Auf dem Weg zum Familienzentrum

St. Aloysius-Kindergarten

DERNE Aus einem Kindergarten wird ein Familienzentrum. Beim St. Aloysius-Kindergarten ist dies der Fall. Ein Zertifikat belegt die besonderen Angebote der Einrichtung.

von Von Alexandra Heimken

, 10.07.2009, 07:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Freuen sich, dass ihr Kindergarten zum Familienzentrum gewachsen ist: die kleinen Besucher mit Susanne Wiegand.

Freuen sich, dass ihr Kindergarten zum Familienzentrum gewachsen ist: die kleinen Besucher mit Susanne Wiegand.

Die Kinder, die Eltern und alle Derner.

Genau. Wir öffnen uns für den Stadtteil und bieten Kurse an, die jeder Derner wahrnehmen darf. Zum Beispiel Erziehungsberatung, Sprachtherapie oder Erste Hilfe am Kind. Außerdem vermitteln wir Tagesmütter und Babysitter.

Auch die profitieren von den neuen Kursen. Für die Kleinen gibt es z.B. ein Projekt, bei dem sich alles ums Geld dreht. Wir reden über Taschengeld, übers Sparen und wie ein Geldautomat funktioniert.

Richtig, daher bieten wir demnächst auch eine Schuldnerberatung an. Daran können dann die Eltern unserer Kinder teilnehmen, genauso wie alle anderen Interessierten aus Derne.

Wir mussten sehr viel Papierkram erledigen, der Prozess fing bereits Anfang 2008 an. Dann bekamen wir Besuch von der Landesregierung, die unsere Einrichtung unter die Lupe nahm.

Wir warten nur noch auf das Zertifikat, es müsste bald kommen. Und nach den Ferien geht es dann richtig los. Jetzt wollen wir möglichst viele Menschen auf unsere Angebote aufmerksam machen.

Schlagworte: