Autorenprofil
Armin Dille
Freier Mitarbeiter
Armin Dille, Jahrgang 1952, Dorstener und Ruheständler, seit 1988 freiberuflicher Journalist mit Tätigkeitsschwerpunkt Sportberichterstattung, vornehmlich Fußball, Basketball und Reitsport.

Der SV Schermbeck II will an die gute Aufstiegssaison anknüpfen. Der neue Trainer Alexander Kaul bescheinigt seiner Truppe wichtige Tugenden. Er zählt es zu den üblichen ‚Verdächtigen‘. Von Armin Dille

Der Tabellenführer der Oberliga Westfalen und Gegner des SV Schermbeck in dieser Saison erklärt seinen Verzicht bei einem möglichen Aufstieg in die Regionalliga West. Von Armin Dille

In der Fußball-Oberliga hat sich der SV Schermbeck für eine gute Leistung gegen den ASC Dortmund nicht belohnt. In der Landesliga half der SV Hardt Spitzenreiter Werne kräftig beim Siegen. Von Andreas Leistner, Armin Dille

A-Ligist TuS Gahlen kegelt in der zweiten Runde des Kreispokals einen Landesligisten aus. Auch GW Barkenberg sorgt für eine Überraschung. Von Armin Dille, Ralf Weihrauch

Der FC RW Dorsten verliert zweistellig in der ersten Kreispokalrunde in Erkenschwick. Ebenfalls raus ist der SV Lembeck. Der TSV Raesfeld und der TuS Gahlen sind in der zweiten Pokalrunde. Von Armin Dille

Mit einem stark verjüngten Kader peilt der TuS einen Platz unter den ersten Fünf der A-Kreisliga an. Co-Trainer Dominik Seemann sieht den Teamgeist als Gahlener Stärke. Von Armin Dille

Die Favoriten der A-Kreisliga ärgern will der mit acht Neuzugängen verstärkte BVH Dorsten in der kommenden Saison. Von Armin Dille