Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
AWO

AWO

Ruhr Nachrichten Streit um Anbau

Größter Dortmunder Awo-Ortsverein steht ohne Vorstand da

Wegen einer Entscheidung des Awo-Unterbezirks kandidiert der bisherige Vorsitzende des größten Dortmunder Awo-Ortsvereins nicht mehr für den Vorsitz. Ein Nachfolger ist nicht in Sicht. Von Andreas Schröter

Einige Dortmunder Kindergärten und Seniorenheime werden am Dienstag nur auf Sparflamme betrieben: Im Tarifstreit mit der Awo hat die Gewerkschaft Verdi einen Warnstreik angekündigt. Von Thomas Thiel

Die Arbeiterwohlfahrt Westliches Westfalen (AWO) ist verstimmt über eine Stellenanzeige des Medizinischen Dienstes. Sie fürchtet, dass ihr das Pflegepersonal gezielt abgeworben werden soll. Von Gaby Kolle

Der Gebäudekomplex an der Husener Straße/Ecke Kühlkamp wird abgerissen und weicht einem Neubau mit Praxen und Wohnungen. Dort sollen dann auch die Sparkasse und die Awo Husen unterkommen. Von Andreas Schröter

Schulbegleiter-Projekt in Dortmund beendet

Darum kündigt die AWO 51 Ex-Langzeitarbeitslosen

Fast vier Jahre machte die AWO Arbeitslose zu Schulbegleitern für behinderte Kinder. Jetzt muss sie das Erfolgs-Projekt beenden – wegen Geldmangels. Hinter dem Scheitern steckt ein grundlegendes Problem. Von Thomas Thiel

Der Kindergarten an der Westheide in Dingen ist die einzige Betreuungseinrichtung in diesem Ortsteil von Castrop-Rauxel. Nachdem bereits eine Schließung 2016 im Gespräch war, garantiert die Stadt nun Von Michael Fritsch

Rudi Geyer ist seit 30 Jahren der König im AWO-Ortsverein von Wellinghofen. Doch jetzt hat der heute 90-jährige Vorstandsvorsitzende die Revisoren der Arbeiterwohlfahrt an der Backe – und die Fortsetzung Von Gaby Kolle

Von der Öffentlichkeit unbemerkt, hat der ehemalige heimische DGB-Chef Eberhard Weber innerhalb von zwei Jahren das ewig klamme Arbeitslosenzentrum (ALZ) Dortmund und die Beratungsstelle für Langzeitarbeitslose Von Bettina Kiwitt

Die Beschäftigten der Arbeiterwohlfahrt (Awo) in Nordrhein-Westfalen haben für Mittwoch, 19. Oktober, wieder Warnstreiks angekündigt. Davon sind, zumindest in Teilen, auch die 29 Einrichtungen der Awo Von Miriam Instenberg

Zu Tausenden kamen sie in Bochum zusammen: Die Mitarbeiter aus Kindertagesstätten, Altenheimen und Behinderteneinrichtungen der AWO aus ganz NRW traten am Freitag in den Ausstand. In Bochum demonstrierten

Gewerkschaft Verdi rief zum Streik auf

AWO-Seniorenzentrum - Zwei Mitarbeiter im Ausstand

Gestreikt wurde am Donnerstag (9.10.) im AWO-Seniorenzentrum in Wulfen-Barkenberg zwar auch, aber die Beteiligung hielt sich in Grenzen.

Weil die Tarifverhandlungen zwischen der AWO und Verdi gescheitert sind, kündigt die Gewerkschaft nun Warnstreiks an. Am Donnerstag, 9. Oktober, und Freitag, 10. Oktober, sollen Einrichtungen der AWO bestreikt werden. Von Benjamin Hahn