Autofahrer fuhr betrunken und berauscht

Gefährliche Spritztour

Ohne Führerschein und voll mit Alkohol und Kokain unternahm ein Bochumer (27) am Samstagabend eine gefährliche Autofahrt durch Hofstede.

HOFSTEDE

16.08.2010, 10:34 Uhr / Lesedauer: 1 min

Was sagte der 27 Jahre alte Wattenscheider zu den bass erstaunten Polizisten? „Ich wollte eine kleine Spritztour um den Block machen, habe überhaupt keinen Führerschein, reichlich Alkohol getrunken, Kokain geschnupft sowie den Schlüssel des Autos in einem günstigen Augenblick von einer Bekannten entwendet!“ An seine gefährliche Fahrt durch Bochum konnte sich der Mann nicht mehr erinnern. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,5 Promille. Die Beamten nahmen den 27-Jährigen mit zur Wache, ordneten eine Blut- und Urinprobe an und schrieben eine umfangreiche Strafanzeige. Zum Glück sind bei dieser „Spritztour um den Block“ keine Autofahrer und Fußgänger verletzt worden und mit 400 Euro ist auch nur ein geringer Sachschaden entstanden.