Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bäume am Steilhang müssen fallen

Herbeder Straße

HERBEDE An der Herbeder Straße beginnen am Montag, 22. März, im Bereich des Felssturzes die Baumfällarbeiten im Steilhang. Sie sind zur Beseitigung der Gefahrenstelle unerlässlich und wurden mit den Umweltbehörden abgestimmt.

von Ruhr Nachrichten

, 20.03.2010 / Lesedauer: 2 min
Bäume am Steilhang müssen fallen

Die Herbeder Straße wird täglich kontrolliert.

Zur Zeit wird aufgrund des jetzt vorliegenden Gefahren-Gutachtens eine Ausschreibung erstellt. Die Sicherungsmaßnahme muss wegen ihres Umfangs öffentlich ausgeschrieben werden. Weil dafür Fristen einzuhalten sind können die Arbeiten am Hang nach Angaben von Straßen NRW erst Anfang Mai begonnen und bis Mitte Juni abgeschlossen werden.Spezielle Steinfangzäune Dabei werden auf einer Länge von rund 160 Metern speziell gefertigte Steinfangzäune am Fuß des Hanges und auf halber Hanghöhe aufgestellt. Bis der Hang gesichert ist, bleibt die Herbeder Straße für den gesamten Verkehr gesperrt. Das gilt weiterhin auch für Radfahrer und Fußgänger.