"Bärenklasse" erkundet die katholische öffentliche Bücherei

Emschertal-Grundschule

SÖLDE Lesen macht Spaß und ist wichtig für die geistige Entwicklung. Schülerinnen und Schüler der Bärenklasse der Emschertal-Grundschule besuchten jetzt die katholische öffentliche Bücherei an der Sölder Straße, ließen sich spannende Geschichten vorlesen und stöberten in den Bücherregalen.

von Von Bianka Boyke

, 16.06.2009, 11:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Cedric Feldmann, Moritz Bahne und Kenneth Klein stöbern in der katholischen öffentlichen Bücherei.

Cedric Feldmann, Moritz Bahne und Kenneth Klein stöbern in der katholischen öffentlichen Bücherei.

Es ist bereits der zweite Besuch der Erstklässler in der Bücherei. Lesekompetenz vom Kindergarten bis zur weiterführenden Schule – unter dieser Leitidee kooperieren die katholische öffentliche Bücherei und die Sölder Emschertal-Grundschule seit Beginn diesen Jahres. Mit dem „Lese-Kompass“ des Borromäusvereins (Fachverband für katholische öffentliche Büchereien) haben alle acht Klassen der Sölder Grundsschule die Gelegenheit, sich „Bibfit“ zu machen. Sprich: „Ihre Medienkompetenz zu schulen“, erklärt Bibliotheks-Mitarbeiterin Petra von der Osten.

Bereits im März kamen die rund 200 Schülerinnen und Schüler einmal in die örtliche Bücherei und machten sich mit den Grundbegriffen der Bibliothek vertraut. Gestern kamen sie alle ein zweites Mal und wissen schon gut Bescheid: Autor, Titel und Signatur sind für die Kleinen längst keine Fremdwörter mehr. Darum können sich die Sechs- bis Zehnjährigen nun in die phantastische Welt der Geschichten stürzen. Nach der Lesung lösen sie Aufgaben zum Inhalt der gehörten Erzählung oder malen – wie die Kinder der Bärenklasse – Bilder von ihren besten Freunden. Vor allem aber dürfen sich alle Kinder auch selbst Bücher ausleihen – kostenlos mit einem eigenen Leseausweis.   Belohnt wird ihre Leselust mit Aufklebern für jede Ausleihe, egal ob in der Schülerbücherei oder in der KÖB. Denn wer zehn zusammen hat, bekommt einen Kompass als Schlüsselanhänger.

  • Bücher können immer donnerstags ab 16 Uhr oder sonntags ab 10.30 Uhr ausgeliehen werden.
  • Wer Buchspenden hat, meldet sich bitte bei Petra von Osten unter Tel. 40 02 97.
  • » www.koeb-soelde.de
Schlagworte: