue Schulseelsorgerin an den Ursulinen-Schulen. Wie sie zu der Vollzeitstelle kam und warum ihr Chef Pfarrer Franke von St. Agatha ist, erklärte sie im Gespräch. Von Anke Klapsing-Reich

Bestsellerautorin Cornelia Funke schuf das „Bärchen-Logo“ zur Dauerausstellung im Jüdischen Museum. Was sie an der Geschichte besonders berührt, erzählt sie Anke Klapsing-Reich im Interview. Von Anke Klapsing-Reich

Ruhr Nachrichten Interview

Manfred Hürland hatte bei der Volksbank „eine geile Zeit“

Jahrelang war Manfred Hürland als Kommunikationschef das Gesicht der Volksbank. Am 29. November verabschiedet er sich in den Ruhestand. Im Interview blickt er zurück auf „eine geile Zeit“. Von Anke Klapsing-Reich

Vom 1. bis 24. Dezember zünden wir wieder täglich für Menschen in unserer Stadt, die Unterstützung brauchen, ein wärmendes Licht an. Helfen auch Sie durch Geld- und Sachspenden mit. Von Anke Klapsing-Reich

Ruhr Nachrichten Kunstaktion

Künstlerbuch hält Erinnerung an den alten Bahnhof wach

Die fünfte und letzte Kunstaktion zum alten Bahnhof schenkt Virtuell-Visuell am kommenden Sonntag Dorstener Bürgern: ein handgemachtes Künstlerbuch, das in seiner Machart einzigartig ist. Von Anke Klapsing-Reich

Ruhr Nachrichten Restaurant-Check

Im Haus Mühlenbrock trifft Krokodil auf Brichter Krüstchen

Gut essen an schönen Orten - aber wo? In unserem Restaurant-Check testen wir die Lokalitäten in unserer Stadt. Diesmal wird afrikanisch aufgetischt im Haus Mühlenbrock in Schermbeck-Bricht. Von Anke Klapsing-Reich

Was bedeutet Heimat? Auf 320 Seiten geben die Autoren des aktuellen Heimatkalenders 2019 darauf vielfältige Antworten, die deutlich machen: Heimat ist für alle da und mehr als nur ein Ort. Von Anke Klapsing-Reich

Ruhr Nachrichten Jüdisches Museum

Neue Dauerausstellung im Jüdischen Museum soll interaktiv und fröhlich werden

„L‘ chaim! Auf das Leben!“, heißt die neue Dauerausstellung, die am 16. Dezember im Jüdischen Museum Westfalen eröffnet wird. 1000 Jahre auf 300 Quadratmetern laden zur Entdeckungsreise ein. Von Anke Klapsing-Reich

Ruhr Nachrichten Lichterfest

Die schönsten Momente vom Lichterfest in Dorsten

Fast 90 Vereine und Organisationen stellten sich beim 13. Lichterfest in Dorsten vor. Eine Lichterkette setzte ein Zeichen für Menschenwürde und Toleranz. Hier gibt es die schönsten Momente. Von Anke Klapsing-Reich, Stefan Diebäcker

Ruhr Nachrichten Waldbrände in Malibu

Schriftstellerin Cornelia Funke entkam nur knapp der Feuerhölle

„Alles verloren.“ Auf der Flucht aus dem brennenden Malibu schrieb Cornelia Funke ihrer Mutter in Dorsten eine kurze Mail. Kurz darauf folgte eine weitere mit unglaublichen Nachrichten. Von Anke Klapsing-Reich

Vor zehn Jahren hoben der Hospiz-Freundeskreis Dorsten mit dem St.-Elisabeth-Krankenhaus „Spes Viva“ aus der Taufe. Wer noch nicht weiß, was das ist, kann am 17. November schlauer werden. Von Anke Klapsing-Reich

Ruhr Nachrichten Reichspogromnacht

In der Reichspogromnacht wurde auch die Dorstener Synagoge verwüstet

Vor 80 Jahren – in der Nacht zum 10. November 1938 – brannten überall im Reich die Synagogen. Auch das Gotteshaus der Dorstener Juden in der Wiesenstraße wurde verwüstet und geschändet. Von Anke Klapsing-Reich

Seit fast 30 Jahren engagieren sich Dorstener für Hilfsprojekte, die der TransSilvania-Verein in Rupea/Rumänien durchführt. Auch für die Winter-Nothilfe, die jetzt wieder Fahrt aufnimmt. Von Anke Klapsing-Reich

Ruhr Nachrichten Abschied vom Bergbau

Heinz-Werner Voß ist neuer Kuratoriumsvorsitzender der Tisa-Stiftung

Das Kuratorium der Stiftung Tisa von der Schulenburg hat einen neuen Vorsitzenden. Dem liegen Dorsten, Tisa und der Bergbau sehr am Herzen. Und das hat einen persönlichen Grund. Von Anke Klapsing-Reich

Vögel singen im Oktober, Eichhörnchen produzieren einen dritten Wurf, dem Rotwild ist das Brunften zu anstrengend. Wie die Tiere nun gut in Herbst und Winter kommen, das erzählen Experten. Von Anke Klapsing-Reich

Ruhr Nachrichten Tückische Krankheit

Alopecia universalis - Junge Frau mit Glatze gewinnt neuen Lebensmut

Kim Weber (26) hat kein Haar am Körper. Diagnose: Alopecia universalis. Sie macht aus der Not eine Tugend und strahlt als feuerspuckende Fürstin der Finsternis vor neuem Selbstbewusstsein. Von Anke Klapsing-Reich